Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im Komfort-DZ
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1 x am Abend Ihrer Wahl böhmisches 3-Gänge-Menü mit einem Glas Becherovka (0,02 l) zum Abschluss, es gibt 4 Menüs zur Auswahl
  • 24-Stunden-Ticket zur Gratis-Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel in Prag
  • Stadtplan von Prag mit Metro-Übersicht (1 x pro Zimmer)
  • 1 x für 2 Stunden freier Eintritt in den Wellnessbereich mit Sauna, Kneippbecken, Massageduschen und Ruheliegen
  • WLAN im gesamten Hotel
  • Parkplatz am Hotel
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Informationen über Prag und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Hotel Selský Dvur

Romantisches Stadthotel in einem 300 Jahre alten denkmalgeschützten Gebäude, im Sommer 2013 sehr stilvoll komplett renoviert, hervorragende Küche.

Urlaubsort, Anreise

Das Hotel Selský Dvur liegt im Südoeten Prags im Stadtteil Hostivar, halten Sie sich bitte immer grob in Richtung Brno (Brünn).

Mit dem Auto

Aus dem Raum Berlin/Dresden: Sie fahren auf den entsprechenden Autobahnen nach Dresden, Grenzübergang Zinnwald und über Teplice nach Prag (ab Dresden ausgeschildert). Etwa fünf Kilometer vor dem Zentrum (Vororte Letnany und Dablice) verlassen Sie die Autobahn in Richtung Kutna Hora und Brno, dies ist quasi die Ostumfahrung der Stadt. Nach zehn Kilometern halten Sie sich rechts zum Stadtteil Hostivar (ausgeschildert), wo Sie das Hotel kaum verfehlen können.

Aus dem Raum Nürnberg/München: Sie fahren Landstraßen und Autobahn nach Pilsen und weiter nach Prag (Achtung, Vignettenpflicht in Tschechien). In Prag Richtung selbst Brünn/Wien/Bratislava halten, bis Sie die Autobahn E 50 erreichen. Sie verlassen die Autobahn im Prager Süden an der Ausfahrt Chodov und fahren von dort zwei Kilometer bis zum Ortsteil Hostivar (ausgeschildert), wo Sie das Hotel kaum verfehlen können.

Aus dem Raum Chemnitz: Sie fahren über Chomoutov nach Prag und kommen vom Nordwesten her in die Stadt. In Prag immer Richtung Brünn/Wien/Bratislava halten, bis Sie die Autobahn E 50 erreichen. Dann weiter wie oben.

Mit dem Zug

Prag hat gute Bahnverbindungen zu allen deutschen Städten. Vom Hauptbahnhof nehmen Sie die Straßenbahn 26 bis zur Haltestelle "Na grosi", von dort entweder mit dem Bus 177 eine Station bis "Hostivarské" fahren oder das letzte Stückchen zu Fuß gehen (5 min.).

Flüge nach Prag
Welche Verbindungen gibt es?

Sie erreichen Prag über den Flughafen Vaclav Havel Praha, Ruzyne. Zum Hotel Selsky Dvur sind es ca. 35 Kilometer.

Vom Flughafen Prag zum Hotel

Taxi: Über "Transport Airport Prague" können Sie einen Flughafentransfer zum Festpreis buchen. Wenn Sie ein beliebiges Taxi vom Flughafen aus nehmen möchten, klären Sie vorab mit dem Fahrer den Preis ab, da dieser sehr unterschiedlich ausfallen kann.

Mietwagen: Am Flughafen sind alle führenden europäischen Anbieter vertreten. Außerdem finden Sie weitere lokale Anbieter, wie z. B. Czechocar, Dvorak oder Rent Plus. Bitte beachten Sie, dass hier die Versicherung nicht immer enthalten ist. Ein Wagen der Kompaktklasse (z. B. Opel Astra) kostet je nach Saison und Nachfrage ca. 130 Euro pro Tag bzw. ca. 350 Euro pro Woche.

Öffentliche Verkehrsmittel: Vom Flughafen nehmen Sie den Bus 119 bis nach Nádrazí Veleslavin. Von hier fahren Sie mit der Straßenbahn A bis nach Skalka. Von Skalka aus nehmen Sie den Bus 177 bis zur Haltestelle Hostivarské námesti. Das Hotel befindet sich auf der anderen Straßenseite. Die Gesamtfahrzeit beträgt etwa 1 Stunde.

(Stand aller Angaben: Mai 2019)

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise freitags, Abreise sonntags, buchbar bis 31. 12. 2020, Verlängerungsnächte und andere Anreisetage möglich.

Saisonzeiten
Saison: 1. 1. - 15. 3. 2020;
25. 10. - 31. 12. 2020
Hauptsaison: 15. 3. - 25. 10. 2020

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
9.15 / 10 47 Bewertungen
6.076 Gäste seit Mai 2005

Im Selsky Dvur waren wir bestens untergebracht. Das 24-Stunden-Ticket für die Öffentlichen Verkehrsmittel haben wir genutzt. Wir waren drei Tage von morgens bis abends in der Stadt unterwegs und haben alle Sehenswürdigkeiten besichtigt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Reise ist gut - unser Aufenthalt war ganz große Klasse!

Januar 2020
Daniel Böhmer,
33178 Borchen

Unser gesamter Aufenthalt war großartig! Im Hotel fühlten wir uns wohl und das 24-Stunden-Ticket für die Öffentlichen Verkehrsmittel haben wir genutzt. Wir haben uns alle Sehenswürdigkeiten - vom Museum bis hin zur Burg - angesehen, zudem die Karlsbrücke, denn die lag auf dem Weg. Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Reise ist in Ordnung!

November 2019
Edina Vladar,
04758 Oschatz

Das Angebot dieser Reise ist großartig! Im Hotel Selsky Dvur fühlten wir uns wohl und den hoteleigenen Welless-Bereich haben wir genutzt. Wir erkundeten zu Fuß die Innenstadt, besichtigen Kirchen, auf der Karlsbrücke nahmen wir an einer Geistertour teil und der Führer erzählte Gruselgeschichten aus längst vergangener Zeit (https: //www. radio. cz/de/rubrik/tagesecho/wie-stadtfuehrer-das-gruseln-lehren). Der Höhepunkt dieser Reise war der Heiratsantrag meines zukünftigen Mannes - er machte mir einen Antrag in Klein Venedig (https: //unterwegs-in-tschechien. cz/kampa-stueckchen-venedig-prag/) und auf der Brücke ließen wir von einem Künstler eine Karikatur von uns zeichnen. Der Aufenthalt dieser Kurzreise war wunderschön!

November 2019
Melanie Bol,
06406 Bernburg

Die Story zum Angebot
Bach, Mühlrad, Weiden: Ein Hauch von Dorf in Prag

Bei der Weide am Haus plätschert ein munterer Bach, im lauschigen Innenhof dreht sich das Mühlrad, gegenüber glänzt der prächtig renovierte Gutshof. Wüsste man es nicht besser, man könnte sich wie mitten im Altmühltal fühlen. Doch wir sind in Prag, und das ist gut so. Wenn Sie eine der aufregendsten Städte Europas entdecken wollen, aber wenig Lust haben auf Großstadthektik und Straßenlärm, dann ist das Spar mit!-Angebot in Prag goldrichtig für Sie.

Der Tipp vom Producer
Romantik in Prags Venedig

Wenn Sie sich auf den Weg zum Prager Hradschin machen, rate ich zu einem kleinen Zwischenstopp: Lassen Sie die Touristenmassen auf der Karlsbrücke links und gehen Sie ein paar Treppenstufen runter. Schon sind Sie mitten in der romantischen Kulisse des Stadtviertels "Kleinseite" (tschechisch: Malá Strana). Beziehungsweise direkt auf einer etwa 2,65 Hektar großen Insel, die durch den künstlichen Kanal "Certovka" (deutsch: Teufelsbach) vom restlichen Viertel "Kleinseite" getrennt ist.

Video

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen