Paket-Leistungen
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück
  • Doppelter Croque garni mit Kaffee
  • Eintritt für das Museumsschiff "Mercator"
  • Tagespass für die Küstenstraßenbahn
  • WLAN

Hotel-Infos
ibis Budget Oostende Airport

Freundlich geführtes, modernes Hotel mit praktischer, aber komfortabler Einrichtung, nur wenige Schritte von der Nordsee und "Kusttram"-Haltestelle entfernt. Das Haus wurde 2017 gebaut und gehört zur Accor-Hotelgruppe.

Urlaubsort, Anreise
Urlaubsort, Anreise

Oostende ist der größte belgische Badeort und liegt an der Nordseeküste im Nordwesten Belgiens.

Mit dem Auto

Aus allen Richtungen: Fahren Sie auf den entsprechenenden Autobahnen nach Antwerpen oder Brüssel. Dann nach Gent und auf der A 10 weiter nach Oostende. Nehmen Sie am Ende der A 10 in Oostende im Kreisverkehr die dritte Ausfahrt (Elisabethlaan / R 31). Nach 1,8 km biegen Sie links ab (Torhoutsesteenweg / N 33) und nach 1,1 km rechts ab (Duinkerkseweg / N 341. Anschließend nach 2,3 km fahren Sie in den Nieuwpoortsesteenweg / N 318. Im Kreisverkehr nehmen Sie die erste Ausfahrt (Kalkaertweg / N 324). Nach 90 m liegt das ibis Budget Oostende Airport auf der linken Seite.

Mit dem Zug

Sie reisen über den Hauptbahnof Oostende an. Er ist IC-Haltepunkt und liegt rund 7 km von Ihrem Hotel entfernt. Mit der Küstenstraßenbahn (Haltestelle "Raversijde") oder der Buslinie 68 (Haltestelle "Middelkerke Sea Shopping Center") sind Sie in einer halben Stunde am Hotel. Es sind noch etwa 600 bzw. 200 m Fußweg.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar bis 31. 3. 2020, Verlängerungsnächte möglich.

Saisonzeiten
Nebensaison: 3. 11. 2019 - 31. 3. 2020
Saison: bis 30. 6. 2019;
1. 9. - 3. 11. 2019
Hauptsaison: 30. 6. - 1. 9. 2019
Saisonpreise
Nebensaison pro Person im DZ EUR 139,- / EUR 34,-
Saison pro Person im DZ EUR 169,- / EUR 44,-
Hauptsaison pro Person im DZ EUR 199,- / EUR 54,-

(erster Preis: 2 Ü/F, zweiter Preis: Verlängerungsnacht/F)

Verfügbarkeit

Die Story zum Angebot
Strandleben, Stadtflair und maritime Brise

Wo adelige Herrscher sommers ihre Ferien verbrachten, da muss es einfach schön sein. Oder warum sonst hatte sich König Leopold II. einst dazu hinreißen lassen, Oostende als "Königin der Seebäder" zu bezeichnen? Eben! Die Stadt hat Charme, viel Kultur, ein Casino mit bezaubernder Aussicht, rund 300 Restaurants und eine Strandpromenade, die sich über den gesamten Seedeich erstreckt. Zwar hält der Orient-Express heutzutage nicht mehr hier, doch das tut dem lustvoll zelebrierten Wechselspiel von "Sehen und Gesehen werden" keinen Abbruch.

Tipp vom Producer
Oostender Fakten und Fantasie

Das Rauschen der See, das Licht über den Oostender Dächern, der unverkennbare Duft - kein Wunder, dass der Maler James Ensor gerne vom "Parfüm" seiner Heimatstadt sprach.

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen