Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück
  • 1 Kölsch
  • Köln WelcomeCard für 24 Stunden
  • Stadtplan
  • Souvenir
  • WLAN

Hotel-Infos kompakt
PhiLeRo Hotel Köln

Unter den 300 Köln-Hotels, ist dieses, um es salopp zu sagen: eine richtig dufte Hütte. Vier wohlverdiente Sterne für die behaglichen Zimmer mit Klimaanlage und allergikerfreundlicher Ausstattung, köstliche Küche, gemütliche Sonnenterrasse und Mitarbeiter, die nicht nur formvollendet, sondern richtig goldig sind. Kompliment!

Urlaubsort, Anreise
Urlaubsort, Anreise

Die Domstadt Köln liegt im Westen Deutschlands, direkt am Rhein. Das PhiLeRo Hotel Köln steht auf der rechtsrheinischen, der östlichen Seite Kölns, ca. 1,5 km vom Autobahnkreuz Köln-Ost.

Mit dem Auto

Aus dem Norden und Süden: Am besten nehmen Sie die A 3 bis zum Autobahnkreuz Köln-Ost und fahren weiter Richtung Köln-Zentrum bis zur Ausfahrt Köln-Vingst (B 8). Ab hier folgen Sie der Ausschilderung nach rechts in die Frankfurter Straße, biegen an der nächsten Ampel links ab in die Germania-Straße und folgen dieser ca. 1300 m. An der nächsten Ampel dann rechts in die Olpener Straße, vor der Bahnüberführung sehen Sie auf der linken Seite das PhiLeRo Hotel Köln.

Aus dem Osten: Fahren Sie über die A 4 (aus Richtung Olpe) bis zum Autobahnkreuz Köln-Ost und weiter Richtung Köln-Zentrum bis zur Ausfahrt Köln-Vingst (B 8). Restliche Strecke wie oben.

Aus dem Westen: Nehmen Sie die A 4 (aus Richtung Aachen) bis zum Kreuz Köln-Gremberg, dann auf die A 559 Richtung Köln-Deutz bis zur Ausfahrt Köln-Vingst. Weiter auf dem Vingster Ring bis zum Frankfurter Ring, dann links bis zur 1. Ampel (Pit Stop), wieder links in die Olpener Straße bis zur Bahnüberführung, davor sehen Sie auf der linken Seite das PhiLeRo Hotel Köln. Von der linken Rheinseite her kommend, fahren Sie über die Deutzer Brücke, auf die Von-Gabelnez-Straße, gleich wieder links in die Siegburger Straße. Dann weiter auf der Mindener Straße und Opladener Straße bis zur LANXESS arena, wo Sie auch schon die ersten Hotel-Schilder sehen. Danach weiter Richtung Kalk/Höhenberg über die Deutz-Kalker-Straße und Kalker Hauptstraße. Direkt hinter der Eisenbahnbrücke befindet sich auf der rechten Seite das PhiLeRo Hotel Köln.

Mit dem Zug

Der Hauptbahnhof Köln ist bestens ans Fernverkehrsnetz angeschlossen und per Bahn bequem zu erreichen. Vom Hauptbahnhof fahren Sie mit der U-Bahn-Linie 16 oder 18 bis zur Haltestelle Neumarkt, steigen dort um auf die U 1 oder U 9 bis zur Station Kalk-Kapelle; von dort sind es noch ca. 500 Meter zum Hotel.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise freitags, Abreise sonntags, buchbar bis 30. 12. 2019, Verlängerungsnächte und andere Anreisetage möglich.

Saisonzeiten
Saison: 31. 3. - 1. 9. 2019;
1. 12. - 30. 12. 2019
Hauptsaison: bis 25. 11. 2018;
6. 1. - 31. 3. 2019;
1. 9. - 1. 12. 2019

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
9.28 / 10 30 Bewertungen
2.190 Gäste seit Juli 2010

Aus familiären Gründen sind wir nach Köln gefahren, dennoch reichte die Zeit, um den Dom zu besichtigen außerdem für einen Bummel durch die Schildergasse. Mit dem Hotel sind wir zufrieden gewesen.

April 2019
Susanne Föhr,
65375 Oestrich - Winkel

Mit dem Hotel waren wir zufrieden und die netten Mitarbeiter haben uns rundum verwöhnt. Während unseres Aufenthaltes waren wir auf dem Weihnachtsmarkt und haben zudem an einer Stadtführung teilgenommen. Die Reise war schön - zu beanstanden hatten wir nichts.

Dezember 2018
Maria Haas,
66649 Oberthal

Hotel war prima, das Zimmer gut eingerichtet, im Bad gab es genügend Stellfläche. Das Frühstücksbuffet wurde gut präsentiert. Besonders wertvoll ist die 24-Stunden-Welcome Card.

Oktober 2018
Ute Eisenmann,
37079 Göttingen

Die Story zum Angebot
Freie Fahrt am Rhein und einmal rauf auf den Dom

Shoppen in der Schildergasse, Flanieren am Rhein und Feiern im Friesenviertel - Köln bietet für jeden etwas und wird garantiert nie langweilig. Beim Spar mit! -Weekend haben Sie drei Tage Zeit, die vielen Seiten der Domstadt hautnah zu erleben. Oder besser: zu entdecken. Dank WelcomeCard müssen Sie sich um die Fortbewegung keine Gedanken machen. Wenn die Füße mal müde sind, nehmen Sie einfach die Straßenbahn oder den Bus.

Der Tipp vom Producer
Von der Bohne zur süßen Versuchung

Das Muss für alle Schokoladenliebhaber: ein Besuch im Schokoladenmuseum Köln! Hier erleben Sie die Geschichte der braunen Süßigkeit auf insgesamt 4.000 Quadratmetern hautnah. Bei der Zeitreise durchqueren Sie verschiedene Epochen und Kulturen und sehen, wie die Kakaobohne zur leckeren Schoki wird. Das Beste daran: Sie nehmen die Ausstellung durch alle Sinne wahr. Neben köstlichen Aromen und tropischem Klima dürfen Sie die Leckerei natürlich auch verkosten. Am Ende der Ausstellung steht die Offenbarung für jeden Süßmatz schlechthin: ein großer Schokobrunnen.

Video

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen