Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im Parvus-DZ
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Cocktail "Grünes Gewölbe" in der Dachbar mit Blick auf die Frauenkirche
  • Gutschein für die 9 schönsten Restaurants und Cafés in Dresden (Wert 20 Euro, 1 x pro Zimmer)
  • Dresden Museums Card (freier Eintritt in 16 Museen, darunter: Neues Grünes Gewölbe und Gemäldegalerie Alte Meister, keine Wartezeit an der Museumskasse, außerdem Ermäßigungen bei Restaurants, Geschäften, Veranstaltungen und Freizeitangeboten, Wert 22 Euro)
  • Wasser mit Geschmack und frisches Obst in der Bellini-Lounge
  • Stadtplan
  • WLAN im gesamten Haus
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über Dresden und Ihr Hotel
Leistungen der Dresden Museums Card (Auszug)
  • Kostenfreier Eintritt in die folgenden Museen und Ausstellungen: Albertinum (Kunst von der Romantik bis zur Gegenwart), Zwinger (Gemäldegalerie Alte Meister, Mathematisch-Physikalischer Salon, Porzellansammlung), Residenzschloss (Neues Grünes Gewölbe, Kupferstich-Kabinett, Münzkabinett, Renaissanceflügel, Rüstkammer mit "Türckischer Cammer"), Japanisches Palais
  • Ermäßigungen bei Restaurants, Geschäften, Veranstaltungen und Freizeitangeboten

Hotel-Infos
Hotel Vienna House QF Dresden

Sehr schickes und modernes Stadthotel auf 5-Sterne-Niveau, mit italienischen Bädern und extragroßen Betten, 2006 gebaut, 2018 teilrenoviert. Idealer Ausgangspunkt um die Stadt zu entdecken, viele Sehenswürdigkeiten und Restaurants sind gut zu Fuß erreichbar.

Urlaubsort, Anreise

Dresden ist die Landeshauptstadt Sachsens und befindet sich direkt an der Elbe. Leipzig liegt ca. 100 km nord-westlich und Berlin ca. 200 km südlich.

Mit dem Auto

Aus dem Norden und Nordosten: Sie fahren auf der A 4 nach Dresden und verlassen die Autobahn an der Ausfahrt Dresden-Hellerau/Dresden-Zentrum. Biegen Sie dann rechts auf die B 170 ab und folgen Sie der Straße 5 km bis zur Theresienstraße. Biegen Sie dort links ab. Am Albertplatz rechts abbiegen und die zweite Ausfahrt auf die Albertstraße nehmen. Nach 1,5 km müssen Sie rechts auf die Wilsdrufferstraße abbiegen und sofort wieder leicht rechts in die Landhausstraße einbiegen. Folgen Sie der Straße bis zur Tiefgarage "Q-Park Frauenkirche/Neumarkt" auf der linken Seite. Ihr Hotel befindet sich auf der gegenüberliegenden Seite des Neumarkts, etwa 200 m entfernt.

Aus dem Westen und Süden: Sie fahren auf der A 14 bzw. A 4 Richtung Dresden und verlassen die Autobahn an der Ausfahrt Dresden-Altstadt. Biegen Sie rechts in die Meißener Landstraße Richtung Zentrum ab. Biegen Sie nach 2,5 km links auf die Bremer Straße ab und biegen Sie dann links auf die Magdeburger Straße ab. Folgen Sie der Straße bis zur Weißeritzstraße und biegen Sie nach links ab in Richtung Bischofswerda/Zentrum/Kongresszentrum. Die Straße wird erst zur Devrientstraße und dann zur Straße Terrassenufer. Biegen Sie dann rechts auf die Straße Hasenberg und dann noch einmal rechts auf die Akademiestraße ab. An der Landhausstraße rechts abbiegen. Weiter wie oben.

Mit dem Zug

Dresden ist bestens an das deutsche Fernzügenetz angeschlossen. Vom Hauptbahnhof Dresden sind es 1,7 km zu Ihrem Hotel. Folgen Sie der Prager Straße bis diese die Waisenhausstraße kreuzt. Überqueren Sie die Straßen und gehen Sie auf der gegenüberliegenden Seestraße weiter. Überqueren Sie dann die Wilsdruffer Straße und gehen Sie auf der gegenüberliegenden Schloßstraße bis zur Sporergasse und gehen Sie dort rechts. Ihr Hotel befindet sich auf der linken Seite.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar vom 1. 9. 2019 bis zum 22. 11. 2020, Verlängerungsnächte möglich.

Saisonzeiten
Saison: 6. 10. - 24. 11. 2019;
22. 12. 2019 - 26. 4. 2020;
21. 6. - 30. 8. 2020;
4. 10. - 22. 11. 2020
Hauptsaison: 1. 9. - 6. 10. 2019;
26. 4. - 21. 6. 2020;
30. 8. - 4. 10. 2020

Verfügbarkeit

Die Story zum Angebot
Von "A" wie Albertinum bis "Z" wie Zwinger

Gemäldegalerie Alte Meister, Grünes Gewölbe, Rüstkammer, Porzellansammlung und Skulpturensammlung - diese Namen klingen wie Musik in den Ohren. Dresden ist für seine vielseitige Museumslandschaft weltbekannt. Gerade von den berühmtesten hat jeder schon einmal gehört. Und das zu Recht! Ein Dresden-Besuch ohne Museen ist wie Paris ohne den Eifelturm oder Italien ohne Pasta. Es gehört einfach zusammen. Perfekt, dass es die Dresden Museums Card gibt, mit der Sie als Spar mit!-Gast kostenfreien Eintritt in 16 der bekanntesten und schönsten Museen erhalten.

Tipp vom Producer
Sophienkeller - hier stimmt einfach alles

Zwischen Zwinger und Residenzschloss, im Taschenbergpalais, finden Sie den Sophienkeller. Er ist also ideal für eine Pause zwischen dem Besuch der Museen und Ausstellungen in diesen beiden Gebäuden. Wenn Sie, wie ich, Glück haben und die Sonne scheint, können Sie Ihr Essen im Freien mit Blick auf den Zwinger genießen. Wenn es zu kalt ist oder regnet habe Sie aber auch Glück, denn dann können Sie sich im Gewölberestaurant niederlassen und in die glanzvolle Zeit des Barocks eintauchen. Die kulinarische Auswahl ist riesig: egal ob vegetarisch, kalte Küche, Suppe, Schweineschnitzel, Sächsischer Sauerbraten, Salat oder Sächsische Quarkkäulchen. Hier wird jeder fündig. Ein Erlebnis für alle Sinne.

Video

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen