Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im Standard-DZ
  • Morgens reichhaltiges Bergbauern-Frühstück vom Buffet
  • 1 x abends 3-Gänge-Menü mit einem Bier vom Fass (0,3 l)
  • 1 x abends herzhafte Allgäuer Brotzeit
  • Freie Fahrt mit den Allgäuer Hörnerbahnen in Bolsterlang und Ofterschwang während der Sommeröffnungszeiten (Mai - Oktober)
  • Hörnerdörfer Allgäu-Walser-Card für viele Ermäßigungen in der Region
  • Eine Flasche Bergbauern-Bier (0,3 l) zum Abschied
  • WLAN im gesamten Haus
  • Parkplatz direkt am Hotel
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über die Region und Ihr Hotel
Leistungen der Hörnerdörfer Allgäu Walser Card (Auszug)
  • Eintritt in die Sturmannshöhle Obermaiselstein
  • Eintritt in das Fischinger Heimathaus mit FIS-Skimuseum
  • Geführte Wanderungen
  • Teilnahme am Gesundheitsprogramm

Hotel-Infos kompakt
Der Bergbauernwirt

Gemütliches Landhotel mit viel Tradition, idyllisch mitten in der Allgäuer Bergwelt gelegen, von Familie Semet unter dem Motto "Ursprüngliches erleben" geführt, mit eigener Bierbrauerei, über 200 Jahre altem Jagdhaus und Brotzeitstüble, 2014 renoviert.

Urlaubsort, Anreise

Bolsterlang gehört zu den Allgäuer Hörnerdörfern und liegt ganz im Süden Deutschlands, ca. 13 km zur österreichischen Grenze.

Mit dem Auto

Aus allen Himmelsrichtungen: Fahren Sie über die entsprechenden Autobahnen auf die A7 Richtung Kempten. Dort wechseln Sie auf die B19 und folgen dem Straßenverlauf für ca. 30 km. In Fischen biegen Sie rechts Richtung Bolsterlang ab. Nach einem Kilometer fahren Sie links Richtung Sonderdorf und folgen den grünen Gasthofschildern. In Sonderdorf biegen Sie an der ersten Straße links ab. Den Bergbauernwirt finden Sie nach 100 Metern auf der rechten Seite.

Mit dem Zug

Bolsterlang hat keinen eigenen Bahnhof. Die Regionalzüge der Deutschen Bahn fahren bis nach Oberstdorf. Von dort verkehrt mehrmals pro Stunde die Buslinie 44 nach Sonderdorf, Bolsterlang. Die Bushaltestelle ist nur 250 m von Ihrem Hotel entfernt.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise sonntags bis mittwochs, Abreise dienstags bis freitags, buchbar bis zum 20. 12. 2020, Verlängerungsnächte und andere Anreisetage möglich.

Saisonzeiten
Saison: bis 12. 7. 2020;
6. 10. - 20. 12. 2020
Hauptsaison: 12. 7. - 6. 10. 2020

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
8.94 / 10 11 Bewertungen
524 Gäste seit März 2015

Das Preis-Leistungs-Verhältnis von dieser Reise ist großartig! Beim Bergbauernwirt waren wir bestens untergebracht und die netten Mitarbeiter haben uns stets verwöhnt. Die Hörnerdörfer Allgäu-Walser-Card nutzten wir intensiv - unter anderem für zwei verschiedene Bahnen, den Eintritt in die Sturmannshöhle in Obermaiselstein (https: //www. hoernerdoerfer. de/a-sturmannshoehle-obermaiselstein-allgaeu) und an einer geführten Wanderung haben wir zudem noch teilgenommen. Fazit - das Hotel würden wir jederzeit wieder buchen!

Oktober 2019
Monika Wiemer,
48161 Münster

Der Bergbauernwirt entspricht mehr einem Gasthof als einem Hotel - das hatten wir abe so erwartet! Die Hörnerdörfer Allgäu-Walser-Card haben wir genutzt und sind zweimal mit den Bahnen gefahren, eine davon war die Hörner-Bahn. Oben auf dem Berg angekommen sind wir ausgiebig gewandert!

Oktober 2019
Brigitte Sautter,
89558 Böhmenkirch

Wir sind mit unserer Reise zufrieden gewesen. Unsere Unterkunft, der Bergbauernwirt, fand unser Wohlwollen. Die Hörnerdörfer-Allgäu-Walser-Card setzten wir für die Seil- und Gondelbahnen ein. Wir waren ausschließlich Wandern in der Region. Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Reise war in Ordnung.

August 2019
Wilfried Minak,
71116 Gärtringen

Die Story zum Angebot
Ihr Bergsommer in den Allgäuer Hörnerdörfern

Muuuh! Dieses Geräusch werden Sie bei Ihrem Kurztrip in die Allgäuer Hörnerdörfer vermutlich häufig hören. Kühe spielen hier in der Landwirtschaft noch eine wichtige Rolle und der alljährliche Alpabtrieb wird in den Dörfern jeden September groß gefeiert. Wer jetzt aber denkt, dass die Hörnerdörfer Ihren ungewöhnlichen Namen den Kuhhörnern verdanken, der täuscht sich. Mit den Hörnern sind die Bergspitzen gemeint, die mächtig über den Dörfern emporragen. Das Panorama von Riedbergerhorn, Rubihorn und Co. ist einzigartig, genauso wie die Dörfer selbst. Fahren Sie mit Spar mit! Reisen nach Bolsterlang und erleben Sie das Allgäu von seiner schönsten Seite.

Der Tipp vom Producer
So schmeckt das Wasser nur im Allgäu...

Frisches, reines Wasser ist unser aller Lebenselixier. Doch unterschätzen wir immer wieder dessen heilende und wohltuende Wirkung. Wir sollten einmal ganz bewusst auf den echten Geschmack des Wasser achten, das wir täglich trinken. Schließen Sie doch mal die Augen und schmecken Sie. Sie werden schnell feststellen, dass Wasser nicht gleich Wasser ist.

Reisepakete werden geladen