Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen mit Halbpension
  • "Sonnenhügel Wasserwelt", Saunawelt
  • Teilnahme am Sport- und Freizeitprogramm
  • Greenfee-Rabatt auf mehreren Golfplätzen
  • Minigolf im Hotelpark

Hotel-Infos kompakt
Hotel Sonnenhügel

Beliebte Ferienanlage mit großem Wellness- und Freizeitangebot, 400 Zimmer, Restaurant, Badelandschaft, Saunawelt.

Wellness-Anwendungen
Wellness-Anwendungen

Lassen Sie in der neuen Beauty-Welt des Hotel Sonnenhügel den Alltag hinter sich. Entspannen Sie bei einer wohltuenden Massage oder genießen Sie eine der Beautybehandlungen. Termine sind vor Ort an der Rezeption erhältlich. Noch besser: Sie sichern sich schon vor der Abreise telefonisch unter 0971-83-0.

Hier ein Auszug aus der aktuellen Angebotsliste (Preise in Euro):

mit Reinigung, Peeling, Augenbrauenkorrektur, Maske, Massage und Abschlusspflege, ca. 60 min 59,-
Gesichtsbehandlung mit Reinigung, Peeling, Wirkstoffkonzentrat, Maske und Abschlusspflege, ca. 30 min 39,-
Lifting ohne Skalpell, Reinigung, Peeling, Lifting, Abschlusspflege, ca. 45 min 55,-
Spezial-Augenbehandlung mit Augenmaske, zarter Massage und Wirkstoffkonzentrat in der Augenpartie, ca. 20 min 28,-
ca. 25 min 29,-
ca. 40 min 46,-
ca. 25 min 33,-
ca. 15 min 20,-
von 3 - 12 Jahren, ca. 15 min 20,-
ca. 25 min 29,-
mit Bad und Pflege, ca. 25 min 29,-

Urlaubsort, Anreise
Urlaubsort, Anreise

Der weltkannte Kurort Bad Kissingen liegt im Norden Bayerns, also in Franken, und ist am Besten über die A 7 oder die neue A 71 erreichbar.

Mit dem Auto

Aus Richtung West, Nordwest: Auf den entsprechenden Autobahnen auf die A 7 Kassel und Fulda Richtung Würzburg fahren. An der Ausfahrt Bad Kissingen/Oberthulba verlassen Sie die A 7 und fahren auf der B 286 nach Bad Kissingen. Sie kommen dann auf den Ostring und biegen an der nächsten großen Ampel nach rechts ab in die Kissinger Straße Richtung Ortsteil Reiterswiesen. Nach ca. 500 m links abbiegen in die Burgstraße und zum Sonnenhügel hochfahren, das Hotel ist gut beschildert.

Aus Richtung Süd, Südwest: Auf den entsprechenden Autobahnen über Würzburg auf die A 7 Richtung Kassel fahren. An der Ausfahrt Hammelburg/Bad Kissingen verlassen Sie die A 7 und fahren auf der B 287 nach Bad Kissingen. Sie kommen dann auf den Ring, biegen rechts ab auf den Ostring und biegen dann an der nächsten großen Ampel nach rechts ab in die Kissinger Straße Richtung Ortsteil Reiterswiesen. Weiter wie oben beschrieben.

Aus Richtung Ost, Nordost: Auf den entsprechenden Autobahnen nach Erfurt und dort am Autobahnkreuz Erfurt-West auf die neue A 71 Richtung Schwinfurt fahren. An der Ausfahrt Bad Kissingen/Oerlenbach verlassen Sie die A 71 und fahren über die Landastraße gut 10 km nach Bad Kissingen. Sie kommen dann auf den Ostring, biegen dann an der nächsten großen Ampel nach rechts ab in die Kissinger Straße Richtung Ortsteil Reiterswiesen. Weiter wie oben beschrieben.

Mit dem Zug

Die Fernzüge fahren bis Würzburg oder Schweinfurt. Dort steigen Sie in einen Regionalexpress oder eine Regionalbahn um, die Sie nach Bad Kissingen bringt. Vom Bahnhof zum Hotel sind es etwa zwei Kilometer (Ortsbus Linie 5 oder Taxi).

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise freitags, Abreise sonntags, buchbar bis 1. 12. 2019 und vom 6. 1. bis 29. 11. 2020, Verlängerungsnächte und andere Anreisetage möglich.

Saisonzeiten
Nebensaison: 3. 11. - 1. 12. 2019;
6. 1. - 5. 4. 2020;
8. 11. - 29. 11. 2020
Saison: bis 7. 7. 2019;
18. 8. - 3. 11. 2019;
19. 4. - 12. 7. 2020;
16. 8. - 1. 10. 2020
Hauptsaison: 7. 7. - 18. 8. 2019;
5. 4. - 19. 4. 2020;
12. 7. - 16. 8. 2020;
1. 10. - 8. 11. 2020
Saisonpreise
Nebensaison pro Person im DZ EUR 129,- / EUR 64,-
Saison pro Person im DZ EUR 159,- / EUR 79,-
Hauptsaison pro Person im DZ EUR 189,- / EUR 94,-

(erster Preis: 2 Ü/HP, zweiter Preis: Verlängerungsnacht/HP)

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
8.98 / 10 42 Bewertungen
12.118 Gäste seit November 2007

Im Sonnenhügel sind wir gut untergebracht gewesen und die netten Mitarbeiter haben uns rundum verwöhnt. Die Wasserwelt nahmen wir gerne in Anspruch. Wir waren nur an einem Abend kurz in der Stadt - ansonsten haben wir im Hotel relaxt.

März 2019
Dirk Bunsen,
33181 Bad Wünnenberg

Während unseres Aufenthaltes haben wir das Gradierwerk besichtigt, zudem die Parkanlage Rosengarten und die zauberhaften Wasserspiele der verschiedenen Brunnen. Mit dem Sonnenhügel waren wir zufrieden, die Wasserwelt nutzten wir nicht, dies war der fehlenden Zeit geschuldet.

März 2019
Kerstin Dietrich,
34311 Naumburg

Wir haben den Sonnenhügel bereits des Öfteren gebucht und unser Aufenthalt war wieder ganz ordentlich. Die Wasserwelt nutzten wir ausgiebig - unser Hauptanliegen ist es einfach dem Alltag zu entfliehen!

März 2019
Ingrid Henkel,
91541 Rothenburg Tauber

Die Story zum Angebot
Wie ein Kurort zum echten Wellness-Paradies wurde

"Kurort": Das klingt immer noch leicht nach Arztkittel, Bettruhe, Tanztee und Trinkbecher. Etwas freudlos und staubig mitunter. Orte wie Bad Kissingen bekam man verschrieben, wenn der Rücken zwickte und die Kasse zahlte. Solange sie gefüllt war. Nach 20 Jahren Sparzwang und später die Gesundheitsreform ist das alles anders. Die kurenden "Versicherungsgäste" sind inzwischen eine Minderheit, Bad Kissingen ist zum echten Wellness-Paradies mutiert. Höchste Zeit, sich das fränkische Städtchen an der Saale mal näher anzuschauen:

Der Tipp vom Producer
Sole, Schwarzdorn und salzige Luft

Die Kissinger nennen das seltsame Bauwerk am Nordende ihrer Stadt "Saline", der Fachbegriff ist aber eigentlich "Gradierbau". Aber was ist das nun genau, was da steht? Der Gradierbau, ein Holzgerüst, dicht gefüllt mit Schwarzdorn-Reisig wurde einst zur Salzgewinnung genutzt. Man hat die Sole mit einem Salzgehalt von 8 - 10 % nach oben gepumpt und über das gebündelte Reisig rieseln lassen. Durch die Verdunstung verdichtete sich der Salzgehalt auf ca. 25 "Grad" (deshalb der Name Gradierbau) und die Sole wurde nebenbei auch gereinigt. Das so angereicherte salzhaltige Wasser konnte nun mit deutlich weniger Energieeinsatz gekocht werden, bis reinstes Salz übrig blieb.

Video

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen