Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im Komfort-DZ
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1 x abends 2-Gänge-Grenz-Menü
  • Besuch der hauseigenen Schokoladenmanufaktur inklusive Verkostung (ein Chocolatier erzählt Wissenswertes über Kakao; Sie dürfen so viel aus ausgewählter Bruchschokolade probieren, wie Sie möchten. Dauer ca. 45 min)
  • 10-Euro-Wellnessgutschein für eine Anwendung im Schwanefeld-Spa
  • Eine hausgemachte Tafel Schokolade Ihrer Wahl zum Abschied (1 x pro Zimmer)
  • WLAN im gesamten Haus
  • Keine Saison- oder Wochenendzuschläge
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über die Region, Sehenswürdigkeiten und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Romantik Hotel Schwanefeld

Familiär geführtes 4-Sterne-Haus mit Stil, Eleganz, romantischer Atmosphäre und einer langen Tradition. 1692 gebaut als Gasthaus, Zoll- und Poststation, seit 1994 Hotelbetrieb mit eigener Schokoladen-Manufaktur.

Urlaubsort, Anreise

Meerane liegt genau auf der Landesgrenze zwischen Thüringen und Sachsen im Chemnitzer Land. Nach Dresden und Weimar sind es jeweils 100 Kilometer.

Mit dem Auto

Aus allen Richtungen: Sie fahren auf den entsprechenden Autobahnen auf die A 4. Hier nehmen Sie die Abfahrt Zwickau/Meerane. Danach fahren Sie auf der B 93 in Richtung Leipzig. Sie kommen in einen Kreisverkehr und fahren weiter nach Guteborn. Sie fahren durch Guteborn weiter nach Meerane. Dort angekommen, können Sie das Hotel nicht übersehen, es befindet sich auf der linken Seite.

Mit dem Zug

Die Züge der Deutschen Bahn fahren bis zum Bahnhof Meerane, von dort sind es nur 500 Meter bis zum Hotel.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar bis 31. 12. 2020, Verlängerungsnächte möglich.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
9.07 / 10 13 Bewertungen
377 Gäste seit Februar 2010

Wir sind mit unserem Aufenthalt im Schwanefeld rundum zufrieden gewesen. Die hauseigene Schokoladenmanufaktur haben wir uns angesehen und im Anschluss leckere Schokolade eingekauft. Während unserer Reisezeit fand in Meerane ein kleiner Oldtimer-Markt statt und da wir Fans von historischen alten Autos sind haben wir uns das Oldtimertreffen angesehen. Das war schön allerdings nicht spektakulär!

Oktober 2019
Anke Weber,
04157 Leipzig

Unser Aufenthalt war großartig! Im Schwanefeld waren wir gut untergebracht und die netten Mitarbeiter haben uns stets verwöhnt. Der neu angelegte Wellness-Bereich beeindruckte uns richtig. Die Führung durch die hauseigene Schokoladenmanufaktur haben wir uns etwas anders vorgestellt. Wir dachten wir könnten zusehen, wie die Pralinen hergestellt werden - dem war nicht so - das war wohl aus hygienischen Gründen nicht möglich, dafür durften wir jedoch im Ladengeschäft soviel Schokolade essen, wie wir wollten - bis zum Abwinken!

Oktober 2019
Dieter Schulze,
02791 Oderwitz

Unser Aufenthalt im Schwanefeld war prima! Das Frühstücksbuffet war reichhaltig und an einem Abend erhielten wir ein vorzügliches 2-Gänge-Menü - besonders interessant war die geschmacklich gut zubereitete Suppe, es ist wohl ein ostpreußisches oder gar russisches Rezept gewesen! Vom Besuch in der hauseigenen Schokoladenmanufaktur waren wir etwas enttäuscht, wir hatten eine andere Vorstellung davon - es wurde ein Vortrag gehalten und im Anschluss durften wir einige Bröckchen Schokolade kosten. Wir sahen uns das ehemalige Herzogtum Sachsen-Altenburg an und die tolle, alte Stadt Altenburg (https: //www. altenburger-originale. de/tourismus/) gefiel uns ausgesprochen gut - wir erfuhren zudem, dass dort das Skat-Spiel erfunden wurde (https: //www. altenburg. eu/sixcms/detail. php? id=27343&_nav_id1=2635&_lang=de).

Oktober 2019
Karsten Sievert,
24146 Kiel

Die Story zum Angebot
Sachsens und Thüringens süße Grenze durchs Hotel

Bridget Jones aß sie zum Frühstück, Juliette Binoche verführte mit ihr Johnny Depp: Schokolade. Sie tröstet bei Liebeskummer, macht glücklich. Heute gibt es das süße Etwas nicht nur als Zartbitter oder Vollmich, mit Nüssen oder Cremefüllung, sondern mit scharfem Chili oder grüner Pfeffer.

Der Tipp vom Producer
Zwickau und der Schwan

Abgesehen vom bekannten August-Horch-Museum gibt es in der Automobilstadt Zwickau natürlich noch viel mehr zu sehen. Für ein paar Minütchen Erholung kann ich den Schwanenteichpark nur wärmstens empfehlen.

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen