Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im Business-Zimmer
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Tageseintritt in den Münchner Tierpark Hellabrunn (Wert 15 Euro)
  • Tagesticket für den öffentlichen Verkehr (Wert 7,90 Euro, Zone M - Innenraum München)
  • Nutzung des Wellnessbereichs mit Sauna und Fitnessgeräten
  • WLAN im gesamten Hotel
  • Parkplatz in der Hotel-Tiefgarage (Wert 15 Euro pro Tag)
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über den Tiergarten und Ihr Hotel

Hotel-Infos
Achat Hotel München Süd

Komfortables 4-Sterne-Stadthotel im Süden von München, der "Achat-Hotelgruppe" angehörig, mit modernen Zimmern, hoteleigenem Restaurant, Wellnessbereich und eigener Tiefgarage.

Urlaubsort, Anreise

München verfügt über eine sehr gute Infrastruktur. Sechs sternförmig auf die Landeshauptstadt zulaufende Autobahnen, untereinander verbunden durch einen halbkreisförmigen Autobahnring, erleichtern die Anreise. Das "Achat Hotel München Süd" ist über die A 95 bestens erreichbar.

Mit dem Auto

Aus dem Süden: Sie können die A 95 nehmen. Fahren Sie bei der Autobahnausfahrt München Kreuzhof ab. Folgen Sie der Straße und biegen Sie die zweite Straße rechts ab. Nehmen Sie die zweite Straße links. Nach ca. 100 m befindet sich Ihr Hotel auf der linken Seite.

Aus dem Norden: Sie nehmen am besten die A 9 und fahren am Autobahnkreuz München-Nord auf die A 99 Richtung Stuttgart. Bleiben Sie auf der A 99, halten Sie sich bei der Gabelung links und folgen der Beschilderung Lindau/Kreuz-München-West. Beim Dreieck München-Süd-West fahren Sie auf die A 96, fahren bei der Ausfahrt Fürstenrieder Straße ab und folgen der Straße. Nach der Autobahnbrücke biegen Sie die zweite Straße rechts ab und nehmen die zweite Straße links. Nach ca. 100 m befindet sich Ihr Hotel auf der linken Seite.

Aus dem Westen: Nehmen Sie die A 8 und fahren Sie beim Kreuz München-West auf die A 99 Richtung Garmisch-Partenkirchen/Lindau. Beim Dreieck München-Süd-West fahren Sie auf die A 96, restliche Strecke wieder wie oben.

Aus dem Süd-Osten: Sie fahren die A 8 bis zum Autobahnkreuz München-Süd und folgen der A 995 Richtung Garmisch-Partenkirchen/Mittlerer Ring West. Fahren Sie entlang der A 995 bis zum Übergang in die B 2 R und folgen dieser bis zum Übergang in die A 95. Nehmen Sie die erste Abfahrt München Kreuzhof und folgen Sie der Straße. Biegen Sie die zweite Straße rechts ab. Anschließend nehmen Sie die zweite Straße links. Nach ca. 100 m befindet sich Ihr Hotel auf der linken Seite.

Wenn Sie von der A 94 kommen, fahren Sie bei München-Ost auf die A 99 Richtung Salzburg/Innsbruck. Folgen Sie der A 99 bis zum Übergang zur A 995, restliche Strecke wieder wie oben.

Mit dem Zug

Die Fernzüge fahren bis München Hauptbahnhof. Von dort steigen Sie in die U-Bahn U 1 oder U 2 und fahren Richtung Messestadt Ost. An der Haltestelle Sendlinger Tor steigen Sie in die Linie U 3 um und fahren Richtung Fürstenries West. An der Haltestelle Machtlfinger Straße steigen Sie aus. Sie ist ca. 170 m von Ihrem Hotel entfernt.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise Donnerstag bis Sonntag, Abreise Samstag bis Dienstag, buchbar bis 31. 12. 2021, Verlängerungsnächte möglich.

Verfügbarkeit

Die Story zum Angebot
In der Welt daheim, in München zuhause

Im Zoo waren Sie bestimmt schon einmal. Vielleicht in Dresden, Duisburg oder im Allwetterzoo in Münster. Aber der 1911 gegründete Tierpark Hellabrunn in München ist anders. Einmalig. Er ist nicht nur aktiv im Artenschutz und hat bereits einige Auszeichnungen bekommen, sondern gilt auch als Muster für viele Zooparks. Das liegt an seinem besonderen Konzept: Im ersten Geozoo der Welt sind die 750 Tierarten nämlich nach ihrer geografischen Zugehörigkeit geordnet, nicht klassisch systematisch nach Paarhufern, Amphibien etc. Damit wird Ihr Besuch zu einer interkontinentalen Reise von den Polen bis nach Afrika, von Asien nach Europa, von Amerika nach Australien.

Insgesamt 40 Hektar nimmt das Zoogelände im Landschaftschutzgebiet der Isarauen ein. Allein die Giraffensavanne ist 10.000 Quadratmeter groß. Nicht weniger eindrucksvoll ist die Vogelvoliere, die eine 5.000 Quadratmeter große Fläche überspannt. Vergessen Sie aber auch nicht, das Affen- und Nashornhaus zu erkunden, das Schildkröten- und Urwaldhaus sowie das Dschungelzelt, mit seinen Raubkatzen ein echter Publikumsmagnet. Besuchen Sie Moschusochsen, Pinguine und Robben. Schauen Sie bei den Erdmännchen, Stachelschweinen und Elefanten vorbei. Auch an die Jüngsten ist gedacht: Zwei Streichelgehege und zwei Spielplätze sorgen für Abwechslung zwischen den Meerkatzen, Antilopen, Lamas und Eulen. Bei tauchenden Eisbären, hüpfenden Keas und schwingenden Schimpansen werden nicht nur Kinderaugen groß.

Ähnlich kreuz und quer können Sie mit Ihrem Tagesticket für den öffentlichen Verkehr fahren, ob per U-Bahn, S-Bahn, Bus oder Straßenbahn - zumindest innerhalb des Stadtgebietes. Suchen Sie einheimische Meisen im Englischen Garten, schlendern Sie durch den China- und Japangarten im Westpark oder nutzen Sie den Aufenthalt für einen Shoppingausflug in Europas größtem unterirdischen Einkaufszentrum, den Stachus Passagen. München ist vielseitig.

Sie wohnen im 4-Sterne-Haus "Achat Hotel München Süd", nur 3 Haltestellen vom Münchner Tierpark Hellabrunn entfernt, Zoo- und MVV-Ticket liegen im Hotel für Sie bereit. Fahren Sie in die Hotel-Tiefgarage und schon kann es los gehen - Alltagsstress adé! Ob Marienplatz, Stachus oder Zoo, alle Münchner Highlights sind in Reichweite.

Bei diesem Kurztrip kommt keine Langeweile auf!

Tipp vom Producer
Zeitreise ins royale Bayern

Über 300.000 Besucher zieht das Schloss Nymphenburg jährlich an. Es gehört zu den großen Königsschlössern Europas. Die Sommerresidenz der Wittelsbacher hat eine wunderschöne, weitläufige Parkanlage mit Parkburgen, einer Promenade am Schlosskanal und riesigen Brunnen mit Fontänen. Betrieben durch das älteste, sich noch in Betrieb befindliche Pumpwerk Europas.

Schon die Anfahrt zu Schloss Nymphenburg ist ein Erlebnis. Zwei Alleen weisen den Weg. Dazwischen liegt der Nymphenburger Kanal, wo Sie im Sommer Schwäne beobachten können. Mein persönliches Highlight ist jedoch der königliche Park hinter dem eigentlichen Schloss. 1792 hat Kurfürst Karl Theodor ihn für sein Volk geöffnet. Seitdem sind die größten und bedeutendsten Gartenkunstwerke für jeden zugänglich. Zahlreiche verwinkelte Wege durch die dichte Baumbepflanzung führen zu den wundervollsten Plätzen des Parks, z.B. zum Apollo-Tempel am Badenburger See. Aber ob Sommer oder Winter, auf dem Schlossgelände finden Sie die schönsten Fotomotive. Zeitzeugen aus der bayerischen Monarchie wie Lustschlösschen, Statuen, aber auch schöne Brücken, leuchtende Blumen und viele, viele verschiedene Tiere.

Tipps vor Ort

Reisepakete werden geladen