Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im Standard-DZ
  • Morgens reichhaltiges kalt-warmes Frühstücksbuffet
  • 1 x abends italienisches Tellergericht in der hoteleigenen "ensorino-Bar" (Kinderteller für unsere kleinen Gäste)
  • Führung durch 1.200 Jahre Stadtgeschichte (ca. 2 Stunden, Mi. 17.00 Uhr, Sa./So. 14.00 Uhr)
  • VIP-Tagespass für das Shopping-Outlet "Ingolstadt Village" (ca. 7 km entfernt)
  • Nutzung des kleinen, hoteleigenen Wellnessbereichs "ensorino Oase" mit Sauna und Infrarotkabine
  • Leihbademantel
  • Eine Ingolstadt-Tasse zur Erinnerung (1 x pro Zimmer)
  • Late Check-out bis 14.00 Uhr
  • Parkplatz in der hoteleigenen Tiefgarage
  • WLAN im gesamten Haus
  • Keine Saison- oder Wochenendzuschläge
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über Ingolstadt und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Enso Hotel

Modernes 4-Sterne-Stadthotel, Ende 2011 eröffnet, sehr herzlich geführt von Frau Szinovatz, mit komfortabler Ausstattung, einem kleinen, feinen Wellnessbereich, geräumigen Zimmern, bester Küche im hauseigenem Bistro und dem angeschlossenen Steakhaus. Optimale Ausgangslage zur Stadterkundung und für Kulturtrips.

Urlaubsort, Anreise

Ingolstadt liegt in der Mitte Bayerns an der Donau. Die Landeshauptstadt München ist 80 km entfernt.

Mit dem Auto

Aus allen Richtungen: Fahren Sie je nach Wohnort über die entsprechenden Autobahnen auf die A 9. Nehmen Sie die Ausfahrt Ingolstadt-Süd und halten Sie sich Richtung Zentrum. Fahren Sie ca. 2 km geradeaus auf der Manchinger Straße in Richtung Saturn Arena. Ihr Hotel liegt unübersehbar direkt gegenüber der Arena.

Mit dem Zug

Sie fahren mit dem Zug bis Ingolstadt Hauptbahnhof. Der Bahnhof ist an das ICE-Netz angeschlossen und nur 2km von Ihrem Hotel entfernt. Die Taxifahrt dauert 10 Minuten und kostet etwa 7 Euro. Mit dem Bus geht es mit fast allen Linien Richtung Norden vom Hauptbahnhof Richtung ZOB, an der Haltestelle "Brückenkopf" in die Linie 52 umsteigen, die Haltestelle "Saturn-Arena" liegt direkt beim Hotel.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar bis 31. 10. 2021, Verlängerungsnächte möglich.

Verfügbarkeit

Die Story zum Angebot
Sightseeing, Sportwagen, Shopping in der "Schanz"

Ingolstadt? Kennen die meisten leider nur wegen der Automarke Audi oder vielleicht wegen des Outlet-Shoppingcenters "Ingolstadt Village". Oder nur aus dem Verkehrsfunk, wenn es sich auf der A 9 zwischen München und Nürnberg mal wieder richtig staut. Dabei ist der hübsche Fleck mehr wert als eine kurze Rast auf dem Weg in den Österreichurlaub. Ingolstadts Geschichte reicht über 1.200 Jahre zurück und ist weitgehend bis heute zu erkennen. Davon zeugen rund 520 Baudenkmäler aus allen Epochen, darunter etwa das Alte Rathaus im Stil der Neorenaissance oder der interessante Taschenturm an der Stadtmauer. Von der Form, die die Altstadt bis heute prägt, ganz zu schweigen.

Der Hintergrund erklärt es: 400 Jahre lang war Ingolstadt Königlich Bayerische Festungsstadt, seitdem nennt man den Ort auch die "Schanz". Die vielen Mauern und Schießscharten sind im grünen Gürtel rund ums Zentrum noch immer erkennbar. Zum Beispiel beim Blick aus Ihrem Hotelfenster in den Klenzepark am Donauufer. Dort fand 1992 die bayerische Landesgartenschau statt, dort ist es immer noch hübsch. Aber nicht nur der Park neben Ihrer Unterkunft ist ein Hingucker. Die ehemalige Herzogs-Residenz hat noch viele weitere verborgene Schätze und Geschichten für Sie bereit. Mit der für Sie inkludierten Städteführung hören Sie von ungewöhnlichen Bräuchen und Begebenheiten und lernen berühmte Persönlichkeiten kennen.

Von bedeutsamen historischen Stätten und geheimnisvollen Orten kehren wir zurück ins heutige Zeitalter. Direkt durch die Tiefgarage in Ihr Hotel. Das moderne "enso Hotel" bietet Ihnen viel Komfort, entspannte Momente im kleinen Wellnessbereich, der "ensorino Oase", und besticht mit seiner schicken Aufmachung, fernöstlich-minimalistisch eingerichtet. Sie kehren für ein Abendessen ins Bistro ein, im Hotelrestaurant "ensorino" wird prima Pasta und Cappuccino angeboten - bella Italia lässt grüßen.

Dieses Lebensgefühl finden Sie in den Gassen wieder. Die Stadt an der Donau ist eine richtige Perle. Trotz des Alters sprudelt Ingolstadt voller Leben und zieht seine Besucher in den Bann. Bayerische Lebenslust wird hier ganz groß geschrieben. In den Straßencafés in der schmucken Fußgängerzone und in den Biergärten versteht man, den Tag äußerst angenehm herumzukriegen.

Sie sehen, Ingolstadt verdient einen Besuch. Los geht's - auf zu Shopping und Sightseeing in der Schanz!

Der Tipp vom Producer
Wo die Donau durch den Fels bricht

Es liegt etwas weiter weg, aber die fast einstündige Autofahrt würde sich auf jeden Fall lohnen: Der Donaudurchbruch bei Kehlheim. Ein beeindruckendes Naturschauspiel, das man am besten vom Schiff aus bestaunt: Zwischen dem Kloster Weltenburg und dem niederbayerischen Städtchen Kelheim durchbricht die Donau auf einer Länge von 5,5 km die Fränkische Alb. An den Ufern ragen bis zu 80 m hohe Kalksteinfelsen empor, in denen sich kleinere Höhlen befinden. Die Kalksteinformationen tragen phantasiereiche Namen wie "Die drei feindlichen Brüder", "Räuberfelsen" oder "Peter und Paul".

Reisepakete werden geladen