Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im Standard-DZ
  • Morgens Frühstücksverwöhnbuffet
  • 1 x Lunchpaket, z. B. für Ihren Ausflug auf den Baumwipfelpfad, beinhaltet 1 belegtes Brötchen, Apfel, Banane, 0,2 l Getränk (z. B. Fruchtsaft), gekochtes Ei, Müsliriegel
  • 1 x Berg- oder Talfahrt mit der Burgberg-Seilbahn (400 m entfernt)
  • 1 x Eintritt zum Baumwipfelpfad (400 m entfernt)
  • Beutel Baumkuchenspitzen als Andenken für Zuhause (100 g, 1 x pro Zimmer)
  • Nutzung des Wellnessbereichs mit finnischer Sauna, Cleopatrabad und Ruhebereich
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über die Region und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Regiohotel Germania

Romantisches 3-Sterne-Wellnesshotel, 2017/2018 wurden die Zimmer und der Wellnessbereich renoviert, gehört zur Hotelkette Regiohotel.

Wellness-Anwendungen

Im Hotel Germania erwartet Sie ein umfangreiches Wellness- und Beauty-Angebot. Aufgrund der hohen Nachfrage wird um rechtzeitige Reservierung Ihres Wunschtermins gebeten. Die ist möglich unter der Telefonnummer 05322/9500. Hier ein Auszug aus dem aktuellen Angebot (Preise in Euro):

Massagen
Antistressmassage mit Aromaöl, Rücken, Schultern, Nacken und Füße, 45 min 45,-
Schokotraum-Rückenmassage Sheabutter, Mandelöl und Kakao regenerieren und glätten die Haut, 30 min 36,-
Schokotraum-Ganzkörpermassage 60 min 60,-
Rückenmassage mit Aromaöl, 20 min 20,-
Ganzkörpermassage mit Aromaöl, 60 min 60,-
Gesichtsmassage 20 min 20,-
Nackenmassage 20 min 20,-
Handmassage 15 min 15,-
Wellness-Fußmassage 15 min 15,-
Weitere Angebote
Warmes Fußbad mit Massage 25 min 22,-
Cleopatrabad für zwei mit verschiedenen Badezusätzen, dazu ein Obstkorb und ein Glas Sekt, 60 min 35,-
Urlaubsort, Anreise

Das anerkannte Sole-Heilbad Bad Harzburg liegt am Nordrand des Naturparks Harz, bis zur Kaiserstadt Goslar sind es ca. 11 km, bis Wernigerode ca. 22 km und bis Braunlage ca. 24 km.

Mit dem Auto

Aus dem Westen: Verlassen Sie die A 44 am Autobahndreieck Kassel-Süd und fahren auf der A 7 bis zur Abfahrt Rhüden. Weiter geht es auf den Bundesstraßen B 82 und B 6 der Beschilderung nach A 395/Bad Harzburg/Goslar. Innerorts biegen Sie rechts in die Papenbergstraße, noch einmal links abbiegen und das Hotel Germania ist nicht mehr zu verfehlen.

Aus dem Osten: Verlassen Sie die A 2 am Kreuz Magdeburg und fahren auf der A 14 bis zur Abfahrt Halberstadt, folgen Sie der B 81 Richtung Blankenburg bis zur Auffahrt B 6. Weiter wie oben.

Mit dem Zug

Der nächstmögliche ICE-Bahnhof ist in Goslar. Von dort fahren Sie mit der Regionalbahn oder dem Regional-Express in 10 bis 13 Minuten nach Bad Harzburg. Im Kurort angekommen, nehmen Sie die Buslinie 875 bis zur Haltestelle Berliner Platz. Das Hotel können Sie von hier bereits sehen.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreisetag flexibel, buchbar bis auf Weiteres, Verlängerungsnächte möglich, Nächte vor Sa. oder So. gegen Aufpreis.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
8.50 / 10 15 Bewertungen
582 Gäste seit Dezember 2012

Wir sind in einer großen Gruppe von neun Personen angereist und waren uneingeschränkt alle zufrieden mit dem Germania - besonders die Gastronomie des Hotels fand unser Wohlwollen! Wir haben den Eintritt zum Baumwipfelpfad wahrgenommen und das Luchs-Schaugehege an den Rabenklippen (https: //www. nationalpark-harz. de/de/natur-erleben/luchsgehege/) war mitunter ein Höhepunkt unseres Aufenthaltes. Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Reise ist unglaublich günstig!

November 2019
Monika Steube,
99880 Hörselgau

Wir haben die Reise nach Bad Harzburg verschenkt und die Beschenkten waren laut Feedback mit dem Germania rundum zufrieden.

September 2019
Tatjana Rack,
49584 Fürstenau

Unseren Aufenthalt haben wir durchweg als positiv empfunden. Im Germania waren wir gut untergebracht und die netten Mitarbeiter haben uns rundum verwöhnt. Den Eintritt zum Baumwipfelpfad haben wir wahrgenommen - das hat uns sehr gut gefallen! Während unserer Reisezeit haben wir einen Tagesausflug nach Goslar unternommen - das Städtchen ist nett, der Marktplatz und die Cafés ansprechend. Wir sind außerdem zum Brocken hinauf und wieder hinunter gewandert - bis unsere Füße lahm waren! Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Reise hat gepasst.

September 2019
Elke Pellenat,
07381 Pößneck

Die Story zum Angebot
Energie tanken im Harz, urig und wildromantisch

Kurorte sind beliebte Urlaubziele. Kein Wunder! Sind sie doch meist sehr gepflegt und hübsch angelegt, so auch Bad Harzburg. Wie der Name verrät, liegt die Stadt im Harz, genauer am Nordrand des Naturparks. Das anerkannte Sole-Heilbad nennt sich selbst Wellness-Wanderland, völlig zu Recht. In 840 Metern Tiefe sprudelt die heilkräftige Natur-Sole aus der Dr.-Harras-Schneider-Quelle in die Schwimmbecken der Sole-Therme, zwei weitere Quellen werden im nostalgischen Ambiente der Trink- und Wandelhalle im Badepark zum Kuren oder auch einfach nur zum Probieren ausgeschenkt.

Der Tipp vom Producer
Alles unter Dach und Fach

Wellness und Wandern ist eine wunderbare Kombination. Jetzt noch einen kleinen Städteausflug einplanen, dann haben Sie wirklich alles unter einen Hut gebracht.

Video

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen