Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im DZ Classic
  • 1 Glas Winzerglühwein von der Mosel zur Begrüßung
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet mit hausgemachten Marmeladen, Honig von eigenen Bienen und Müsliecke
  • Kleiner Nikolausteller mit Weihnachtsplätzchen auf dem Zimmer
  • 1 x Nutzung des hoteleigenen Wellnessbereichs mit Sauna und Ruhereich
  • 250 g hausgemachte Porta-Nigra-Nudeln zum Abschied (1 x pro Zimmer)
  • Wandkalender "Trier 2022“ mit 12 Fotos von Holger Klaes bei Abreise, DIN A3 (1 x pro Zimmer)
  • WLAN im gesamten Hotel
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über Trier und Ihr Hotel

Hotel-Infos
Hotel Deutscher Hof

Gemütliches Mittelklassehotel, 3 Sterne superior, von Inhaberfamilie Weber in vierter Generation herzlich geführt.

Urlaubsort, Anreise

Die Stadt Trier liegt direkt an der Mosel, im Westen von Rheinland-Pfalz, nur ca. 50 km von der Landesgrenze zu Luxemburg entfernt, ca. 30 km südlich von Bitburg und ca. 90 km von Saarbrücken.

Mit dem Auto

Aus allen Himmelsrichtungen: Fahren Sie über die entsprechenden Autobahnen auf die A 1 bis zum Dreieck Moseltal. Dort wechseln Sie auf die A 602 Richtung Luxemburg/Trier. Folgen Sie dieser, bis sie zur B 49 wird. Nehmen Sie auf der B 49 die Ausfahrt Südallee und folgen Sie dieser für 400 Meter, Ihr Hotel befindet sich auf der rechten Seite.

Mit dem Zug
Der Hauptbahnhof von Trier ist gut an das Fernverkehrsnetz der Deutschen Bahn angeschlossen. Von dort fahren die Busse 81 und 84 zur Haltstelle Kaiserthermen. Von dort sind es nur 300 m bis zu Ihrem Hotel.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar vom 18. 11. bis 23. 12. 2021, Verlängerungsnächte möglich.

Verfügbarkeit

Die Story zum Angebot
Wenn es vor dem ehrwürdigen Dom nach Glühwein duftet

Es ist so eine Sache mit Superlativen: Sie sind nicht immer eindeutig. Fragen Sie mal Freunde oder Frau Google nach Deutschlands schönstem Weihnachtsmarkt. Sie werden viele Städtenamen hören. Bei den meisten Rankings im Internet ist Trier mit dabei, oft ganz vorn. Zum Beispiel bei der Plattform "European Best Destinations", deren User aus 121 Ländern Trier zum "besten Weihnachtsmarkt in Deutschland 2021" wählten.

Und dann wäre da noch das Alter. Um den Titel "Deutschlands älteste Stadt" käbbeln sich seit Jahrzehnten Worms, Kempten und - natürlich - Trier. Auf über 2.000 Jahre durchgängige, belegte Stadtgeschichte verweisen sie an der Mosel. Die prächtigen, guterhaltenen Bauten aus der Römerzeit sind sichtbare Zeugen.

Einigen wir uns vielleicht so: Auch wenn Trier "nur" die zweitälteste deutsche Stadt und der Weihnachtsmarkt "nur" der drittschönste im Lande sein sollte - im Advent ist Augusta Trevorum (Triers römischer Name) eine top Adresse für alle, die Büdchenzauber mit Bratwurst, Glühwein und gebrannten Mandeln lieben.

Bestens untergebracht sind Sie zwei Nächte im "Hotel Deutscher Hof", herzlich und engagiert geführt seit 85 Jahren von Familie Weber. Zum Weihnachtsmarkt sind es nur zehn Minuten zu Fuß. Und weil Weihnachten naht, haben wir einige feine Geschenke für Sie: Glühwein und Plätzchen im Hotel, originelle Porta-Nigra-Nudeln zum Abschied und ein Wandkalender, auf dem Trier Sie noch das ganze Jahr 2022 hindurch begleitet.

Unser neues Paket kostet unter der Woche nur 129 Euro pro Person (Wochenende 149 Euro). Und wenn Sie hinterher sagen, das war Ihr schönster Weihnachtsmarkt-Kurzurlaub im Leben? Solche Superlative lassen wir gerne gelten.

Tipp vom Producer
Mit dem Römer-Express durch die City

Unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt der besonderen Art: Tuckern Sie im lustigen Römer-Express durch die älteste Stadt Deutschlands! Die Tour mit dem motorisierten Bähnlein dauert ca. 35 Minuten, Start und Ziel der Rundfahrt ist die berühmte Porta Nigra, das Wahrzeichen von Trier. Während der interessanten Fahrt sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Moselmetropole und erhalten dazu spannende Informationen in drei Sprachen.

Sie fahren durch schmale Gassen, sehen schöne Bürgerhäuser, wie zum Beispiel das Geburtshaus von Karl Marx, betrachten viele Kirchen, darunter auch den Dom und die Liebfrauenkirche. Und natürlich dürfen die römischen Bauwerke, die typisch sind für Trier, nicht ausgelassen werden - wie beispielsweise die Basilika und die Kaiserthermen. Aber auch Bauten aus dem Mittelalter können Sie während der Tour bestaunen.

Der Römer-Express startet von April bis Oktober zwischen 10 und 18 Uhr, alle 25 Minuten, mit zwei Bahnen. Im November, Dezember sowie März ist die Abfahrt stündlich von 10 bis 17 Uhr und im Januar und Februar findet die Abfahrt immer stündlich an Samstagen und Sonntagen statt. Die Fahrt kostet 9 Euro für Erwachsene und 4 Euro für Kinder von 6 bis 14 Jahren (bis 5 Jahre frei).

Tipps vor Ort

Reisepakete werden geladen