Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen mit Halbpension
  • 5 Gänge Candle-Light-Dinner mit Bierverkostung
  • Besuch Köstritzer Schwarzbierbrauerei mit Verkostung
  • Dahlien-Blumensamen
  • CD "Best of Barock"
  • WLAN, Parkplatz

Hotel-Infos kompakt
Hotel Goldner Loewe

Herzliches, von Dietrich Wieland familiär geführtes Landhotel und eines der ältesten Thüringens. Der denkmalgeschützte Jugendstilbau wurde 2016 renoviert und bietet liebevoll eingerichtete Zimmer, die nach berühmten Persönlichkeiten oder Dahlien von Bad Köstritz benannt sind. Das Haus verfügt über eine kleine Sauna und liegt nur 200 Meter von einer der ältesten Brauereien Deutschlands, der "Schwarzbierbrauerei Köstritz", entfernt.

Urlaubsort, Anreise
Urlaubsort, Anreise

Bad Köstritz liegt im östlichen Thüringen. Nach Dresden sind es 140 km, nach Erfurt 98 km.

Mit dem Auto

Aus Richtung Frankfurt: Aus Frankfurt/Kassel fahren Sie am Kirchheimer Dreieck auf die A 4 Richtung Dresden. Sie nehmen die Abfahrt 56 B-Hermsdorf-Ost Richtung Hermsdorf. Danach biegen Sie links auf die Geraer Straße und beim nächsten Kreisverkehr nehmen Sie die dritte Ausfahrt. Nach 3 km biegen Sie rechts auf die L 1075 Richtung Tautenhain/Bad Köstritz. Nach ca. 7 km befindet sich Ihr Hotel auf der rechten Seite.

Aus Richtung Dresden: Fahren Sie über die A 4 bis zur Abfahrt Hermesdorf-Ost. Weiter wie oben beschrieben.

Mit dem Zug

Der Bahnhof Bad Köstritz ist gut über Chemnitz, Leipzig und Weimar zu erreichen. In Bad Köstritz angekommen, biegen Sie links in die Bahnhofstraße und nach 1,3 km rechts in die Heinrich-Schützenstraße. Nach 100 m befindet sich das Hotel auf der rechten Seite. Der Weg dauert etwa 20 min und führt Sie über die Weiße Elster durch das Zentrum. Alternativ können Sie ein Taxi nehmen, die Fahrt kostet etwa 5 Euro.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar bis auf Weiteres, Verlängerungsnächte möglich.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
8.35 / 10 10 Bewertungen
290 Gäste seit Februar 2018

Die Reise nach Bad Köstritz habe ich meinen Eltern geschenkt. Mit dem Hotel Goldner Loewe waren sie laut Feedback zufrieden.

Mai 2019
Bianca Flegel,
40489 Düsseldorf

Im Großen und Ganzen waren wir zufrieden mit unserem Aufenthalt. Im Hotel Goldner Löwe fühlten wir uns wohl und die Mitarbeiter waren stets freundlich. Einziger Kritikpunkt - der hellgelbe Teppichboden unseres Zimmers hatte Flecken - ansonsten waren das Zimmer und das dazugehörige Bad gepflegt. Das 5-Gänge-Candle-Light-Dinner erhielten wir nicht, dieses hätten wir laut Mitarbeiter vorab ankündigen müssen, das war aber nicht dramatisch, denn wir erhielten stattdessen Getränkegutscheine und durften uns die Speisen aus der Tageskarte aussuchen. Besonderer Höhepunkt dieser Reise war der Besuch in der Schwarzbierbrauerei - wir erhielten eine Verkostung, zudem haben wir dazu einen Film angesehen - das war richtig gut organisiert. Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Reise ist gut.

März 2019
Eberhard Dill,
98544 Zella-Mehlis

Der Besuch der Köstritzer Schwarzbierbrauerei ist gediegen gemacht gewesen, wir hatten Spaß und anschließend fand noch eine Verkostung statt. Mit dem Hotel Goldner Loewe waren wir zufrieden und die Mitarbeiter gaben sich Mühe.

Oktober 2018
Hilmar Süß,
99096 Erfurt

Die Story zum Angebot
Die liebevolle Stadt mit "den berühmten vier B's"

"Wir folgen nun wieder dem Elstertale und berühren Köstritz, das größte und schönste Dorf in der Herrschaft Gera … Was den Ort aber besonders berühmt gemacht hat, das ist die große fürstliche Brauerei." So beschrieb es 1861 Julius Constantin Kronfeld, Heimatforscher und Chronist. Wahrscheinlich haben Sie noch nie von Bad Köstritz gehört. Doch der Spitzname, "Die Stadt des Köstritzers Schwarzbiers", ist Ihnen bestimmt geläufig. Und sogar europaweit bekannt. Ein "B" der Stadt steht nämlich für das (Schwarz-) Bier der Köstritz Brauerei, mit Tradition seit 1543. Spar mit! Reisen hat Ihnen den Einritt für die geschichtsträchtige Brauerei bereits inkludiert. Schauen Sie hinter den Produktions- und Brauprozess und schmecken Sie anschließend das Ergebnis in Kombination mit einem Thüringer Snack.

Der Tipp vom Producer
Musik von Rang

In Bad Köstritz gibt es die Qual der Wahl, welches "B" der Stadt man genauer erforschen will. Nach dem obligatorischen Weg in die Brauerei habe ich mich für den Barockaspekt entschieden, denn die Dahlien der Blumenstadt waren gerade nicht in Blüte.

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen