Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück
  • Ticket "Heiße Ecke" PK 4
  • CD und Programmheft von "Heiße Ecke"
  • Räucherlachsbrötchen und "Astra Rotlicht"-Bier
  • WLAN

Hotel-Infos kompakt
Hotel Domicil Hamburg by Golden Tulip

Freundlich geführtes 4-Sterne Hotel, 1994 gebaut.

Urlaubsort, Anreise
Urlaubsort, Anreise

Die Freie Hansestadt Hamburg liegt im Norden Deutschlands an Alster und Elbe und ist verkehrstechnisch hervorragend angebunden.

Mit dem Auto

Sie fahren auf den entsprechenden Autobahnen bis Hamburg und halten sich Richtung Centrum Arena und Elbrücken, dann folgen Sie links der Richtung Flensburg (A 7) Altona, Deichtortunnel Altona. Sie halten sich weiter auf der B 4 auf die Ludwig-Erhard-Straße und biegen dann rechts ab auf den Millerntorplatz. Dann biegen Sie rechts ein in die Stresemannstraße und fahren direkt auf Ihr Hotel zu. Das Hotel Domicil Hamburg by Golden Tulip ist gut ausgeschildert und nicht zu verfehlen.

Mit dem Zug

Die Fernzüge fahren bis Hamburg-Altona. Dieser Bahnhof ist nur 3,5 Kilometer vom Hotel entfernt. Mit der S-Bahn können Sie von hier aus weiterfahren zu den Stationen Holstenstraße oder Sternschanze. Von diesen Stationen aus erreichen Sie Ihr Hotel auch bequem zu Fuß. Bei schwerem Gepäck empfiehlt sich dann ein Taxi.

Flüge nach Hamburg
Flüge nach Hamburg
Welche Verbindungen gibt es?

Sie erreichen Hamburg über den Hamburg Airport. Zum Hotel Domicil Hamburg by Golden Tulip sind es ca. 13 Kilometer.

Vom Flughafen Hamburg zum Hotel

Taxi: Je nach Tageszeit und Verkehrslage kostet eine Taxifahrt zu Ihrem Hotel ca. 30 Euro.

Öffentliche Verkehrsmittel: Vom Flughafen nehmen Sie die Straßenbahnlinie S 1 in Richtung Wedel (Holst) bis zur Haltestelle Jungfernstieg. Von der ca. 3 Minuten entfernten Haltestelle Rathausmarkt und nehmen Sie die Buslinie 3 in Richtung Schenefeld, Schenefelder Platz bis zur Bernsdorffstraße. Ihr Hotel ist noch etwa 100 Meter entfernt. Die Gesamtfahrtzeit beträgt ca. 55 Minuten.

(Stand aller Angaben: Mai 2019)

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar bis 13. 11. 2019, Verlängerungsnächte möglich.

(inklusive Ticket der Sitzplatzkategorie 4)

Saisonzeiten
Saison: 1. 10. - 13. 11. 2019
Hauptsaison: bis 1. 10. 2019

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
9.29 / 10 1 Bewertung
97 Gäste seit Oktober 2018

Das Musical war ein Geburtstagsgeschenk für meine Frau - wir können beide nur sagen fünf von fünf Daumen nach oben! ! - wirklich topp. Können wir nur weiterempfehlen. Wir waren vor zehn Jahren schon einmal in Hamburg und haben die Stadt jetzt neu entdeckt. Mit einer Verlängerung auf fünf Tage war es auch möglich. Unser Hotelzimmer war zur vierspurigen Straßenseite. (Naja) Hamburg schläft nie. Das Zimmer war o. k. in ein paar Jahren fahren wir wieder nach Hamburg.

März 2019
Christian Lüttich,
99428 Weimar

Die Story zum Angebot
Heißes Musical-Vergnügen auf der Reeperbahn

Es gehört zur Reeperbahn wie der Hafen zu Hamburg: das Schmidts Tivoli und sein Erfolgs-Musical "Heiße Ecke". Seit 2003 begeistert das St. Pauli Musical die Menschen und ist mittlerweile nicht mehr von der Hansestadt wegzudenken. Ursprünglich als Geheimtipp der Szene gestartet, ist "Heiße Ecke" inzwischen der absolute Dauerbrenner am Hamburger Kiez. Schon über zwei Millionen Zuschauer sahen das grandiose Bühnenstück am Original-Schauplatz und machen es somit zu einem der erfolgreichsten deutschsprachigen Musicals.

Der Tipp vom Producer
Der wohl größte Balkon in ganz Hamburg

Wie wär‘s mit einem Abstecher zum Altonaer Balkon? Dieser macht einen Teil der Grünverbindung aus, die sich entlang der Elbe erstreckt. Aufgrund seiner Lage auf dem Geesthang, 27 m über der Elbe, kann man von dort aus einen atemberaubenden Ausblick genießen. So zum Beispiel auf den Hamburger Hafen und die imposante Köhlbrandbrücke. Auch Kunst-Liebhaber kommen auf der Aussichtsplattform auf ihre Kosten, denn neben der Bronzeplastik "Fischer" von Gerhard Brandes aus dem Jahr 1968 wird der Platz gerne für mobile Kunstwerke genutzt.

Video

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen