Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im Standard-DZ
  • Tageseintritt in die Bundesgartenschau Erfurt inklusive Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs (Wert 25 Euro)
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1 x abends 3-Gänge-Menü "BUGA in Erfurt" (Erfurter Brunnenkresse-Orangen-Salat mit Baguette, Thüringer Rostbrätel mit geschmorten Zwiebeln und Schinkenkartoffeln, Fruchtparfait mit Zitronenmelissesauce) im Restaurant "Zum Goldenen Schwan" in der Altstadt (ca. 1 km entfernt, am Anreisetag)
  • Frankierte "Best Western Plus Hotel Excelsior"-Postkarte für Grüße an die Lieben zu Hause
  • Zum Abschied eine kleine Tüte mit Blumensamen von der BUGA
  • WLAN im gesamten Hotel
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über Erfurt, die BUGA und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Best Western Plus Hotel Excelsior

Traditionsreiches Haus mit malerischer Jugendstilfassade in der Erfurter Innenstadt.

Urlaubsort, Anreise

Erfurt finden Sie schnell und einfach, es liegt ziemlich genau in der Mitte Deutschlands. In der verwinkelten Altstadt wird es aber etwas schwieriger, deshalb sollten Sie wirklich so fahren, wie hier beschrieben - es wimmelt nämlich von Einbahnstraßen und (schönen) Fußgängerzonen.

Mit dem Auto

Von Berlin oder Nürnberg (A 9): Bis zum Hermsdorfer Kreuz, dann weiter bis zur Ausfahrt "Erfurt Ost". Von der Weimarischen Straße über den Schmidtstedter-Brücke-Südknoten Richtung Zentrum/Hauptbahnhof. Dann zuerst links in den Juri-Gagarin-Ring einbiegen und gleich wieder links in die Bürgermeister-Wagner-Straße. Rechts in die Schmidtstedter Straße einbiegen. An ihrem Ende nach links in die Bahnhofstraße. Nicht erschrecken: Hier dürfen eigentlich nur Busse und Straßenbahnen fahren - Sie aber auch kurz. Denn nach dem Eingang zum Best Western Plus Hotel Excelsior (rechts) befindet sich die etwas schmale Einfahrt zum hoteleigenen Parkplatz im Hinterhof. An der Schranke einfach ihren Namen nennen, und schon öffnet sie sich.

Von Dresden (A 4): Über das Hermsdorfer Kreuz bis zur Abfahrt "Erfurt Ost". Dann weiter wie oben beschrieben.

Von Frankfurt/Main (A 5): Bis zum Kirchheimer Dreieck und weiter auf der A 4, über das Kreuz Erfurt bis zur Ausfahrt "Erfurt West". Fahren Sie die B 4 in Richtung Stadtzentrum. Dort von der Arnstädter Straße/Löberstraße rechts zum Juri-Gagarin-Ring. Biegen Sie die 3. Ampel nach rechts in die Bürgermeister-Wagner-Straße ein. Dann rechts in die Schmidtstedter Straße einbiegen. An ihrem Ende nach links in die Bahnhofstraße. Nicht erschrecken: Hier dürfen eigentlich nur Busse und Straßenbahnen fahren - Sie aber auch kurz. Denn nach dem Eingang zum Best Western Plus Hotel Excelsior (rechts) befindet sich die etwas schmale Einfahrt zum hoteleigenen Parkplatz im Hinterhof. An der Schranke einfach ihren Namen nennen, und schon öffnet sie sich.

Mit dem Zug

Erfurt ist bestens an das deutsche Fernzügenetz angeschlossen. Vom Bahnhof aus sind es dann wirklich nur noch zwei Gehminuten zum Hotel - ein kurzer Spaziergang also, wenn Sie nicht viel schweres Gepäck dabei haben.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar vom 23. 4. bis 10. 10. 2021, Verlängerungsnächte möglich.

Saisonzeiten
Saison: 23. 4. - 30. 4. 2021;
1. 8. - 29. 8. 2021
Hauptsaison: 30. 4. - 1. 8. 2021;
29. 8. - 10. 10. 2021

Verfügbarkeit

Die Story zum Angebot
171 Tage Sommerfest in der Mitte Deutschlands

Sie waren noch nie in Erfurt? Dann gibt es jetzt einen, nein, zwei (weitere) Gründe, warum Sie nächstes Jahr die thüringische Landeshauptstadt besuchen sollten. Die offensichtlichen Gründe liegen klar auf der Hand: das einmalige Ensemble aus imposantem Mariendom und benachbarter Severikirche, die nicht weniger berühmte Krämerbrücke, die 1352 gebaut wurde und mit ihren 32 Häusern die älteste bewohnte Brücke Europas ist, sowie die Innenstadt mit mittelalterlichem Charme und belebten Einkaufsstraßen. Diese Klassiker begeistern rund ums Jahr, doch von April bis Oktober 2021 bilden die beiden Ausstellungsflächen der BUGA ein weiteres Highlight. Spätestens dann steht ein Besuch in Erfurt ganz oben auf der Liste.

Untergebracht sind Sie ganz zentral, nur wenige Schritte vom Hauptbahnhof entfernt, im 4-Sterne-Haus Best Western Plus Hotel Excelsior. Das angenehme Stadthotel mit Wintergarten-Frühstücksrestaurant ist der ideale Ausgangspunkt für einen Bummel am Anger mit seinen wunderschönen Jugendstilgebäuden. Auf der anderen Seite des Flüsschens Gera, knapp hinter der Krämerbrücke, kehren Sie im traditionsreichen Restaurant "Zum Goldenen Schwan" ein. Hier werden Sie am Anreisetag gleich mit einem BUGA-Menü auf Ihren Aufenthalt eingestimmt. Serviert wird Erfurter Brunnenkresse-Orangen-Salat mit Baguette, Thüringer Rostbrätel mit geschmorten Zwiebeln und Schinkenkartoffeln und ein Fruchtparfait mit Zitronenmelissesauce als Dessert. War das schon der zweite Grund, Erfurt zu sehen?

Nein, denn 2021 zeigt sich Erfurt (wie immer) von seiner blumigen Seite. Hier fand 1865 bereits die erste internationale Gartenschau statt. Damit war der Grundstein für Erfurt als Wiege der Gartenkunst gelegt. 156 Jahre später kehrt die BUGA heim und breitet sich am Petersberg und im egapark bunt und vielseitig aus. Ihr Ticket ist schon reserviert, die Anfahrt mit dem ÖPNV inklusive. Nichts wie hin also zu "Blüten ohne Ende": 7.000 Quadratmeter Wechselflor mit über 5.000 Quadratmetern Staudenbepflanzung. Jede Woche gibt es eine andere Blumenschau auf über 87.000 Quadratmetern. Finden Sie aus 15 Themengärten Ihren Liebling und holen Sie sich Inspiration bei hunderten Rosen-, Dahlien-, Iris-, Pelargonien- und Pfingstrosensorten. Während Ihr Nachwuchs auf Thüringens größtem Spielplatz tobt, steuern Sie den Wissenswald an. Dann gibt es noch ein zur BUGA neu eröffnetes Wüsten- und Urwaldhaus im Herzen des egaparks – und, und, und.

Na, sind das genug Gründe? Wenn Sie wieder vor der Frage stehen, ob Sie (2021) eine Reise nach Erfurt unternehmen wollen, dann lautet die Antwort ganz klar: "Jetzt erst recht!"

Tipp vom Producer
BUGA-Infos kompakt

Durch ein Gartenschaugelände zu schlendern, erfüllt mich immer mit großer Freude. Herrlich, an der frischen Luft zu sein, bunte Beete so weit das Auge reicht, Wasserspiele, ein großes gastronomisches Angebot, was will man mehr? Tatsächlich gibt es so einiges, das man verpasst, wenn man auf eigene Faust los zieht. Die Hintergründe zu Gestaltung und Themen, die Geschichte und die ein oder andere versteckte Besonderheit bleiben so unentdeckt.

Die Macher der BUGA Erfurt leisten hier Abhilfe. Für beide Ausstellungsgelände werden Führungen angeboten, die mit einer Dauer von ca. 1,5 Stunden nicht zu kurz und nicht zu lang sind. Auf dem Petersberg steht die Geschichte der einstigen Festungsanlage im Vordergrund, wobei der Höhepunkt der Gang durch die unterirdischen Horchgänge ist. Im egapark erfahren Sie interessante Details über die Gestaltung und die 60-jährige Geschichte des Gartenparks.

Führungen egapark:

Mo. - Fr.: 11.00 Uhr; Sa./So.: 11.00 Uhr und 15.30 Uhr

Führungen Petersberg:

Mo. - Fr.: 15.30 Uhr; Sa./So.: 11.00 Uhr und 15.30 Uhr

Preis für eine Führung: 9,00 € für Erwachsene (zzgl. BUGA-Eintritt)

Teilnahme an der zweiten Führung: 5,00 € für Erwachsene

Video

Reisepakete werden geladen