Paket-Leistungen
  • 3 Übernachtungen mit Halbpension
  • Gutschein Klosterladen
  • Heiligenbild von Hermann-Josef
  • Orgelkonzert in der päpstlichen Basilika
  • Teilnahme an Gottesdiensten
  • Leinwand-Fotoposter

Hotel-Infos
Kloster Steinfeld

Eine der besterhaltenen Klosteranlagen Deutschlands mit über 1.000 Jahren Geschichte, schöne naturnahe Lage in der Nordeifel, romanische Basilika mit weltberühmter König-Orgel und dem Grab des Heiligen Hermann-Josef, einmalige, freundliche Wohlfühl-Atmosphäre.

Urlaubsort, Anreise
Urlaubsort, Anreise

Das Kloster Steinfeld gehört zur Gemeinde Kall in der Nordeifel, 70 Kilometer südlich von Köln. Es ist aus allen Himmelsrichtungen gut ausgeschildert.

Mit dem Auto

Aus Richtung Nord/Ost/West: Nehmen Sie die entsprechenden Autobahnen nach Köln und dann Richtung Trier. Die A 1 an der Ausfahrt Nettersheim verlassen, dort finden Sie mehrere Hinweisschildern "Kloster Steinfeld", es sind etwa 14 Kilometer über Landstraße.

Aus Richtung Süden: Folgen Sie der B 258 bis zum Kreisverkehr bei der Ortschaft Krekel. Ab dort gibt es Hinweisschilder "Kloster Steinfeld".

Mit dem Zug

Mit der Regionalbahn-Linie Köln-Gerolstein/Trier bis nach Urft (1,5 km bis Steinfeld) oder Kall (7 km bis Steinfeld). Von dort jeweils weiter mit dem Taxi-Bus nach Steinfeld (Nutzung mit VRS-Bahnticket ohne weitere Kosten möglich, Anmeldung 1 Stunde vor Abfahrt unter Tel. 01806-151515).

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar bis 3. 11. 2019, Verlängerungsnächte möglich.

Saisonzeiten
Saison: 4. 11. 2018 - 14. 4. 2019
Hauptsaison: 14. 4. - 3. 11. 2019

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
8.75 / 10 11 Bewertungen
37 Gäste seit Mai 2018

Wir hatten eine wunderbare Auszeit im Kloster Steinfeld. Den 10-Euro-Gutschein haben wir im Klosterladen eingelöst.

Februar 2019
Daniel Mertens,
41462 Neuss

Ich brauchte die Zeit des Rückzuges und war im Kloster Steinfeld gut untergebracht.

November 2018
Monika Strohmeyer,
53424 Remagen

Es war eine wunderschöne Auszeit im Kloster und wir haben diese Zeit sehr genossen. Wir waren im Klosterladen und haben dort Kaffee getrunken. Den Gutschein haben wir nicht eingelöst, diesen haben wir lieber anderen Gästen überlassen. Während unseres Aufenthaltes haben wir mit unserem Auto die Gegend erkundet.

Oktober 2018
Andrea Emmendörfer,
75181 Pforzheim

Die Story zum Angebot
Ihre Auszeit im Kloster: Autobahn im Rückspiegel

A 1 Ausfahrt Nettersheim, Blinker rechts. Autobahn im Rückspiegel, Alltagsstess im Hinterkopf. Noch zehn Minuten durch die grüne Hügellandschaft der Nordeifel, dann sind Sie da. Das Jahrhunderte alte, ehrwürdige Portal von Kloster Steinfeld ist weit geöffnet. Fahren Sie rein, stellen Sie Ihr Auto ab, kommen Sie an. Die nächsten drei Tage werden Sie ein Stück weit verändern. Versprochen.

Tipp vom Producer
Mal weiter weg, mal näher beim Kreuz

Das Labyrinth im Steinfelder Klostergarten ist ein ganz besonderer Ort. Die Zahlen: Bestehend aus 2000 kleinen Rotbuchen, Durchmesser gut 25 Meter, Länge 800 Meter.

Sie können hier im Wortsinne in sich gehen, zu sich finden, Ihre Gedanken treiben lassen beim Blick auf die beeindruckenden Klostermauern, das viele Grün und den blauen Himmel. Nebenbei: Die Nordeifel ist einer der wenigen Orte in Deutschland, wo man die Milchstraße mit bloßem Auge sehen kann.

Zurück zur Erde: Das Ziel in der Mitte des Labyrinths ist ein überdimensionales Kreuz. Als Suchender sind Sie mal weiter, mal weniger weit vom Kreuz entfernt - wie im richtigen Leben. Mehr Metaphorik geht nicht.

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen