Paket-Leistungen
  • 5 Übernachtungen mit Frühstück
  • Flasche Wasser und Obstkorb zur Begrüßung
  • Außenpool, Jacuzzi, Fitness, Gartenliegen
  • 20 % Getränke-Ermäßigung
  • WLAN

Hotel-Infos kompakt
abba Hotel Garden

Ruhiges und nettes 4-Sterne-Hotel mit vielen Freizeitmöglichkeiten, das Haus wird immer auf dem neusten Stand gehalten, das Personal ist sehr freundlich und kompetent.

Urlaubsort, Anreise
Urlaubsort, Anreise

Barcelona liegt im Nordosten der iberischen Halbinsel an der Küste des Mittelmeeres auf einem 5 Kilometer breiten Plateau, das von der Bergkette Collserola und den Flüssen Llobregat im Süden sowie Besòs im Norden begrenzt wird. Die Pyrenäen liegen ca. 120 Kilometer nördlich der Stadt.

Mit dem Auto

Vom Dreiländereck aus fahren Sie über die Schweiz weiter durch die französischen Städte Grenoble und Avignon bis nach Perpignan. Hier befindet sich der Grenzübertritt nach Spanien. Von hier sind es noch ca. 120 Kilometer bis Barcelona. Diese Strecke ist etwa 1050 Kilometer lang. Wer gerne viel von der Landschaft sehen möchte und Lust am entdecken hat, wird an der Tour seine Freude haben. Da es aber schon ein weiter Weg ist und die französischen und spanischen Autobahnen mautpflichtig sind, sollten Sie genau darüber nachdenken ob ein Flug nicht günstiger wäre.

Mit dem Zug

Je nachdem, von wo Sie die Zugfahrt beginnen, benötigen Sie aus Süddeutschland ca. 16 Stunden. Die schnellste Verbindung führt über Südfrankreich, an der Mittelmeerküste entlang. Es geht über Zürich, Strasbourg und Metz über Perpignan nach Portbou an der spanisch-französischen Grenze und von da weiter nach Barcelona. Der größte Bahnhof in Barcelona ist Sants. Hier steigen Sie entweder um in die U-Bahn L3 Richtung Zona Universitària oder nehmen ein Taxi. Das Hotel ist 10 Gehminuten von der Station Zona Universitària entfernt.

Flüge nach Barcelona
Flüge nach Barcelona
Welche Verbindungen gibt es?

Sie erreichen Barcelona über den Flughafen El Prat. Zum abba Hotel Garden sind es ca. 16 Kilometer.

Vom Flughafen Barcelona zum Hotel

Taxi: Je nach Tageszeit und Verkehrslage kostet eine Taxifahrt vom Flughafen zum Hotel ca. 25 Euro.

Mietwagen: Alle internationalen Firmen wie Europcar, Avis, Hertz und Sixt sind im Flughafengebäude vertreten. Auch lokale Firmen wie Atesa und Sol-Mar sind dort zu finden. Die Fahrtzeit vom Flughafen zu Ihrem Hotel beträgt je nach Tageszeit und Verkehrslage ca. 15 Minuten.

Bus: Es gibt einen blauen "Aerobus" vom Flughafen in die Innenstadt (Richtung Estació de Sants). Diese Busse fahren in der Zeit von 6.00 bis 1.00 alle 6 - 15 Minuten. Ein Hin- und Rückfahrticket kostet 10,20 Euro. Vom Hauptbahnhof Estació Sants nehmen Sie die U-Bahn L3 Richtung Zona Universitària. Ab hier haben Sie noch 17 Minuten zu laufen.

Metro: Die Metro-Linie L9S fährt von beiden Terminals in die Stadt hinein. Sie können so recht einfach vom Flughafen in die Stadt gelangen: bis zur Endhaltestelle fahren, von wo Sie direkt in die Altstadt können.

Zug: Züge verkehren im 30-Minuten-Takt zwischen Flughafen und der Innenstadt. Der Bahnhof befindet sich gegenüber dem Terminal 2 und ist mit einer Brücke verbunden. Vom Terminal 1 geht ein Shuttle-Bus bis zum Bahnhof von Renfe. Die Fahrt zum Hauptbahnof Sants dauert ca. 20 Minuten. Dort steigen Sie um in die U-Bahn L3 Richtung Zona Universitària. Ab hier sind es 17 Gehminuten zum Hotel.

(Stand aller Angaben: Mai 2019)

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreisetag flexibel, buchbar bis zum 29. 11. 2019, Verlängerungsnächte möglich.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
9.00 / 10 1 Bewertung
137 Gäste seit August 2009

Es war sehr schön. Barcelona bietet viel und wir haben auch viel unternommen. Das Hotel und am Zimmer war gut ausgestattet und sauber. Wir waren sehr zufrieden. Beim Frühstück habe ich Brötchen vermisst. Das war nicht so schlimm.

Juli 2017
Peter Kwasniok,
63762 Großostheim

Die Story zum Angebot
Barcelona: Die schönste Metropole am Mittelmeer

Früh aufstehen lohnt! Schlendern Sie zur "Boqueria" in Barcelonas berühmten Ramblas - der Freilichtbühne für Gaukler, Händler und Touristen. Die Markthallen sind gigantisch und spiegeln wunderbar die genussvolle Seite der Designmetropole wieder. Frühstücken Sie, wo Hausfrauen und spanische Spitzenköche einkaufen. Die Auswahl an frischem Fisch, Fleisch, Obst, Nüssen, Trüffeln und regionalen Köstlichkeiten ist riesig.

Der Tipp vom Producer
Das Leben zelebrieren in "La Boqueria"!

Erst wusste ich nicht, was ich davon halten soll. Um 6.00 Uhr aufstehen, nur um in irgendeiner Markthalle rumzuschlendern? Vielleicht sogar mit knurrendem Magen? Heute weiß ich, dass es das Beste war, was ich machen konnte. "La Boqueria", im Szeneviertel der Ramblas, ist ein ganz besonderer Markt mit einer jahrhundertelangen Tradition. Es macht sehr viel Freude, den enthusiastischen Händlern zuzusehen, wie sie Fische liebevoll stapeln, frisches Obst, Trüffeln und Nüsse auslegen, Säfte pressen und das Leben zelebrieren.

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen