Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück
  • Schnitzel "Wiener Art" mit Pommes
  • HeidelbergCARD
  • Heidelberg Stadtkarte
  • WLAN, Parkplatz

Hotel-Infos kompakt
Leonardo Hotel Heidelberg

Sehr stilvolles 4-Sterne-Hotel mit edlem Ambiente, gemütlichen Zimmern, schickem Restaurant und moderner Hotelbar, kleiner Wellnessbereich mit Sauna und Fitnessgeräten, 1968 gebaut, 2013 von der Hotelkette Leonardo übernommen und seit dem stetig renoviert.

Urlaubsort, Anreise
Urlaubsort, Anreise

Heidelberg liegt in der Metropolregion Rhein-Neckar am Rande des Odenwaldes, ca. 95 km südlich von Frankfurt und ca. 120 km nordwestlich von Stuttgart.

Mit dem Auto

Aus allen Richtungen: Fahren Sie über die entsprechenden Autobahnen auf die A 5 (Frankfurt-Basel). Nehmen Sie die Ausfahrt Heidelberg-Schwetzingen und folgen Sie anschließend der B 535 in Richtung Stadtzentrum. An der vierten Ampel biegen Sie rechts ab. Ihr Leonardo Hotel befindet sich nach wenigen Metern auf der rechten Seite.

Mit dem Zug

Heidelberg ist gut an das Fernverkehrsnetz der Deutschen Bahn angeschlossen. Vom Hauptbahnhof sind es ca. 3 km bis zu Ihrem Hotel. Alle 30 Minuten fährt die Buslinie 720 zur Haltestelle "Im Bieth", von wo aus Sie das Leonardo Hotel nach 100 m erreichen.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar bis zum 31. 12. 2019, Verlängerungsnächte möglich.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
9.16 / 10 52 Bewertungen
4.871 Gäste seit Januar 2013

Mit dem Leonardo sind wir zufrieden gewesen und die netten Mitarbeiter haben uns rundum verwöhnt. Wir hatten einen schönen Aufenthalt und zu beanstanden gab es nichts bei der Reise.

April 2019
Viktor Fertig,
56299 Ochtendung

Mit dem Leonardo sind wir rundum zufrieden gewesen. Die Heidelberg Card haben wir für die Bahn zum Schloss eingesetzt, wir waren im Anschluss im deutschen Apothekenmuseum, welches sich im Schloss befindet. Wir sind während unserer Reisezeit mit den Bussen gefahren, die Card lohnt sich auf jeden Fall, die Stadt kenne ich bereits von früheren Aufenthalten, jedoch ist diese immer wieder eine Reise wert.

April 2019
Hermann Hawig,
55545 Bad Kreuznach

Mit dem Leonardo waren wir zufrieden, einziger Kritikpunkt am Sonntagmorgen kam nur kaltes Wasser aus dem Duschkopf in unserem Bad. Die Heidelberg Card haben wir für die Busse eingesetzt, jedoch nicht für die Bergbahn, da diese zu unserem Reisezeitpunkt renoviert wurde. Wir haben das Schloss besichtigt und uns ausgiebig die Stadt angesehen. Es war ein schöner Aufenthalt.

März 2019
Andrea Hennich,
73342 Bad Ditzenbach

Die Story zum Angebot
Besungen und bestaunt: Prominentes Heidelberg

Stolz thront das prachtvolle Schloss über den Dächern der ehrenwerten Altstadt. Diese ist viel besungen, viel besucht und viel bestaunt - die Rede ist von Heidelberg. Mit jährlich einer Million Besuchern zählt die Schlossruine der Neckarstadt zu den meistbesuchtesten Gebäuden Europas. Wenn Japaner und Amerikaner zum berühmten "Europe in 6 days" aufbrechen, fehlt die Stadt kaum auf einer Route. Und das hat seine Gründe...

Der Tipp vom Producer
Süße Küsse aus Heidelberg

Das unbestrittene Wahrzeichen Heidelbergs ist natürlich das Schloss, keine Frage. Jährlich besuchen über eine Million Gäste die wohl berühmteste Schlossruine Deutschlands. Es gibt aber noch etwas, das Sie als echter Heidelberg-Fan nicht verpassen sollten: das Café Knösel. Hier werden seit 1863 die original Heidelberger Studentenküsse hergestellt.

Videos

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen