Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im Komfort-DZ
  • Morgens reichhaltiges Schlemmer-Frühstücksbuffet (an Wochenenden und Feiertagen Langschläferfrühstück bis 13.00)
  • "Das Essen-Essen": Schlemmerplatte rot-weiß (Pommes mit Mayonaise und Ketchup) mit Riesen-Currywurst
  • "Essener Schnitzeljagd" (den Zeitpunkt können Sie selbst festlegen): Besichtigung 6 Essener Sehenswürdigkeiten (Eigenanreise), wo eine Zahlenfrage zu beantworten ist. Die Zahlen ergeben in der Summe die Lösung. Bei richtiger Antwort erhalten Sie eine Flasche Sekt und eine gerahmte Foto-Urkunde als "Essen-Kulturexperte" (jeweils 1 x pro Paar)
  • "Essener Kulturstunde": abends von 20.10 bis 21.10 Uhr bekommen Sie Bier, Hauswein und Softdrinks an der Hotelbar zum halben Preis
  • Nutzung des Fitnessraums und der Infrarot-Wärmekabine
  • Keine Saison- oder Wochenendzuschläge
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über die Stadt, Sehenswürdigkeiten und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Essential by Dorint Essen

Komfortables 4-Sterne-City-Hotel, von Ralf J. Hoffmann liebevoll geführt, 1994 gebaut, stetig renoviert, mit "Wintergarten"-Restaurant, gemütlicher Bar, kleinem Biergarten und schöner Sonnenterrasse, ruhig in der Nähe des Stadtwaldes, nur 3 km nördlich vom Essener Zentrum, praktisch: der Fahrradverleih.

Urlaubsort, Anreise

Essen liegt zentral im Ruhrgebiet und ist über gefühlte 24 Autobahnen erreichbar.

Mit dem Auto

Aus Süden, Südosten, Mitte: Sie fahren auf Richtung Ruhrgebiet auf der A 3 an Düsseldorf vorbei und wechseln auf die A 52 Richtung Essen. Dort nehmen Sie die Ausfahrt Essen-Süd/-Zentrum und biegen an der Ampel links ab. Das "Essential by Dorint" befindet sich nach 600 m auf der linken Seite.

Aus dem Nordwesten: Sie fahren über Duisburg auf die A 40, Richtung Essen. Sie nehmen die Ausfahrt Essen-Zentrum, an der ersten Ampel links, dann sofort wieder rechts auf die B 224 Richtung Solingen (Gruga/Messe). Nach 1 km an der Stahlhochbrücke links in die Martinstraße einbiegen, 800 m weiter sehen Sie Ihr ist Hotel auf der rechten Seite.

Mit dem Zug

Essen ist bestens an das Fernreisenetz der Bahn angebunden. Vom Hauptbahnhof nehmen Sie für die 2,5 km zum Hotel ein Taxi oder den Bus (Linien 145/146 Richtung Bredeney/Heisingen) bis zur Haltestelle Paulinenstraße direkt vor dem Hotel.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise freitags, Abreise sonntags, buchbar bis auf Weiteres, Verlängerungsnächte und andere Anreisetage möglich.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
9.28 / 10 22 Bewertungen
1.786 Gäste seit November 2008

Das Ypsilon sagte uns zu, die Mitarbeiter waren sehr freundlich - das muss mal lobend hervorgehoben werden. Das Frühstücksbuffet war reichhaltig - liebevoll waren auf den Tellern mit Lebensmitteln nette Sprüche - wie Guten Morgen - dekoriert. An der Schnitzeljagd nahmen wir nicht teil, da wir unser eigenes Programm gestalteten - wir waren in der Zeche Zollverein, im GOP-Varieté-Theater und im Botanischen Garten Gruga-Park, außerdem unternahmen wir noch einen Stadtbummel. Wir waren alle zufrieden mit unserem Aufenthalt und das bei einer Reisegruppe von sieben Personen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Reise ist super.

April 2019
Uwe Hofemeister,
49356 Diepholz

Im Ypsilon sind wir gut untergebracht gewesen - das Schlemmer-Frühstücksbuffet ist erwähnenswert, da es reichhaltig gewesen ist. Während unseres Aufenthaltes waren wir auf dem Weihnachtsmarkt und auf dem Konzert auf Zeche Zoll-Verein. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist super.

Dezember 2018
Gerrit Jan Klompmaker,
49824 Emlichheim

Das Preis-Leistungs-Verhältnis hat sich als stimmig erwiesen. Das Hotel und die Extras gefielen uns gut. Wir hatten einen angenehmen Aufenthalt in Essen.

Juli 2018
Sebastian Weinig,
54426 Malborn

Die Story zum Angebot
Essen: Kulturstunde im "Pott" mit Currywurst

Grüne Parks, Museum von Weltrang, UNESCO-Welkulturerben und jede Menge Kulturangebote. Ja, da ist alles ist Essen. Wer heute noch bei Essen an rauchende Schlotte und schmutzige Industrieanlagen denkt, ist ein paar Jahrzehnte zu spät dran. Essen steht heute für Theater und Kleinkunst, Musicals und Kabarett, Gemäldesammlungen und Industriekultur. Vorneweg "Zollverein", die schönste Zeche der Welt und auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes gelandet.

Der Tipp vom Producer
Villa Hügel, man gönnt sich ja sonst nichts...

Auch weil es die Geburtsstadt meines Vaters ist, habe ich das Paket in Essen besonders gern gemacht. Von der "Villa Hügel" hatte ich schon als Kind viel gehört, mein Opa arbeitete sein halbes Leben bei Krupp. Krupp und Essen - das gehört untrennbar zusammen. Die Industriellenfamilie hat die Stadt geprägt, zu Spitzenzeiten der "Kruppianer" war das Firmengelände größer als der gesamte Rest Essens.

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen