Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück
  • 1 x Museumsteller
  • Eintritt Museum Barberini
  • Postkartenset
  • WLAN

Hotel-Infos kompakt
NH Potsdam

Wunderschönes Gebäude mit einer Fassade aus dem frühen 19. Jahrhundert, heute ein Stadthotel mit Flair und 4 Sterne-Komfort.

Wellness-Anwendungen
Wellness-Anwendungen

Im NH Hotel Potsdam gibt es ab jetzt das geniale Beautystudio "Lass Locker", die kleine Schwester der Beautystudios "Lass Waxen". Hier können Sie sich einfach schön fühlen und verwöhnen lassen. Anbei ein kleiner Auszug aus dem aktuellen Beautyprogramm (Preise in Euro):

"Lass Locker" - Massagen, Waxing, Wimpern
Men’s Best Klären & Durchfeuchten, 60 min 72,-
Women’s Best Beauty Verjüngen & Straffen, 80 min 85,-
Ganzkörpermassage klassisch, 50 min 69,-
Lava Shells Massage mit warmen Muscheln, 80 min 95,-
Happy Feet Fußereflexzonenmassage, 30 min 42,-
Klassische Maniküre pflegen, polieren, Handbad 30,-
Kosmetische Pediküre mit Fußbad, Peeling 45,-
Waxing Beine Haarentfernung Beine 40,-
Waxing Bikini Haarentfernung Bikinizone 15,-
Nature Look Wimpern bis zu 80 Wimpern 120,-
Wimpern färben 10,-
After Work Massage Rücken und Nacken, 30 min 42,-

Urlaubsort, Anreise
Urlaubsort, Anreise

Potsdam grenzt südwestlich direkt an Berlin. Die Stadt ist vor allem bekannt für ihr historisches Vermächtnis als ehemalige Residenzstadt der Könige von Preußen mit den zahlreichen und einzigartigen Schloss- und Parkanlagen.

Mit dem Auto

Aus Norden: Sie kommen von der Autobahn A 10 und nehmen die Abfahrt Potsdam-Nord. Fahren Sie auf der Bundesstraße B 273 bis durch Potsdam Bornim und Potsdam Bornstedt und dann weiter geradeaus auf der Bornstedter Straße, bis Sie die Schopenhauerstraße erreichen. Biegen Sie am Obelisk links auf die Hegelallee (Richtung Babelsberg) ab. Nach dem Jägertor nehmen Sie die erste Abbiegung rechts und dann die zweite Abbiegung links auf die Gutenbergstraße. Biegen Sie die dann die Zweite links auf die Friedrich-Ebert-Straße ab. Nach 80 m befindet sich Ihr Hotel auf der linken Seite.

Aus Süden und Westen: Fahren Sie über die entsprechenden Autobahnen auf die A 10 in Richtung Potsdam. Nehmen Sie die Abfahrt Michendorf und fahren Sie auf der Bundesstraße B 2 weiter nach Potsdam. Fahren Sie auf der Michendorfer Chaussee weiter geradeaus, bis Sie sich auf der Leipziger Straße befinden. Die Leipziger Straße endet an einer großen Kreuzung. Biegen Sie an der Kreuzung links ab und fahren Sie über die Havelbrücke. Fahren Sie geradeaus weiter auf die Breite Straße. Nehmen Sie die vierte Abbiegung rechts auf die Zeppelinstraße. Die Zeppelinstraße wird zur Schopenhauerstraße. Nehmen Sie nach dem Brandenburger Tor die nächste Abbiegung rechts auf die Hegelallee. Weiter wie oben.

Aus Osten: Von der A 12 kommend, fahren Sie über das Autobahndreieck Spreeau auf die A 10 (Berliner Ring). Beim folgenden Dreieck Nuthetal folgen Sie der A 115 bis zur Abfahrt Ludwigsfelde-Ost. Nehmen Sie dann die Ausfahrt in Richtung Potsdam. Folgen Sie dem Straßenverlauf über die Havel und biegen Sie dann links auf die Berliner Straße ab. Fahren Sie dann rechts auf den Platz der Einheit und nach einer Linksabbiegung auf die Gutenbergstraße, dann gleich wieder rechts auf die Friedrich-Ebert-Straße. Nach 80 m befindet sich Ihr Hotel auf der Linken Seite.

Mit dem Zug

Der Hauptbahnhof von Potsdam ist gut mit dem Regionalexpress und den Regionalbahnen zu erreichen. Von hier nehmen Sie die Straßenbahn 92 oder 96 und fahren bis zur Haltestelle Nauener Tor. Bis zu Ihrem Hotel sind es nun nur noch 100 m.

Flüge nach Berlin
Flüge nach Berlin
Welche Verbindungen gibt es?

Sie erreichen Potsdam über Berlin Tegel im Nordwesten und Schönefeld im Südosten. Bis zum NH Potsdam sind es von Tegel ca. 36 Kilometer beziehungsweise von Schönefeld aus ca. 39 Kilometer.

Vom Flughafen Berlin Tegel zum Hotel

Taxi: Vom Flughafen bis zum Hotel kostet eine Taxifahrt je nach Tageszeit und Verkehrslage ca. 70 Euro.

Öffentliche Verkehrsmittel: Vom Flughafen nehmen Sie den Bus 109 in Richtung S+U Zoologischer Garten bis zur Bahnhof Zoologischer Garten. Hier nehmen Sie den Zug RE 1 nach Potsdam Hbf und fahren dort mit dem Tram 96 weiter in Richtung Campus Jungfernsee zur Haltestelle Potsdam Nauener Tor. Das Hotel ist noch etwa 100 Meter entfernt. Die Gesamtfahrzeit beträgt ca. 60 Minuten.

Vom Flughafen Berlin Schönefeld zum Hotel

Taxi: Vom Flughafen bis zum Hotel kostet eine Taxifahrt je nach Tageszeit und Verkehrslage ca. 80 Euro.

Öffentliche Verkehrsmittel: Vom Bhf Flughafen Berlin Schönefeld nehmen Sie den RE 7 in Richtung Dessau, Hauptbahnhof bis Potsdam-Rehbrücke. Hier nehmen Sie die Tram 91 Richtung Potsdam, Pirschheide Bhf bis Potsdam, Platz der Einheit/West. Das Hotel ist noch ca. 400 Meter entfernt. Die Gesamtfahrzeit beträgt ca. 1 Stunde und 30 Minuten.

(Stand aller Angaben: Mai 2019)

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar bis 31. 12. 2019, Verlängerungsnächte möglich.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
9.01 / 10 27 Bewertungen
502 Gäste seit Januar 2017

Unser Aufenthalt im NH Hotel sagte uns zu. Der Besuch im Barberini Museum hat sich gelohnt - ein großer Pluspunkt für die sehr schöne Ausstellung!

Mai 2019
Helmut Borchers,
88450 BERKHEIM

Das Barberini ist jederzeit eine Reise wert - allein die Dauerausstellung zum Expressionismus ist sehenswert. Wir waren zur Picasso-Ausstellung dort - ein Erlebnis - einzigartige Exponate erwarten einen dort! Auch mit dem Hotel waren wir voll und ganz zufrieden. Für Kunst-Interessierte ist Potsdam ein Muss - drei Tage reichen nicht aus.

März 2019
Claudia Heinze,
04299 Leipzig

Die Reise nach Potsdam habe ich meiner Tochter geschenkt. Mit dem NH Hotel war sie zufrieden und der Höhepunkt dieser Reise ist der Besuch im Museum Barberini gewesen.

Februar 2019
Rosemarie Müller,
06556 Bretleben

Die Story zum Angebot
Heiße Eröffnung - Museum Barberini in Potsdam

Wer in Potsdam war, wusste um die Aufregung. Das Kunstmuseum Barberini wurde am 20ten Januar diesen Jahres eröffnet. Illustre Gäste wie Angela Merkel oder Bill Gates kündigten sich schon Vorab an. Der Microsoft-Gründer stellt dem Museum gar ein Werk aus seiner Privatsammlung zur Verfügung. Der britische "Guardian" schrieb, es handele sich um die vielleicht wichtigste Museumseröffnung 2017 weltweit! Potsdam ist um einen unermesslichen Schatz reicher.

Der Tipp vom Producer
Geheimer Rückzugsort

Einen persönlichen Tipp zu schreiben fällt schwer, wenn man so verliebt in eine Stadt ist, wie ich in Potsdam. Am liebsten würde ich Sie durch die Straßen führen, Sie mit meiner Begeisterung anstecken wollen. Aber wie das mit der Liebe nun mal so ist - sie geschieht einfach und lässt sich nicht erzwingen. Das Einzige, das ich tun kann, ist Ihnen einen meiner geheimen Lieblingsplätze zu verraten. Ein Ort, an den ich mich gern zurückziehe und der mich für eine kurze Zeit gefühlt nach Italien bringt.

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen