Paket-Leistungen
  • 3 Übernachtungen im Standard-DZ
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet im Restaurant Monsigny (im Hauptgebäude Monsigny, 30 m entfernt)
  • 10 % Ermäßigung auf Speisen und Getränke im Restaurant Monsigny
  • Eine Portion "Socca", die Teigfladen-Spezialität aus Nizza
  • 1 x Besuch mit Verkostung in der Craft-Bier-Brauerei von Nizza (400 m entfernt)
  • Praktischer Nizza-Reiseführer (1 x pro Zimmer)
  • WLAN im gesamten Haus
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über Nizza, die Sehenswürdigkeiten und Ihr Hotel

Hotel-Infos
Hôtel Monsigny

Modernes Stadthotel mit historischer Fassade im Stil der Belle Époque, elegantem Restaurant und Dachterrasse, privat von der Deutschen Claudia Pedroni geführt. Nach Besitzerwechsel 2017 komplette Renovierung und Neueröffnung im April 2018.

Urlaubsort, Anreise

Nizza liegt an der französischen Riviera und der Côte d'Azur, im Département Alpes-Maritimes. Nach Monaco sind es rund 18 km, nach Antibes 22 km und nach Cannes 33 km.

Mit dem Auto

Aus Deutschland Nord / Ost / Süd: Fahren Sie auf den entsprechenden Autobahnen durch die Schweiz und Norditalien bis zur A 10 und A 8 Richtung Nice. Nehmen Sie die Ausfahrt 54 in Richtung Nice-Nord, biegen links am Kreisverkehr ab und folgen geradeaus der Richtung Centre-Ville. Am Ende des Boulevard Auguste Raynaud biegen Sie links ab und nehmen die erste Straße rechts Rue Alfred Binet. Dann fahren Sie links auf Rue Vernier und wieder links auf Rue de Dijon. Biegen Sie sofort rechts auf Passage Malausséna ab und wieder rechts auf Avenue Malausséna. Das Hotel befindet sich auf der rechten Seite.

Aus Deutschland West: Fahren Sie auf den entsprechenden Autobahnen nach Marseille bis zur A 8 Richtung Nice. Nehmen Sie die Ausfahrt 50 Richtung Nice-Promenade des Anglais und halten Sie sich Richtung Nice-Centre. Sie fahren geradeaus auf die Schnellstraße Voie Pierre Mathis und nehmen rechts die Ausfahrt Richtung Nice-Nord/Centre Ville. Biegen Sie links auf Rue Miollis ab, dann rechts auf Rue Vernier. Danach weiter wie oben beschrieben.

Mit dem Zug

Der Bahnhof Nizza Gare SNCF ist an das internationale Fernstreckennetz angeschlossen. Bis zu Ihrem Hotel sind es noch ca. 400 m Fußweg.

Flüge nach Nizza
Welche Verbindungen gibt es?

Sie erreichen Nizza über den Flughafen Nizza. Zum Hotel Monsigny sind es ca. 8 Kilometer.

Vom Flughafen Nizza zum Hotel

Taxi: Je nach Tageszeit und Verkehrslage kostet eine Taxifahrt vom Flughafen Nizza zu Ihrem Hotel ca. 32 Euro und dauert etwa 20 Minuten.

Mietwagen: Am Flughafen sind alle führenden europäischen Anbieter vertreten. Ein Wagen der Kompaktklasse (z. B. Opel Astra) kostet je nach Saison und Nachfrage etwa 350 Euro pro Woche.

Öffentliche Verkehrsmittel: Vom Flughafen fahren Busse der Linie 99 bis zur Haltestelle Gare SNCF Nice. Bis zu Ihrem Hotel sind es noch etwa 400 Meter Fußweg. Die Gesamtfahrtzeit beträgt ca. 35 Minuten.

(Stand aller Angaben: Mai 2019)

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar bis 25. 12. 2022, Verlängerungsnächte möglich.

Saisonzeiten
Nebensaison: 24. 10. - 24. 12. 2021;
2. 1. - 3. 4. 2022;
23. 10. - 25. 12. 2022
Saison: 24. 9. - 24. 10. 2021;
3. 4. - 22. 5. 2022;
25. 9. - 23. 10. 2022
Hauptsaison: bis 24. 9. 2021;
22. 5. - 25. 9. 2022
Saisonpreise
Nebensaison pro Person im DZ EUR 159,- / EUR 39,-
Saison pro Person im DZ EUR 189,- / EUR 54,-
Hauptsaison pro Person im DZ EUR 209,- / EUR 63,-

Verfügbarkeit

Die Story zum Angebot
Leben wie Gott in (Süd-) Frankreich

Lust auf Sonne, Olivenöl und Entspannung? Willkommen an der French Riviera! Die berühmte Region Nizza Côte d'Azur mit ihren 49 Gemeinden ist ein Reiseziel, das zu 80 % aus Bergen besteht und sich von den Ufern des Mittelmeers bis zu den Skigebieten des Nationalparks Mercantour erstreckt. Sie hat eine besondere und gemeinsame Identität, zwischen der Küste, den Hügeln, den Tälern und den Bergen. Das Hochland mit seinem 3.143 Meter hohen Bergmassiv bietet grandiose Landschaften. Da ist Saint-Etienne de Tinée, ein Dorf mit einer unglaublichen Farbpalette. Dann das Gebiet des Mittellandes, eine Oase der Ruhe, Frische und Gelassenheit. Die berühmte Stadt Vence ist ein Beispiel dafür. Schlendern Sie durch die engen Gassen und entdecken Sie das erhaltene Kulturerbe: alte Ölmühlen, Fassaden, Brunnen, Waschhäuser und ein Panoramablick auf die Täler, die Berge oder das Meer. Eben, schließlich denken die meisten bei der Côte d'Azur vor allem an eines - die blaue Küste.

Tauchen Sie ein in das Herz der überwältigenden Schönheit der Mittelmeergestade: Buchten, Strände und Meeresgründe, die ideal zum Segeln, Wasserski fahren oder Tauchen sind. In den Städten, die die Küste säumen, herrscht Tag und Nacht reges Treiben: Gastronomie, Shopping, Kultur, Veranstaltungen ... Nizza ist natürlich eine davon, aber Sie können sich auch von der Schönheit der Dörfer Eze oder Saint-Jean-Cap-Ferrat überraschen lassen.

Damit Sie sich nach dem aufregenden Tag gut erholen können und nicht erst weit fahren müssen, haben wir eine moderne Unterkunft in Top-Lage im Herzen der Stadt für Sie ausgewählt. Das Hôtel Monsigny in Nizza steht in einer Fußgängerzone mit provenzalischem Markt, im populären Viertel "Libération". Für das echte Gefühl der Region genießen Sie gleich eine Portion "Socca". Der Teigfladen, der seit Jahrhunderten hier hergestellt wird, ist eine traditionelle kulinarische Spezialität. Noch mehr gastronomische Freuden erleben Sie in einer lokalen Brauerei in der Umgebung. Brauerei? In Nizza? Ja! Neben Cocktails, Champagner und der Anis-Spirituose "Pastis" verstehen sich die Franzosen auch auf andere alkoholhaltige Getränke. Neben dem Einblick in die Entstehungsweise des Craft-Bieres dürfen Sie selbstverständlich auch probieren. Anschließend finden Sie herrliche Entspannung auf der Dachterrasse "Rooftop 17" Ihres Hotels mit Blick auf die Dächer Nizzas.

Oui, so läst es sich leben. Wer einmal auf den Geschmack gekommen ist, mag nicht mehr weg. Jetzt können Sie nur noch Ihren Aufenthalt verlängern, um den Rest der Côte d'Azur zu besuchen. Fahren Sie hinunter in die Region Var mit der berühmtesten Stadt: Saint-Tropez!

Tipp vom Producer
Côte d'Azur: ein Regenbogen der Farben

Ah, die Côte d'Azur! Berühmt für ihre Wärme und ihren Sonnenschein an 300 Tagen im Jahr. Dank diesem Klima haben die Bewohner einen schön gebräunten Teint und ein heiteres Gemüt. Aber die Côte d'Azur ist mehr als hügelige Hänge, Wellen und Täler, schmucke Uferpromenaden und bunte Häuser. Zwischen dem Meer und den Bergen liegen Dörfer, die den einzigartigen Charakter der Region ausmachen: eine harmonische Mischung aus Kultur, Kunst und festlichem Vergnügungen in einer außergewöhnlichen natürlichen Umgebung. Eze, Saint-Paul de Vence, Gourdon, Saorge, Gassin, Coaraze oder Mougins, jedes Dorf hat seine eigene Besonderheit und eine allgegenwärtige Leuchtkraft.

Warum liebe ich diese Landschaft so sehr? Weil sich fernab des Trubels der sehr berühmten und touristischen Städte wie Saint-Tropez, Monaco oder Cannes viele Schätze verbergen. Wintersport, Wassersport, Spaziergänge an der frischen Luft oder einfach nur Faulenzen, es ist für jeden etwas dabei. Am meisten genieße ich es, den Sonnenaufgang mit seinen orangefarbenen Reflexen auf dem Meer zu bewundern. Wenn Sie durch die engen Gassen laufen, untermalt vom Gesang der Zikaden, verstehen Sie, was ich meine. Besonders eindrücklich ist diese einmalige Atmosphäre auf den bunten provenzalischen Märkten, eine wahre Freude für meine Geschmacksnerven. Ich probiere immer meine Lieblingsspezialität: die Tapenade. Ein Aperitif auf der Basis von Oliven, Olivenöl, Kapern, Sardellen, Knoblauch und provenzalischen Kräutern. Am Ende schwimme ich im Meer oder fotografiere in den kleinen Häfen von Théoule-sur-Mer. Hmm, die Côte d'Azur ...

Reisepakete werden geladen