Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im Standard-DZ
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1 x abends Allgäuer Käseschnitzel mit Eierspätzle und Bratensoße oder als vegetarische Alternative Allgäuer Kässpätzle mit Röstzwiebeln und Salat, als Dessert bayerischer Apfelstrudel mit Rosinen, dazu Vanilleeis und Sahne (im Restaurant Burger, 200 m entfernt)
  • Königsticket für den Besuch von Schloss Neuschwanstein und Schloss Hohenschwangau (Wert 30,00 Euro, 32 km entfernt)
  • Postkarte von Schloss Neuschwanstein zum Abschied (1 x pro Zimmer)
  • WLAN im gesamten Haus
  • Parkplatz direkt am Hotel
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über das Allgäu, die Königsschlässer und Ihr Hotel

Hotel-Infos
Hotel Sepp

Traditionsreiches Komforthotel mit gemütlichem Charme im Herzen von Marktoberdorf, großzügiger Hotelgarten mit mediterranem Flair, 1892 gebaut, 2018 von der der Gorgeous-Smiling-Hotelgruppe übernommen, die für Innovation und Wachstum steht.

Urlaubsort, Anreise

Marktoberdorf liegt im Ostallgäu im Alpenvorland, 28 km östlich von Kempten und 102 km südwestlich von München.

Mit dem Auto

Aus allen Himmelsrichtungen: Fahren Sie über die entsprechenden Autobahnen auf die A 7 Richtung Süden. Bei Kempten nehmen Sie die Ausfahrt und wechseln auf die B 12. Folgen Sie dem Straßenverlauf für 18 km. Dann nehmen Sie die Ausfahrt Richtung Marktoberdorf und folgen der B 742 für 4,5 km. Anschließend biegen Sie links ab Richtung Zentrum und passieren den Kreisverkehr. Nach 100 m befindet sich das Hotel auf der rechten Seite.

Mit dem Zug

Marktoberdorf ist gut an das Netz der Deutschen Bahn angeschlossen. Die Fernverkehrszüge fahren bis nach München oder Augsburg. Von dort fahren in regelmäßigen Abständen Regionalzüge nach Marktoberdorf. Der Bahnhof befindet sich direkt gegenüber dem Hotel.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar bis 31. 12. 2020, Verlängerungsnächte möglich.

Saisonzeiten
Saison: 29. 9. 2019 - 29. 3. 2020;
27. 9. - 31. 12. 2020
Hauptsaison: bis 29. 9. 2019;
29. 3. - 27. 9. 2020

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
8.83 / 10 5 Bewertungen
85 Gäste seit April 2019

Im Hotel Sepp waren wir gut untergebracht. Während unserer Reisezeit haben wir uns Neuschwanstein und Hohenschwangau angesehen - und beim Vergleich stellten wir fest, dass jedes Schloss auf seine Art und Weise schön ist. Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Reise stimmt!

September 2019
Eugen Porwol,
48301 Nottuln

Wir hatten herrliche Tage - das Hotel Sepp ist gut ausgestattet und wird herzlich geführt. Am ersten Abend haben wir direkt unsere Essens-Gutscheine eingesetzt und waren begeistert von den Speisen - besonders der Apfelstrudel hatte es mir angetan! Das Sepp hat ja keine eigene Gastronomie, aber es gibt Einkehrmöglichkeiten im Ort. Das Frühstück war reichhaltig und wurde von überaus freundlichem Personal betreut. Am zweiten Tag bekamen wir an der Rezeption den Tipp, das Füssener Festspielhaus zu besuchen und erhielten auch direkt Ermäßigungs-Karten für das Ludwig-Musical - ein Traum - eine bessere Einführung in den Besuch der Königs-Schlösser kann man nicht haben - dazu noch die traumhafte Lage direkt am See, inmitten einer wunderbaren Garten-Anlage! Am dritten Tag standen dann die Besichtigungen von Hohenschwangau und Neuschwanstein auf unserem Programm - dank der Spar mit! Reisen-Gutscheine mussten wir nicht lange anstehen und haben beide prunkvollen Schlösser anschauen können. Ich hatte mehr Gold in der Ausstattung erwartet, beide Schlösser waren jedoch in recht dunklen Farben gehalten - es war dennoch hervorragend. Fazit: Diese Reise ist ihren Preis wert!

Juli 2019
Erika Banzer,
78343 Gaienhofen

Alles in Allem waren wir zufrieden mit unserem Aufenthalt im Hotel Sepp. Wir reisten an und uns wurde ein Doppelzimmer zugewiesen, wobei wir zwei Einzelzimmer gebucht hatten. Die Unterkunft war ausgebucht und unter schwersten Bedingungen erhielten wir die zwei Einzelzimmer. Wir haben keines der Schlösser besucht das war dem regnerischen Wetter geschuldet. Wir vertrieben uns die Zeit mit Kaffee trinken und Kuchen essen im Ort und unternahmen einen Dorfbummel.

Juli 2019
Johanna Müller,
89567 Sontheim

Die Story zum Angebot
Die Allgäuer Königsschlösser im Doppelpack

Das Allgäu ist für viele eine der schönsten Regionen in Deutschland. Saftig grüne Wiesen, glasklare Seen und malerisches Alpenpanorama. Kein Wunder, dass sich auch König Ludwig II. hier niedergelassen hat. Mit dem Bau vom Schloss Neuschwanstein wollte er sich in Hohenschwangau den Traum vom eigenen Märchenschloss erfüllen. Viel Zeit verbrachte er nicht darin, denn er starb noch vor Fertigstellung des Prachtbaus. Schon kurz nach seinem Tod wurde das Schloss für die Öffentlichkeit geöffnet und das mit riesigem Erfolg - heute wird es jährlich von rund 1,5 Millionen Menschen besucht.

Tipp vom Producer
Männerträume werden wahr

Trecker, Bulldog, Schlepper - innerhalb von Deutschland gibt es verschiedene Bezeichnungen für Traktoren. Egal, wie sie genannt werden, die PS-starken Riesen lösen bei den meisten Männern Begeisterung aus. Und das schon im Kinderzimmer. Auch, wenn ich zugegebenermaßen eher zu der Barbie-Fraktion gehört habe, ist der Hype um die Landmaschinen natürlich nicht an mir vorbeigegangen. Deshalb habe ich mir bei meinem Besuch in Marktoberdorf die Fendt Markenwelt angesehen. Der Standort gilt als das modernste Traktorenwerk der Welt und das will was heißen.

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen