Paket-Leistungen
  • 3 x Übernachtung im Standard-DZ
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1 x sächsisches 4-Gänge-Menü bei Kerzenlicht am Anreiseabend
  • 1 x kleine Weinprobe mit drei Meißner Weinen, dazu Salzgebäck
  • Romantischer Abendbummel durch die Altstadt mit der Meißner Bürgerfrau und amüsanten Anekdoten aus Meißens Geschichte (April - Oktober, freitags 17.00 Uhr, ca. 1,5 Stunden, Treffpunkt an der Tourist-Info am Markt, 100 m vom Hotel entfernt)
    oder Stadtführung "Die Wiege Sachsens“ (täglich 14.00 Uhr, samstags zusätzlich 11.00 Uhr, 90 Minuten, Treffpunkt an der Tourist-Info am Markt, 100 m vom Hotel entfernt)
  • Erlebnistag "One Night in Dresden“:
    • Fahrt mit der Linie 21 der Sächsischen Dampfschifffahrt von Meißen nach Dresden (Mittwoch bis Sonntag, Abfahrt in Meißen 15.00 Uhr, Anlegestelle 450 m vom Hotel, Ankunft in Dresden 18.15 Uhr)
    • Abendessen im sächsischen Restaurant "Pulverturm an der Frauenkirche“ (200 m von der Schiffsanlegestelle): "Omas Paprikagulasch vom Schwein" oder als vegetarische Variante "Süßkartoffel aus dem Backofen" und dazu ein kleines Getränk bzw. ein Bier
    • Ticket für die Rückfahrt mit der S 1 von Dresden-Hbf nach Meißen-Altstadt (Abfahrten halbstündlich zwischen 20.00 und 0.00 Uhr, letzte S-Bahn 1.05 Uhr, Fahrzeit 37 Minuten, 500 mvom Bahnhof zum Hotel)
  • Buch "Geschichte & Geschichten - Hotel Goldener Löwen, 400 Jahre Meißner Stadtgeschichte und Gastlichkeit“ als Abschiedsgeschenk (Wert 18,50 Euro, 1 x pro Zimmer)
  • 1.000-teiliges Dresden-Puzzle als Abschiedsgeschenk (1 x pro Zimmer)
  • WLAN im gesamten Hotel
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über Meißen, Dresden und Ihr Hotel

Hotel-Infos
Hotel Goldener Löwe

Feines 4-Sterne-Hotel mit über 400 Jahren Geschichte, liebevoll restauriertes Renaissance-Gebäude mitten in der Altstadt, Interieur mit edlen Stilmöbeln, sehr gute sächsische Küche.

Urlaubsort, Anreise

Meißen liegt zwischen Dresden (25 km) und Leipzig (80 km) direkt an der Elbe im Bundesland Sachsen, nahe der Grenze zu Tschechien (65 km). Die Porzellanstadt ist über die Autobahn und Bundesstraße sehr gut zu erreichen.

Mit dem Auto

Aus Leipzig und Magdeburg (Westen): Sie fahren auf der A 14 und nehmen die Abfahrt Nossen-Ost. Weiter geht es über die B 101 Richtung Meißen. Im Zentrum angekommen folgen Sie der bestens ausgeschilderten Hotelroute bis zum "Hotel Goldener Löwe".

Aus Chemnitz (Süden): Sie fahren auf der A 4 bzw. A 72 bis zur Abfahrt Dreieck Nossen. Danach nehmen Sie die A 14 Richtung Leipzig, nach ca. 2 Kilometern fahren Sie bei Nossen-Ost von der Autobahn ab und kommen über die B 101 Richtung Meißen. Im Zentrum angekommen folgen Sie der bestens ausgeschilderten Hotelroute bis zum "Hotel Goldener Löwe".

Aus Berlin (Norden): Sie fahren auf der A 13 und nehmen die Abfahrt Radeburg. Über die S 177 kommen Sie nach Meißen. Im Zentrum angekommen folgen Sie der bestens ausgeschilderten Hotelroute bis zum "Hotel Goldener Löwe".

Mit dem Zug

Sie fahren mit den Zügen der Deutschen Bahn bis zum Bahnhof Dresden-Neustadt und nehmen dann die S-Bahn nach Meißen. Der Bahnhof Meißen-Altstadt ist nur 500 m vom Hotel entfernt.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar vom 13. 4. bis 2. 10. 2022 und vom 5. 4. bis 8. 10. 2023, Verlängerungsnächte möglich.

Verfügbarkeit

Die Story zum Angebot
Meißen löwenstark und Elbdampfer nach Dresden

So ist das im Leben: Für den Ruhm der Vergangenheit kann man sich wenig kaufen. Im 15. Jahrhundert (genau: 1423) erwählten Sachsens Kurfürsten Meißen zu ihrer Residenzstadt, während Dresden 25 Kilometer elbaufwärts ein unbedeutendes kleines Städtchen war. Wir wissen: Das ist heute anders. Dresden hat 20 mal so viele Einwohner wie die kleine Schwester, ist längst selbst stolze Hauptstadt mit berühmten Gebäuden, bedeutenden Museen, Zwinger, Semperoper und Millionen Touristen aus aller Welt. Derweil dümpelt die stolze "Wiege Sachsens" als kleines Provinzstädtchen vor sich hin. Aber Vorsicht, unterschätzen Sie Meißen nicht!

Die glorreichen Zeiten haben Spuren hinterlassen. Seit die Altstadt nach der Wende liebevoll restauriert wurde, gilt Meißen als eine der romantischsten Städte Deutschlands, in einer Reihe mit Heidelberg, Tübingen und Rothenburg ob der Tauber. Malerische Gassen, prächtige Renaissance-Häuser, Dom und Rathaus in bestem Gotik-Gewand. Darüber thront die mächtige Albrechtsburg, das erste Schloss Deutschlands.

Alles liegt nah beieinander, das schreit nach einer Stadtführung. Aber nicht mit einem ernsten Oberstudienrat, der Sie mit Jahreszahlen bewirft, oder? Wir haben die Meißner Bürgerfrau engagiert, die Sie im Gewand ihrer Zeit durch die alten Gassen führt. Dabei erzählt sie Ihnen amüsante Anekdoten aus 1.000 Jahren Stadtgeschichte.

Etwas ganz anderes, aber wieder mit Wiege: Meißen ist nämlich auch die Wiege des sächsischen Weinbaus und Hauptstadt (also doch noch) des kleinsten Weinanbaugebietes Deutschlands. Klein, aber fein: Wir laden Sie ein zur Weinprobe in Ihrem Hotel, dem Goldenen Löwen. Dort genießen Sie auch ein 4-Gänge-Menü bei Kerzenlicht. Das Hotel liegt (wie kann es bei diesem Paket anders sein) mitten in der Altstadt, gebaut um 1600 als einer der ersten Meißner Gasthöfe.

Damals war Sachsenkönig August der Starke erst ein Pünktchen im Himmel, aber 1710 schuf er Großes in Meißen. Der lebensfrohe Vielfach-Vater installierte die Sächsische Porzellanmanufaktur auf der Albrechtsburg. Den Rest kennen Sie: Meissener Porzellan wurde weltberühmt, planen Sie unbedingt eine Besichtigung der Manufaktur ein.

Und Dresden? Dazu kommen wir jetzt: An einem Tag Ihrer Wahl schippern wir Sie mit dem Dampfschiff der Weißen Flotte die Elbe hoch nach Dresden. Drei Stunden dauert die Fahrt. Genießen Sie großartige Stunden in Dresden, das Abendessen direkt an der Frauenkirche haben wir schon organisiert. Genau wie die Bahnfahrt zurück nach Meißen, irgendwann müssen wir ja alle mal ins Bett.

Also volles Programm in Meißen und Dresden! Zum Abschied schenken wir Ihnen ein Meißen-Buch und ein Dresden-Puzzle. So können Sie beide sächsischen Hauptstädte einfach mit nach Hause nehmen ...

Der Tipp vom Producer
Eine kleine Truhe für Ihren Schmuck?

Bei der Weltausstellung 1893 in Chicago sorgte diese Schmucktruhe aus Meißner Porzellan für Furore. Sie vereinigt edelste Materialien wie wertvolle Hölzer, feinen Samt, aufwendige Bronze und natürlich bestes Meißner Porzellan zu einem einzigartigen Gesamtkunstwerk.

Tipps vor Ort

Reisepakete werden geladen