Paket-Leistungen
  • 3 Übernachtungen im Comfort-DZ
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Eintritt in den Deltapark Neeltje Jans mit Besuch des Sturmflutwehrs, Seehundshow, Fahrt mit dem Ausflugsboot auf der Oosterschelde und vielem mehr (8 km vom Hotel entfernt)
  • Leihfahrrad für einen Tag
  • WLAN im ganzen Hotel
  • Parkplatz direkt am Hotel in der Nebensaison (Normaltarif 9 Euro pro Tag)
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über die Region und Ihr Hotel

Hotel-Infos
Boutique Hotel Ter Zand

Modernes und trendiges Hotel mit freistehenden Bungalows und klassischen Hotelzimmern, feinem, französischem Restaurant und schöner Terrasse, 2021 gebaut. Das Haus gehört zur Sheetz-Hotelgruppe.

Urlaubsort, Anreise

Burgh-Haamstede liegt in der Provinz Zeeland nahe der Küste der Halbinsel Schouwen-Duiveland.

Mit dem Auto

Aus dem Nordwesten und Westen: Fahren Sie auf den entsprechenden Autobahnen nach Leer, Enschede oder Venlo. Hier nehmen Sie Kurs auf die niederländischen Autobahnen zur A 58 Roosendaal/Bergen op Zoom/Goes/Vlissingen. Auf der A 58 bei Goes wählen Sie die Ausfahrt A 256 Richtung Goes/Zierikzee. Sie folgen dem Streckenverlauf der A 256 bzw. N 256, danach der N 255 (Oost-Westweg). Im Kreisverkehr nehmen Sie die erste Ausfahrt (N 57 Richtung „Neeltje Jans“). Nach 12 km biegen Sie links ab (Daleboutsweg). Nach weiteren 450 m biegen Sie wieder links ab (Hogeweg). Nach 750 m befindet sich das Boutique Hotel Ter Zand auf der linken Seite.

Aus dem Südwesten: Fahren Sie auf den entsprechenden Autobahnen nach Aachen, Lüttich oder Luxemburg. Nehmen Sie Kurs auf die belgischen Autobahnen Richtung Antwerpen, dann A 12 Richtung Bergen op Zoom/Niederlande. Diese Autobahn wird ab der Grenze mit den Niederlanden zur A 4. Dort nehmen Sie die Ausfahrt zur A 58 Richtung Goes/Vlissingen. Dann weiter wie oben.

Mit dem Zug

Sollten Sie sich für die Anreise mit dem Zug entscheiden, werden Sie wahrscheinlich auf dem Bahnhof Goes ankommen. Hier steigen Sie um in den Bus 132 des Anbieters "Connexxion" nach Zierikzee. Die Fahrzeit beträgt ca. 28 min. Ab hier nehmen Sie den Bus 133 des gleichen Anbieters bis zur Haltestelle "´t Zeepe, Burgh-Haamstede", Fahrzeit ca. 30 min. Das Boutique Hotel Ter Zand erreichen Sie von dort in 450 m.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar bis 26. 3. 2023, Verlängerungsnächte möglich.

Saisonzeiten
Nebensaison: bis 27. 3. 2022;
30. 10. 2022 - 26. 3. 2023
Saison: 27. 3. - 26. 6. 2022;
25. 9. - 30. 10. 2022
Hauptsaison: 26. 6. - 25. 9. 2022
Saisonpreise
Nebensaison pro Person im DZ EUR 219,- / EUR 49,-
Saison pro Person im DZ EUR 255,- / EUR 59,-
Hauptsaison pro Person im DZ EUR 339,- / EUR 85,-

(erster Preis: 3 Ü/F, zweiter Preis: Verlängerungsnacht/F)

Hund / Katze nicht möglich
Babybett pro Tag EUR 10,-
Parkplätze direkt am Hotel, pro Tag EUR 9,-
Kurtaxe zahlbar vor Ort, pro Person / Tag EUR 2,95
Anzahlung an Spar mit! Reisen ca. 35 %
Restzahlung vor Ort bei Anreise im Hotel
(bar, EC- oder Kreditkarte)
ca. 65 %

Verfügbarkeit

Die Story zum Angebot
Urlaubsglück mit Schloss, Leuchtturm und viel Ruhe

Bei einem Land, das zu einem Viertel unterhalb des Meeresspiegels liegt, ist die Angst vor Überschwemmungen stets präsent. Eventuell ist in den Niederlanden die direkte Strandlage so mal kein Non-plus-ultra-Kriterium für einen gelungenen Urlaub. Zumal die Lage inmitten der Dünen, umkränzt von Wald, genauso reizvoll sein kann. Daher ist in Zeeland ein Aufenthalt am Meer viel mehr als bloßes Nordsee-Gucken. Die Provinz in den südwestlichen Niederlanden besteht aus einer Reihe von Inseln, Halbinseln und einem Stück Festland an der Grenze zu Belgien.
Weite Flächen Grün, gesprenkelt mit gemütlich grasenden Kühen, Windmühlen, dazwischen Dünen. Und über allem liegt diese Ahnung von Meer. Möwen kreisen und kreischen, eine würzige Frische kündet von Küste und Horizont - auch wenn man erst mal nichts davon sieht.

Mitten in diesem Naturidyll hat Spar mit! Reisen eine wahre Dünenperle entdeckt: das Boutique Hotel Ter Zand. Total gemütlich! Genau wie das Örtchen Burgh-Haamstede selbst, mit seinem beeindruckenden Schloss, umgeben von Wald und gekrönt von einem bemerkenswerten Leuchtturm. Die Strände ringsum sind weitläufig, sauber und in verschiedene Zonen unterteilt. Hier kann man ganz entspannt Urlaub machen, viel spazieren gehen und frische Luft genießen. In der näheren Umgebung gibt's zahlreiche Ausflugsziele, vom informativen Museum bis zur 1.000-jährigen Stadt. Mit Ihrem Leihfahrrad können Sie entspannt (weil schön flach) herumfahren und die Region erkunden.

Unvermeidlich - und viel zu interessant, um unbeachtet zu bleiben - ist natürlich das Sturmflutwehr. Die Deltawerke stemmen sich seit 1958 gegen die wilden Wogen und schützen das Land. Gleich daneben liegt der Deltapark Neeltje Jans. Den Eintritt haben wir bereits organisiert. Die Strecke von acht Kilometern wäre sogar mit dem Fiets (Fahrrad) möglich, der Parkplatz ist jedoch inklusive. Also egal, wie Sie ankommen, freuen Sie sich vor Ort auf eine Seehund- sowie Seelöwenshow, ein Aquarium mit Haien, zahlreiche Ausstellungen nebst Orkanmaschine, Wasserrutschen, viel Platz am Strand zum Spielen und die Möglichkeit, mit dem Ausflugsboot auf der Oosterschelde einen Schweinswal zu entdecken. Das verspricht Unterhaltung und Spaß für die ganze Familie! Besonders eindrücklich ist die 4D-Animation der Delta-Experience. Dabei erfahren Sie alles zur Flutkatastrophe 1953 und schauen sich die weltweit größte Sturmflutanlage von innen an.

Das gibt dem Urlaub am Meer doch mal einen völlig neuen Anstrich. Also auf nach Zeeland, abschalten vom Alltag und mit allen Sinnen eine der schönsten Gegenden der Niederlande genießen - die passenden Extras dazu haben wir Ihnen bereits ins Paket gepackt ...

Tipp vom Producer
Vom "Unland“ zum Naturparadies

Der Süden der Halbinsel Schouwen-Duiveland wartet mit vielfältigster Natur auf - gehen Sie auf Entdeckungstour! Was es zu sehen gibt: im Westen die Dünenlandschaft von Schouwen mit ihren verwehten und von lieblichen Pflanzen bewachsenen Dünen, umgeben von lauschigen Waldrändern. Im Osten die glitzernden Gewässer bei Ouwerkerk. Dazwischen ein kilometerlanger Streifen salzigen Sumpflandes ("Onland“ = Unland), von Menschenhand zu einem einzigartigen Naturgebiet umgeformt, mit seltenen Pflanzenarten und unvorstellbar vielen Vögeln.

Tipps vor Ort

Reisepakete werden geladen