Paket-Leistungen
  • 3 Übernachtungen im Komfort-DZ
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1 x abends gesunde Vital-Tapas (am Anreisetag)
  • 2 x regional-saisonales 3-Gänge-Wahlmenü oder Buffet (am 2. und 3. Abend)
  • Ein Obstteller und eine Flasche Wasser (0,5 l) auf dem Zimmer
  • Tageseintritt in das Thermenparadies der Therme Bad Wörishofen (Wert 32 Euro, Zuschlag So./Fei. nicht enthalten, ca. 3 km entfernt)
  • 10 % Ermäßigung auf alle Massagen aus der aktuellen Preisliste des Hotels
  • Ein Badekörbchen mit Bademantel, Saunatuch und Badeslippern auf dem Zimmer
  • Nutzung des Wellnessbereichs "Sonneck Alm" mit Schwimmbad, Whirlpool, großzügiger Saunalandschaft, Vitalbar und Fitnessraum
  • Nutzung der benachbarten Kneippanlage mit Tret- und Armbecken
  • Bad Wörishofen Gästekarte für viele kostenfreie und ermäßigte Leistungen, z. B. freie Fahrt mit allen Bussen, Teilnahme an Stadtführungen und an geführten Wanderungen, Eintritt zu Kurkonzerten und mehr (Erhalt bei Zahlung der Kurtaxe)
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über die Region und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Vitalhotel Sonneck

Elegantes First-Class Hotel mit tollem Wellnessbereich, erstklassigem Restaurant und gemütlichen Zimmern, Mitglied der Green-Line Hotels, die für ein nachhaltiges Bio-Konzept stehen, 1989 komplett umgebaut, 2015 renoviert.

Wellness-Anwendungen

Der Wellnessbereich "Sonneck Alm" überzeugt durch ein exklusiv gestaltetes Hallenbad und eine vielseitige Saunalandschaft. Wenn Sie sich richtig entspannen wollen, empfehlen wir Ihnen eine Wellness- oder Beautyanwendung. Von Anti Aging, über exklusive Körperbehandlungen, bis hin zum Wellness Treatment, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Es wird empfohlen Ihren Wunschtermin ca. zwei Wochen vor Anreise unter 08247-33490-0 zu reservieren. Hier ein Auszug aus dem aktuellen Angebot (Preise in Euro):

Massagen
Salzstein Massage entgiftende und revitalisierende Wirkung, ca. 60 min 72,-
Aromatherapie Massage löst körperliche und seelische Verspannungen, ca. 60 min 72,-
Kräuterstempel Massage spendet Energie und entspannt die Muskeln, ca. 60 min 72,-
Hot Stone Massage bringt Körper und Geist ins Gleichgewicht, ca. 60 min 72,-
Beinmassage stimulierend und entschlackend, ca. 60 min 72,-
Körperbehandlungen
Algen Peel-Off Mask stimuliert die Liopolyse, verbessert die Mikrozirkulation und tonisiert das Gewebe, ca. 60 min 72,-
Aromasoul Ritual Scrub feuchtigkeitsspendend, entspannend, ca. 45 min 54,-
Aromatherapie Wrap verbessert die Mikrozirkulation, reduziert Schwellungen der Beine und verleiht ein sofortiges Gefühl von Leichtigkeit, ca. 60 min 72,-
Bäder
Allgäuer Moorbad ca. 30 min 36,-
Stutenmilch Bad ca. 30 min 36,-
Alpensalz Bad ca. 30 min 36,-
Urlaubsort, Anreise

Bad Wörishofen im Allgäu liegt südwestlich von München, zwischen der bayerischen Landeshauptstadt und Lindau. Der Kurort ist am besten erreichbar über die A 96 und die B 17.

Mit dem Auto

Aus München: Über die Bodensee-Autobahn A 96 bis zur Ausfahrt Mindelheim. Sie nähern sich dann Bad Wörishofen von Nordwesten, dadurch kommen Sie schneller und einfacher zu Ihrem Hotel. Von der Ausfahrt fahren Sie etwa sechs Kilometer Richtung Bad Wörishofen, durchqueren die kleinen Orte Mindelau und Dorschhausen, dann fahren Sie durch ein Waldstück, danach liegt das Hotel "Sonneck" auf der rechten Seite (gut beschildert).

Aus Baden und der Schweiz: Von Freiburg auf der A 5 zum Grenzübergang Basel, dort auf der Schweizer Autobahn A 3 bis Zürich. Weiter Richtung St. Gallen. Dann über Bregenz Richtung München halten. Sie gelangen nun automatisch auf die Bodensee-Autobahn A 96, der Sie bis zur Ausfahrt Mindelheim folgen. Dann weiter wie oben beschrieben.

Aus allen anderen Richtungen: Über die A 7 Richtung Süden bis zum Kreuz Memmingen. Hier auf die A 96 Richtung München abbiegen, dann bis zur Ausfahrt Mindelheim und weiter wie oben beschrieben.

Mit dem Zug

Bad Wörishofen ist gut an das Netz der Deutschen Bahn angebunden. Die Fernverkehrszüge fahren bis nach München oder Augsburg. Von dort fahren in regelmäßigen Abständen Regionalzüge nach Bad Wörishofen. Der Bahnhof liegt 1,5 km vom "Vitalhotel Sonneck" entfernt.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar bis 30. 9. 2020, Verlängerungsnächte möglich.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
8.93 / 10 27 Bewertungen
2.004 Gäste seit September 2005

Mit dem Sonneck waren wir zufrieden, die Unterkunft ist gepflegt und ordentlich, zudem war die Verpflegung reichhaltig. Der Besuch der Therme war der Höhepunkt dieser Reise. Mit unserem Auto erkundeten wir die nähere Umgebung. Unser Aufenthalt war schön und zu beanstanden hatten wir nichts.

Juli 2019
Margitta Imbach,
89312 Günzburg

Das Sonneck ist empfehlenswert, wir sind überrascht gewesen, wie gepflegt auch der hoteleigene Wellness-Bereich ist. Unser Zimmer war gut ausgestattet, die Verpflegung ist reichhaltig gewesen und die Mitarbeiter waren stets freundlich. Den Besuch in der Therme nahmen wir wahr, der Aufenthalt im Thermen-Paradies war ein erlebnisreicher, toller Tag.

Mai 2019
Friedrich Haag,
74613 Öhringen

Im Sonneck sind wir gut untergebracht gewesen. Während unseres Aufenthaltes waren wenige Gäste im Hotel und somit wurden wir besonders hofiert von den Mitarbeitern. Wir durften morgens beim Frühstücksbuffet den Speisewunsch für das Hauptgericht am jeweiligen Abend bezüglich des 3-Gänge-Menüs äußern. Wir haben den Besuch der Therme nicht wahrgenommen, da wir das hoteleigene Schwimmbad an einem halben Tag für uns ganz alleine hatten. Die Sauna haben wir genutzt, die Massagen waren entspannend und die benachbarte Kneippanlage haben wir gerne in Anspruch genommen. Der Kurpark lädt zum Spazierengehen ein, den Ort haben wir uns angesehen, ansonsten haben wir ausschließlich im Hotel relaxt.

April 2019
Roland Flory,
90579 Langenzenn

Die Story zum Angebot
Karibische Auszeit und die Wiege des Pfarrer Kneipp

Die Einheit von Körper, Geist und Seele, die wohltuende Wirkung des Wassers, der Trend Wellness - alles eigentlich Schnee von vorgestern. Die Ursprünge sind ja mehr als 150 Jahre alt und haben einen ganz berühmten Namen: Sebastian Kneipp. Seine Therapie, die viel tiefer geht als nur in ein Wassertretbecken, ist aktueller denn je. Spar mit! Reisen lädt Sie ein nach Bad Wörishofen. In der kleinen Stadt im Allgäu lebte und heilte einst der berühmte Pfarrer.

Der Tipp vom Producer
Anti-Aging ganz natürlich

Schönheits-OPs, Botox-Spritzen, Wunderpillen - die Schönheitsgeheimnisse von heute hat vor 100 Jahren noch niemand gekannt. Damals schwörte man oder eher frau auf das Naturheilverfahren von Sebastian Kneipp. Der wurde im Mai 1821 in Stefansried bei Wörishofen geboren. Mit 28 Jahren heilte er sich von Tuberkulose, mit 31 Jahren empfing er die Priesterweihe, mit 35 Jahren rettete er an Cholera erkrankten Menschen das Leben.

Video

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen