Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im Standard-DZ
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1 x abends Candle-Light-Dinner mit 3 Gängen
  • 1 x Lunchpaket (1 belegtes Brötchen, Ei, Apfel, Powerriegel, Getränk 0,2 l)
  • Hin- oder Rückfahrt mit der Fichtelberg-Schwebebahn, Deutschlands ältester Schwebebahn (4,3 km entfernt)
  • Rückenmassage (25 min)
  • Nutzung der Wellness-Oase mit Schwimmbad und Gegenstromanlage, Wasserfall, Massagedüse, finnischer Sauna, türkischem Dampfbad und beheiztem Außenwhirlpool
  • Leih-Wellnesskorb mit Bademantel, Frotteeslipper, Saunatuch und Sitzunterlage für das Dampfbad
  • Wanderkarte
  • WLAN im gesamten Hotel
  • Parkplatz direkt am Hotel
  • Keine Saison- oder Wochenendzuschläge
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über Oberwiesenthal und Ihr Hotel

Hotel-Infos
Relaxhotel Sachsenbaude

Traditionsreiches Wellnesshotel mit Pool und beeindruckender Aussicht in einmaliger Alleinlage auf dem Fichtelberg, umgeben von Natur, 1922 gebaut.

Wellness-Anwendungen

Das Relaxhotel Sachsenbaude bietet eine kleine, feine Auswahl an Beauty- und Wellnessanwendungen. Termine können Sie telefonisch vereinbaren: 03 73 48 - 13 90. Hier ein Auszug aus dem aktuellen Angebot (Preise in Euro):

Massagen
Rückenmassage 25 min EUR 29,-
Ganzkörpermassage 45 min EUR 49,-
Aromaöl-Ganzkörpermassage 45 min EUR 49,-
Beinsportmassage 25 min EUR 35,-
Hot Stone Sensitive Rücken 50 min EUR 59,-
Ayurvedische Ganzkörperölmassage 50 min EUR 64,-
Fußreflexzonenmassage 50 min, mit Meersalzfußbad EUR 59,-
Schröpfmassage 25 min EUR 29,-
Gesichts- und Kopfmassage 25 min EUR 24,-
Peeling-Handschuhmassage 25 min EUR 29,-
Beautyanwendungen
Vitamin-C-Kosmetik 80 min, Peeling, Brauen zupfen, Vitamin Vlies-Maske, Massage und Abschluspflege, inklusive 7 Tage-Wirkstoff-Ampullen-Kur für zu Hause EUR 76,-
Aloe-Vera-Kosmetik 80 min, Peeling, Ausreinigen, Brauen zupfen, Ampulle, Massage, Aloe-Vera-Vliesmaske und Abschlusspflege EUR 68,-
Hydro-Wellness-Kosmetik 50 min, Ausreinigen, Natur-Honig-Massage, Maske und spezial Pflegebehandlung der Lippen EUR 64,-
Urlaubsort, Anreise

Oberwiesenthal ist die höchstgelegene Stadt Deutschlands und liegt im westlichen Erzgebirge, direkt an der Grenze zu Tschechien, rund 50 km südlich von Chemnitz.

Mit dem Auto

Aus Deutschland Nord, West und Ost: Auf den entsprechenden Autobahnen bis zum Autobahnkreuz Chemnitz-Nord und dort auf die A 72 Richtung Hof abbiegen. Nach wenigen km nehmen Sie die Abfahrt Chemnitz-Süd und fahren dann auf der B 95 nach Annaberg-Buchholz und weiter über Bärenstein nach Oberwiesenthal. Hier bleiben Sie auf der B 95, bis Sie sich rechts halten, um auf die Karlsbader Straße zu fahren. Fahren Sie weiter auf der Tellerhäuserstraße und biegen Sie nach 180 m rechts ab. Das Relaxhotel Sachsenbaude befindet sich nach 850 m auf der rechten Seite.

Aus dem Süden: Sie fahren auf den entsprechenden Autobahnen bis Hof und dort auf die A 72 Richtung Dresden. An der Ausfahrt 9 Reichenbach verlassen Sie die A 72 und fahren über Rodewisch, Auerbach, Jägersgrün, Johanngeorgenstadt, Breitenbrunn und Rittersgrün nach Oberwiesenthal. Dort fahren Sie 4,3 km auf der Tellerhäuserstraße bis Sie scharf links abbiegen. Nach 850 m befindet sich das Hotel auf der rechten Seite.

Mit dem Zug

Die Anreise mit dem Zug ist beschwerlich. Von Chemnitz aus fahren Sie mit dem Bus 210 oder mit der Regionalbahn in rund 75 min nach Annaberg-Buchholz. Wir empfehlen Ihnen, für die 26 km ein Taxi zu nehmen.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar bis auf Weiteres (außer vom 1. 12. 2019 bis 29. 2. 2020), Verlängerungsnächte möglich.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
8.00 / 10 1 Bewertung
35 Gäste seit Juni 2019

Unser Ehe-Wochenende war wunderbar! In der Sachsenbaude waren wir gut untergebracht und die freundlichen Mitarbeiter haben uns rundum verwöhnt. Wir nutzten ausgiebig die hoteleigene Wellness-Oase. Die Fahrt mit der Fichtelberg-Schwebebahn war klasse, zudem sind wir mit Monsterrollern (https: //www. monsterroller. info/) und deren angenehmer Geschwindigkeit durch den Wald gekurvt!

August 2019
Yvonne Seidel,
08066 Zwickau

Die Story zum Angebot
Oberwiesenthal, das "sächsische St. Moritz"

Wo könnte man besser vom Alltag abschalten und durchatmen als in Deutschlands höchstgelegener Stadt, umgeben von Wiesen und Wäldern und reiner Luft? Einfach losmarschieren, ohne vorher viel zu planen, und die Ruhe und Natur genießen. Klingt das nicht herrlich? Oberwiesenthal hat sich aber nicht nur aufgrund der natürlichen Gemütlichkeit einen Namen gemacht: es gilt auch als "sächsisches St. Moritz". Wintersportmekka, Olympiastützpunkt, Kaderschmiede - da kann es durchaus mal vorkommen, dass Sie einem knackigen Spitzenwintersportler über den Weg laufen! Skispringer Jens Weißflog, Rennrodlerin Tatjana Hüfner oder Skilangläufer René Sommerfeld sind solch berühmte "Othaler".

Tipp vom Producer
Tauchen Sie ein ins Land der Träume

Die Manufaktur der Träume in Annaberg-Buchholz macht ihrem Namen alle Ehre. Hier entfliehen Sie dem Alltag in eine Welt voller Volkskunst, Holzspielzeug und Tradition. Das Museum umfasst eine Sammlung von etwa 1.500 historisch wertvollen Objekten und gilt als umfangreichste Privatsammlung erzgebirgischer Volkskunst im deutschsprachigen Raum. Die Kunst stammt aus der Zeit zwischen dem 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart und ist eine Dauerleihgabe der aus dem Erzgebirge stammenden Erika Pohl-Ströher.

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen