Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück
  • Allgäuer Käsespätzle mit Salat
  • Kaffee und Kuchen
  • Stadtführung
  • Schmankerl zum Abschied
  • WLAN, Parkplatz

Hotel-Infos
Allgäuer Terrassen Hotel

Schickes Komforthotel in traumhafter Lage mit stilvollem Ambiente, gemütlichen Zimmern und topmodernem Saunabereich, Restaurant mit regionaler Küche und angeschlossener Sonnenterrasse mit Panoramablick, 1975 gebaut, 2019 umfangreich renoviert.

Urlaubsort, Anreise
Urlaubsort, Anreise

Isny liegt im baden-württembergischen Westallgäu, unweit der bayerischen Grenze, ca. 32 km westlich von Kempten und ca. 40 km nordöstlich von Lindau am Bodensee.

Mit dem Auto

Aus allen Himmelsrichtung: Fahren Sie über die entsprechenden Autobahnen auf die A 96 und folgen Sie dem Straßenverlauf bis zur Ausfahrt Leutkirch-Süd. Dort fahren Sie auf die L 319 und folgen der Beschilderung Richtung Isny. Nach ca. 15 km halten Sie sich an der Gabelung rechts und fahren Richtung Isny-Neutrauchburg. An der nächsten großen Kreuzung biegen Sie rechts ab und folgen dem Straßenverlauf für ca. 1,5 km. Dann biegen Sie scharf rechts ab. Nach ca. 400 m befindet sich das Hotel direkt vor Ihnen.

Mit dem Zug

Die Regionalzüge der Deutschen Bahn fahren bis nach Wangen. Vom Busbahnhof Wangen fährt stündlich ein Regionalbus nach Isny. Steigen Sie am Kurhaus um in den Bus Richtung Beuren. An der Haltestelle Neutrauchburg-Haldenhof steigen Sie aus. Von dort sind es noch 400 m bergauf bis zu Ihrem Hotel.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise freitags, Abreise sonntags, buchbar bis 29. 3. 2020, Verlängerungsnächte möglich.

Saisonzeiten
Saison: 28. 7. - 1. 9. 2019;
27. 10. 2019 - 29. 3. 2020
Hauptsaison: bis 28. 7. 2019;
1. 9. - 27. 10. 2019

Verfügbarkeit

Die Story zum Angebot
Aussichtsreiche Zeiten: Ihre Auszeit in Isny

Isny im Allgäu ist eine wahre Kleinsadtperle: Rund 15.000 Einwohner, florierender Einzelhandel und eine schmucke Altstadt mit jeder Menge mittelalterlicher Gebäude. Schon von weitem beeindruckt die bekannte historische Skyline. Zwei Stadttore, fünf Wehrtürme und über 700 Meter der Stadtmauer sind heute noch erhalten. Wir nehmen Sie mit auf eine Reise in die spannende Geschichte der ehemals freien Reichsstadt. Bei einer Stadtführung erhalten Sie Einblick in dunkle Verliese und das Leben von Türmern und Wächtern. Sie erfahren, welche Konflikte ein katholisches Kloster in einer protestantischen Stadt hervorrief, aber auch, woher das Sprichwort von der Torschlusspanik kommt.

Tipp vom Producer
Oval ist eine runde Sache

Manche Städte sind in Quadraten aufgebaut, andere als Fächer und wieder andere als Stern. Und dann ist da noch Isny. Die Kleinstadt im Allgäu bildet ein Oval - zumindest die historische Altstadt. Innerhalb dieses Ovals finden sich heute noch zahlreiche Überreste der mittelalterlichen Gründungsstadt. Darunter zum Beispiel zwei markante Stadttore und fünf erhaltene Wehrtürme.

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen