Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück
  • Ticket Der Name der Rose
  • Thüringer Spezialitäten-Teller
  • "Rosencocktail" 
  • Panorama-Wellnessbereich mit Dampfsauna, Sanarium, Trockensauna
  • WLAN

Hotel-Infos kompakt
Radisson Blu Hotel

4-Sterne-Stadthotel mit künstlerischem Ambiente, 1980 gebaut, seitdem regelmäßig renoviert, 1995 von der beliebten Hotelkette Radisson übernommen.

Gästebewertungen, Statistik
Neues Paket - noch keine Bewertungen
10 Gäste seit März 2019

Urlaubsort, Anreise
Urlaubsort, Anreise

Erfurt liegt nur 45,5 km südöstlich des geographischen Mittelpunkts von Deutschland. Die Goethestadt Weimar ist 15 km entfernt, Eisenach mit der Wartburg 50 km und Gotha mit Schloss Friedenstein gute 25 Kilometer.

Mit dem Auto

Fahren Sie die A 4 bis zur Ausfahrt Erfurt-Ost beziehungsweise die A 71 bis zur Ausfahrt Erfurt-West und folgen der Beschilderung Altstadt/Zentrum. Die Straße führt Sie automatisch zum Radisson Blu Hotel.

Mit dem Zug

Der Erfurter Hauptbahnhof ist bestens an das ICE-Netz angeschlossen. Von dort sind es etwa 800 Meter, die Sie bei kleinem Gepäck zu Fuß durch die Innenstadt schlendern können, bei größerem Gepäck empfiehlt sich ein Taxi, etwa 10 Minuten Fahrt, die Sie ca. 5 Euro am Tage kosten.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar vom 9. 8. bis 2. 9. 2019, Verlängerungsnächte möglich.

Musical-Aufpreis
Vorstellung am Fr. oder Sa. pro Person EUR 15,-

Verfügbarkeit

Die Story zum Angebot
Morde, Mittelalter und Drama auf dem Domplatz

Umberto Ecos literarisches Meisterwerk "Der Name der Rose" ist spätestens seit der erfolgreichen Verfilmung 1986 mit Sean Connery weltbekannt. Keine Kulisse könnte sich für das historische Kirchendrama besser eignen als die DomStufen-Festspiele. Deshalb bringt das Theater Erfurt das zeitlose Mittelalter-Spektakel zum ersten Mal überhaupt auf die Bühne. Und das vor dem imposanten Bauwerk des Mariendoms, in dem Martin Luther einst zum Priester geweiht wurde.

Tipp vom Producer
Das größte ornamental bepflanzte Blumenbeet

Völlig berechtigt sind die Rufnamen der Landeshauptstadt Thüringens: Dom-, Luther- und Blumenstadt. Neben Dom, Krämerbrücke & Co. sollten Sie unbedingt auch den "egapark" besuchen.

Gleich am Haupteingang beginnt das größte Blumenbeet Europas - 6.000 Quadratmeter ornamental bepflanzt. Wenn Sie aus dem Staunen wieder rausgekommen sind, folgen Sie am besten dem großen Parkrundgang. Bequemer geht's allerdings mit dem egapark-Express.

Erlaubt es Ihre Zeit, planen Sie besser einen ganzen Tag für den Besuch des "Garten Thüringens", wie ihn die Einheimischen nennen. Wunderschöne Plätze mit Blick auf Wasserspiele, Leckereien in Cafés und Restaurants. Kinder toben auf Thüringens größtem Spielplatz und beäugen den Kinderbauernhof. Nicht zu vergessen, die unzähligen Blumen, Stauden, Gräser und, und, und...

Gönnen Sie sich einen Tag in einem der schönsten und größten Erholungsparks Deutschlands in der Blumenstadt Erfurt.

Video

Reisepakete werden geladen