Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im Standard-DZ
  • Eintritt in das Berlin-Musical "Ku'damm 56" im Stage Theater des Westens (ca. 12,5 km vom Hotel entfernt), gültig in der Sitzplatzkategorie 5 am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag oder Sonntag-Abend (Vorstellungen am Freitag, Samstag und Sonntag-Nachmittag sowie bessere Platzkategorien gegen Aufpreis)
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1 x mittags Berliner Schnitzel mit Pommes und eine Berliner Weiße mit Schuss oder ein Berliner Pilsner, wahlweise auch Softgetränk (12.00 - 14.00 Uhr)
  • "Cocktail 56" im Hotel zur Einstimmung auf das Musical
  • Ein originelles Berliner "Schnarche-Bärchen" als Abschiedsgeschenk (1 x pro Zimmer)
  • WLAN im gesamten Hotel
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über die Stadt, die Sehenswürdigkeiten, das Musical und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Good Morning+ Berlin City East

Schnörkelloses 3-Sterne-Hotel aus DDR-Zeiten, 1985 gebaut. Sehr gute Lage, um den alternativen Osten mit East-Side-Gallery, Boxhagener Platz und den Wrangelkiez zu erkunden, Friedrichshain und Kreuzberg grenzen unmittelbar an. Das Stasi-Museum, der Club Berghain und das Astra Kulturhaus sind ein paar Highlights in der näheren Umgebung.

Urlaubsort, Anreise

Deutschlands größte Metropole Berlin liegt im Nordosten der Republik und ist in einem weiten Radius überall ausgeschildert. Das Hotel "Good Morning+ Berlin City East" liegt im Stadteil Lichtenberg im Nordosten Berlins.

Mit dem Auto

Der Stadtteil Lichtenberg liegt im Nordosten Berlins. Sie erreichen das Hotel aus allen Himmelsrichtungen von der Autobahn A 10 aus. An der Frankfurter Allee geht es rechts bzw. links in die Ruschestraße. Und von der Landsberger Allee, ebenfalls rechts oder links in die Vulkanstraße, die dann zur Ruschstraße wird. Das Hotel befindet sich direkt an der Straße und ist nicht zu übersehen.

Mit dem Zug

Berlin ist optimal an den Fernverkehr der Bahn angeschlossen. Die Fernzüge fahren bis zum Hauptbahnhof, von dort geht's mit der S-Bahn S 5, S 7 oder S 75 (Richtung Strausberg/Ahrensfelde/Wartenberg) bis zum U-/S-Bahnhof Lichtenberg. Hier nehmen Sie die U-Bahn U 5 Richtung Alexanderplatz und steigen an der nächsten Station (Magdalenenstraße) aus, zum Hotel sind es dann noch ca. 800 m zu Fuß. Oder Sie fahren vom U-/S-Bahnhof Lichtenberg mit dem Bus 240 Richtung Storkower Straße und steigen an der Haltestelle Josef-Orlopp-Straße/Vulkanstraße aus. Von da sind es noch etwa 2 Minuten Fußweg zum Hotel.

Flüge nach Berlin
Welche Verbindungen gibt es?

Sie erreichen Berlin über den Flughafen Tegel im Nordwesten und den Flughafen Schönefeld im Südosten der Stadt. Zum Hotel "Good Morning+ Berlin City East" sind es von beiden Flughäfen etwa 20 Kilometer.

Vom Flughafen Berlin Tegel zum Hotel

Taxi: Je nach Tageszeit und Verkehrslage kostet eine Taxifahrt vom Flughafen Tegel bis zu Ihrem Hotel ca. 45 Euro.

Öffentliche Verkehrsmittel: Mit dem Bus TXL (Richtung S+U Alexanderplatz) bis zur Haltestelle Beusselstraße. Von da aus geht es mit der S 41 auf Gleis 1 (Richtung Ringbahn S 41) bis zur Haltestelle Storkower Straße. Hier steigen Sie in den Bus 240 (Richtung Ostbahnhof) und fahren bis zur Josef-Orlopp-Straße/Vulkanstraße. Nach 150 m Fußweg kommen Sie an Ihrem Hotel an. Die Gesamtfahrtzeit beträgt ca. 45 Minuten.

Vom Flughafen Berlin Schönefeld zum Hotel

Taxi: Je nach Tageszeit und Verkehrslage kostet eine Taxifahrt vom Flughafen Schönefeld bis zu Ihrem Hotel ca. 50 Euro.

Öffentliche Verkehrsmittel: Vom Flughafen-Bahnhof fahren Sie mit der Regionalbahn RB 14 Richtung Nauen und steigen am Ostkreuz aus. Hier nehmen Sie die S 42 Ringbahn bis zur Haltestelle Storkower Straße und wechseln dort auf den Bus 240 Richtung S Ostbahnhof. Steigen Sie an der Station Josef-Orlopp-Str./Vulkanstr. aus. Zum Hotel sind es noch ca. 200 Meter Fußweg. Die Gesamtfahrtzeit beträgt etwa 40 Minuten.

(Stand aller Angaben: März 2020)

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar vom 29. 11. 2021 bis 26. 4. 2022, Verlängerungsnächte möglich.

(inklusive Ticket der Sitzplatzkategorie 5)

Verfügbarkeit

Die Story zum Angebot
Coole Hits, heiße Tänze und der Ku’damm als Musical

Er ist Legende und Mythos. Touristenmagnet und Shoppingmeile. Aber auch Symbol für die Freiheit und das deutsche Wirtschaftswunder: der Kurfürstendamm in Berlin. Die Geschichte von Deutschlands berühmtester Flanier- und Einkaufsstraße fasziniert über Generationen hinweg bis heute die Menschen. Der dreiteilige ZDF-Fernsehfilm "Ku'damm 56" hat ein Millionenpublikum begeistert, nicht nur in Deutschland. Jetzt kommt "Ku'damm 56" auf die Bühne - und Berlin hat (endlich) sein eigenes Musical!

Das ultimative Berlin-Musical feiert Ende November 2021 im renommierten Stage Theater des Westens Welt-Premiere. Basierend auf dem großen Erfolg des TV-Events haben die Produzenten der Bühnenadaption die Geschichte neu interpretiert. Im Mittelpunkt steht das bewegende Schicksal der Tanzschulinhaberin Catherina Schöllack und ihrer drei Töchter in der turbulenten Nachkriegszeit der fünfziger Jahre. Ihre Heimat, der Berliner Ku'damm, wird dabei zum zentralen Schauplatz zwischen Wirtschaftswunder und Rebellion, Unterdrückung und Emanzipation. Es geht um Aufbruch, Selbstbestimmung und die freie Liebe.

Es wird gelacht, gezweifelt, geweint und geliebt. Das Publikum erlebt eine packende Story, die von erstklassigen Darstellern, grandiosen Dialogen, fulminanten Tanzeinlagen und beeindruckenden Bühnenbildern in ein neues, unerwartetes Gewand gehüllt wird. Mitreißende Songs von Peter Plate und Ulf Leo Sommer, den beiden Songschreibern von Rosenstolz, Max Raabe und Sarah Connor, umrahmen die authentische Inszenierung. Darunter der Titelsong "Berlin, Berlin", eine wahre Hymne und Liebeserklärung an die Spreemetropole.

Während Ihrer aufregenden Musicalreise in die wilden Fünfziger wohnen Sie im gemütlichen 3-Sterne-Hotel "Good Morning+ Berlin City East". Im Hotelrestaurant stimmen wir Sie mit einem Berliner Schnitzel samt Pommes und einer Berliner Weiße mit Schuss kulinarisch auf die Hauptstadt ein, und in der Hotelbar servieren wir Ihnen als perfekten Vorgeschmack aufs Musical einen "Cocktail 56". Zum Abschied schenken wir Ihnen noch ein originelles Berliner "Schnarche-Bärchen" als Souvenir.

Einen Bären aufbinden wollen wir Ihnen beim Preis für unser Spar mit!-Angebot aber nicht: 2 Ü/F, Eintritt ins Musical und alle Extras gibt's schon für 159 Euro. Da bleibt noch etwas im Portemonnaie für Ihre Shoppingtour auf dem Ku'damm ...

Tipp vom Producer
An der Mauer auf der Lauer ...

Die "East Side Gallery" im Berliner Stadtteil Friedrichshain ist das längste, erhaltene Teilstück der Berliner Mauer und heute ein einzigartiges Kunstwerk. Das farbenfrohe Open-Air-Denkmal erstreckt sich über 1,3 km Länge zwischen dem Berliner Ostbahnhof und der Oberbaumbrücke entlang der Spree und erinnert an die deutsch-deutsche Geschichte. 118 Künstler aus 21 Ländern haben die Mauer 1990 bemalt.

Wer mehr über die Geschichte der Berliner Mauer erfahren will, sollte einen Abstecher zum Potsdamer Platz machen. Hier teilte 1961 die Mauer den Platz, nach und nach wurden alle Gebäude abgerissen, ein so genannter "Todesstreifen" entstand. Ein wahres Niemandsland - bis 1989 die Grenzen fielen und der Potsdamer Platz Bühne für das Konzert-Spektakel von Pink Floyds "The Wall" wurde. An den Mauerresten, die man am Platz wieder aufgestellt hat, sind interessante und spannende Anekdoten zur Mauer und zum Potsdamer Platz veröffentlicht. Sehr empfehlenswert!

Das Video zum Musical

Das Video zum Musical

Reisepakete werden geladen