Paket-Leistungen
  • 5 Übernachtungen im Standard-DZ
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Abends kalt-warmes Buffet im Hotelrestaurant
  • 3 x Tageseintritt in die Johannesbad Therme inklusive Saunalandschaft (nicht am Abreisetag, 1,5 km entfernt, Wert 60 Euro)
  • 1 x Teilkörpermassage (20 min)
  • Teilnahme am täglich wechselnden Animationsprogramm des Johannesbads
  • Transfer vom und zum Johannesbad und innerhalb des Kurortes
  • Leibademantel
  • Kur- und Gästekarte Bad Füssing
  • WLAN im gesamten Haus
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über Bad Füssing und Ihr Hotel
  • Teilnahme am geführten Rad- und Wanderprogramm des Kur- & Gäste-Service
  • Benutzung des Orts- und Bäderverkehrs und gemäß Fahrplan Benutzung des „Bad Füssing Rufbus“ (Tel.: 08531 9449-0)
  • 1 x Eintritt in die Spielbank Bad Füssing (großes und kleines Spiel)
  • 1 x Trainingseinheit auf dem einzigartigen biovital BewegungsParcours & BarfußParcours (vorherige Anmeldung im Gesundheit ServiceCenter nötig; Tel.: 08531 975-511)
  • Eintritt zu Tanztee und Tanzabend, Kur-Konzerten des Kurorchester, verschiedenen Lesungen, Freilandschachanlagen und Bocciabahnen im Kur- und Freizeitpark, etc.

Hotel-Infos kompakt
Johannesbad Hotel Füssinger Hof

Herzlich geführtes Hotel der Hotelgruppe Johannesbad Hotels, beste Online-Bewertungen, sehr gutes 3 Sterne-Niveau, direkt neben der Therme 1, die Europa Therme und Johannesbad Therme sind ebenfalls zu Fuß erreichbar, die Thermalbadstraße mit zahlreichen Geschäften direkt um die Ecke.

Wellness-Anwendungen

In der Johannesbad Therme werden Sie von Kopf bis Fuß verwöhnt. Genießen Sie die Saunenwelt, die Therme und das Medical Wellness Center. Erleben Sie tiefenentspannende und wohlbefindende Massagen. Wir empfehlen, vorab einen Termin auszumachen. Telefon: +49 8531 23-28 00. Hier ein Auszug aus dem aktuellen Angebot:

Massagen
Aromaöl-Massage ca. 45 min EUR 45,-
Klangschalen-Massage ca. 30 min EUR 34,-
Hot-Stone-Massage ca. 60 min EUR 64,-
Spezial-Massage ca. 30 min EUR 33,-
Entgiftungsmassage ca. 60 min EUR 58,-
Shiatsu ca. 75 min inklusive 15 min Nachruhe EUR 70,-
Fußreflexzonen-Massage ca. 30 min EUR 34,-
Beauty-Anwendungen
Gesichtsmassage ca. 30 min EUR 32,-
Große Gesichtspflege ca. 60 min EUR 59,-
Luxus-Schönheitsbehandlung ca. 120 min EUR 115,-
Urlaubsort, Anreise

Bad Füssing ist ein Kurort im Niederbayerischen Bäderdreieck, rund 30 km südlich von Passau, nur 80 km nördlich von Salzburg und 150 km östlich von München.

Mit dem Auto

Fahren Sie auf den entsprechenden Autobahnen über die A 3 Richtung Regensburg - Passau. Nehmen Sie die Ausfahrt Pocking und biegen Sie rechts ab auf die B 12. Dann nehmen Sie die Ausfahrt Bad Füssing und fahren auf der Simbacher Straße weiter. Danach im Kreisverkehr die erste Ausfahrt nehmen, um auf der Simbacher Straße zu bleiben. Im nächsten Kreisverkehr dann geradeaus nach Füssinger Straße fahren. Nach ca. 3,5 km kommt der nächste Kreisverkehr. Dort nehmen Sie die zweite Ausfahrt und gelangen nach ca. 500 m zum nächsten Kreisverkehr. Dort wieder die zweite Ausfahrt (Pockinger Straße) nehmen. Die Pockinger Straße verläuft leicht nach links und wird zu Thermalbadstraße. Der Thermalbadstraße ca. 800 m folgen. Ihr Hotel befindet sich auf der rechten Seite.

Mit dem Zug

Die Fernzüge fahren bis zum Hauptbahnhof Passau. Dort steigen Sie in Regionalzüge ein und fahren bis zum Bahnhof Pocking. In Pocking nehmen Sie dann den Regionalbus der Linien 6105, 6106, 6107, 6206 und 6212 nach Bad Füssing. Die Bushaltestelle liegt direkt vor Ihrem Hotel.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar bis 22. 12. 2021, Verlängerungsnächte möglich.

Saisonzeiten
Nebensaison: 28. 11. - 22. 12. 2021
Saison: bis 2. 4. 2021;
7. 11. - 28. 11. 2021
Hauptsaison: 2. 4. - 7. 11. 2021
Saisonpreise
Nebensaison pro Person im DZ EUR 359,- / EUR 77,-
Saison pro Person im DZ EUR 379,- / EUR 80,-
Hauptsaison pro Person im DZ EUR 389,- / EUR 83,-

(erster Preis: 5 Ü/HP, zweiter Preis: Verlängerungsnacht/HP)

Verfügbarkeit

Die Story zum Angebot
Mehr geht wirklich nicht: Wellness in Niederbayern

Die Gemeinde hat gerade mal ca. 8.300 Einwohner, liegt fast versteckt unten rechts in Deutschland, hat aber bei Millionen Menschen einen guten Klang: Bad Füssing ist Europas größte Thermenlandschaft und spielt in Sachen Gesundheit und Wellness in der Champions League.

Spar mit! Reisen bietet Ihnen jetzt ein unschlagbares Kennenlern-Paket in dem Heilort am Inn. Ab 359 Euro erleben Sie Bad Füssing sechs Tage live, mit 5 Ü/HP im gut ausgestatteten "Hotel Füssinger Hof". Parken Sie direkt vor der Haustür und nur ein paar Minuten von der Johannesbad Therme entfernt. Dank der Gästekarte stehen Ihnen auch zahlreiche Freizeitangebote, wie geführte Wanderungen durch das schöne Inntal oder gemütliche Radtouren, frei zur Verfügung.

Der absolute Hit sind unsere Wellness-Extras: drei Tageseintritte in die herrliche Johannesbad Therme inklusive Saunalandschaft und obendrauf noch eine verwöhnende Teilkörpermassage. Mehr Entspannung in einer Woche geht kaum. Doch auch der Magen will verwöhnt werden. Im Hotelrestaurant werden Sie mit einem erlesenen Frühstücksbuffet für den Tag gestärkt und abends gibt es jeweils ein feines 3-Gänge-Büffet mit wechselnden kalt-warmen Köstlichkeiten. Wenn Ihnen nach einem Wellnesstag noch nach einem geselligen Abend ist, kein Problem: Im niederbayerischen Kurort gibt es viele Braustuben, die sich auf Ihren Besuch freuen.

Deutschlands bekanntester TV-Gesundheitsexperte Professor Hademar Bankhofer ist regelmäßig in Bad Füssing, um vor seinen Auftritten Kraft in den legendären Thermen zu schöpfen: "Bad Füssing ist für mich Deutschlands Kurort Nummer 1", erklärt der Medienstar, "weil das Füssinger Heilwasser im wahrsten Sinne des Wortes belebt und zudem nachhaltig wirkt."

Ob er recht hat? Das finden Sie nur selbst heraus....

Der Tipp vom Producer
Füssing: Immer eine Reise wert

Wie Sie sicherlich schon aufmerksam in den Infos zu Ihrem Hotel geslesen haben, der Füssinger Hof liegt ganz nah zum Kurpark. Und auch mich zieht es als kurze Verschnaufspause hin. Auch, wie man an der dicken Daunenjacke sehen kann, mitten im Winter. Es fehlten leider die Pracht der 250 Blumenarten, die grünen Bäume und die zahlreichen Mitspazierer. Die Stadt lässt sich die Pracht jedes Jahr mehrere Millionen kosten. Neben den leuchteten Blumenmeeren, legt sich die Gemeinde auch sonst mächtig ins Zeug: Heilkräutergärten, schön angelegte Teiche, Springbrunnen, Stein -und Rosengärten, und und und.... Zwischen all dem gibt es viele Bänke, um es in Ruhe zu genießen. Nun müssen Sie nur noch zur richtigen Jahreszeit hierherkommen.

Reisepakete werden geladen