Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück
  • Glühwein zur Begrüßung
  • 1 x Kölner Snack mit frischen Kölsch
  • Nutzung des "Vitality"-Club
  • WLAN

Hotel-Infos kompakt
Ameron Hotel Regent

Ein Hotel so Weltklasse wie die Stadt. Ungewöhnliche Architektur, rot und rechteckig. Wohlgefühl drinnen dank stylischer Möbel, Top-Service und üppigem Frühstücksbuffet. Abends Lust auf Pizza der Spitzenklasse? "Cantinetta Osteria" heißt der mediterrane Hotspot des Hauses. Verkehrsgünstig im Stadtteil Braunsfeld, nur 3 km zum Dom.

Urlaubsort, Anreise
Urlaubsort, Anreise

Die Domstadt Köln liegt im Westen Deutschlands, direkt am Rhein. Ihr Hotel "Ameron Regent" steht auf der linksrheinischen, der westlichen Seite Kölns, 3 km vom Zentrum entfernt.

Mit dem Auto

Aus dem Norden: Auf der A 57 fahren Sie über das Kreuz Köln-Nord Richtung Innenstadt und biegen bei der Ausfahrt Köln-Ehrenfeld rechts ab in den Ehrengürtel, dann geradeaus weiter in den Melatengürtel bis zur Ecke Scheidtweiler Straße, wo Sie das Hotel finden.

Von der A 59 kommend wechseln Sie am Kreuz Leverkusen-West auf die A 1, fahren weiter bis zum Kreuz Köln-Nord und biegen dort auf die A 57 Richtung Köln-Ehrenfeld ab. Dann weiter wie oben beschrieben.

Von der A 3 wechseln Sie am Kreuz Leverkusen auf die A 1, restliche Strecke wie oben beschrieben.

Aus dem Westen: Von der A 4 wechseln Sie am Kreuz Köln-West auf die A 1 Richtung Leverkusen, nehmen dort die erste Ausfahrt Köln-Lövenich und fahren rechts in die Aachener Straße stadteinwärts. An der Kreuzung beim DKV-Gebäude biegen Sie dann rechts ab in die Verlängerung des Melatengürtels, machen einen "U-Turn" und fahren über die Kreuzung zurück in den Melatengürtel. Nach dem DKV-Gebäude geht's dann links in die Scheidtweiler Straße, an der Ecke sehen Sie das Hotel.

Aus dem Süden: Von der A 1 fahren Sie über das Kreuz Köln-West bis zur Ausfahrt Köln-Lövenich, dann weiter wie bei der A 4 beschrieben.

Von der A 555 kommend wechseln Sie am Kreuz Köln-Süd auf die A 4 Richtung Aachen und biegen bei der Ausfahrt Köln-Klettenberg rechts ab in die Luxemburger Straße stadteinwärts. An der zweiten großen Kreuzung fahren Sie rechts in den Sulzgürtel, machen einen "U-Turn" und geradeaus weiter über den Lindenthal- und Stadtwaldgürtel bis zum Melatengürtel. Beim DKV-Gebäude geht's dann links in die Scheidtweiler Straße, wo Sie das Hotel finden.

Von der A 59 wechseln Sie am Autobahndreieck Köln-Porz auf die A 559, dort am Kreuz Köln-Gremberg auf die A 4 Richtung Aachen und nehmen dann die Ausfahrt Köln-Klettenberg. Rest wie bei A 555 beschrieben.

Aus dem Osten: Von der A 3 wechseln Sie am Autobahndreieck Köln-Heumar auf die A 4 Richtung Aachen und fahren bei Köln-Klettenberg rechts auf die Luxemburger Straße stadteinwärts. Restliche Strecke wie bei der A 555 beschrieben.

Von der A 4 kommend fahren Sie über das Kreuz Köln-Ost bis zum Autobahnende und dort geradeaus weiter in die Kanalstraße. An der dritten großen Kreuzung geht's rechts in die Aachener Straße, an der nächsten großen Kreuzung dann wieder rechts in den Melatengürtel, wo Sie das Hotel schließlich auf der linken Seite sehen.

Mit dem Zug

Der Hauptbahnhof Köln ist bestens ans Fernverkehrsnetz angeschlossen und per Bahn bequem zu erreichen. Vom Hauptbahnhof fahren Sie mit U-Bahn 16 oder 18 bis zur Station Neumarkt, steigen dort um auf die Straßenbahn 1 in Richtung Weiden bis zur Station Aachener Straße/Gürtel; von dort sind es noch etwa 100 m zum Hotel.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar vom 24. 11. bis 24. 12. 2019, Verlängerungsnächte möglich.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
9.13 / 10 6 Bewertungen
167 Gäste seit September 2009

Das Hotel hat uns gut gefallen. Das geräumige Zimmer mit Kühlschrank und Safe - und mal mit ausreichend Kleiderbügeln im Schrank - fanden wir prima. Es war ruhig und sauber, der Service kompetent und freundlich. Das tolle Frühstück und auch das Essen im Hotel-Restaurant waren gut angerichtet und schmackhaft.

Dezember 2017
Franz Schwaneberg,
47495 Rheinberg

Wir waren in Köln und dies war die zweite Buchung über Spar mit! Reisen und wir waren auch wieder sehr zufrieden. Pünktlich haben wir die Reiseunterlagen erhalten. Das Ameron Hotel Regent ist spitze und die Anbindung an die Öffentlichen Verkehrsmittel war gut. Das Frühstückbuffet war reichhaltig und das Personal war freundlich. Den Kölner Dom haben wir besichtigt, dieser war bombastisch von innen und außen. Und auch den Weihnachtsmarkt an der Domplatte haben wir genossen.

Dezember 2017
Gerd Dodenhof,
27356 Rotenburg

Die Reise nach Köln verlief zu unserer Zufriedenheit und die zugesagten Extras wie beschrieben waren auch dabei. Das Preis/Leistungsverhältnis passt.

Dezember 2017
Giesela Metzner,
38173 Lucklum

Kölner Weihnachtsmärkte
Weihnachtsmarkt Kölner Dom

Der Weihnachtsmarkt am Dom ist der schönste und bekannteste Weihnachtsmarkt in der Rheinmetropole und für die Stadt Köln ein Markenzeichen: Mit rund 4 Millionen Besuchern jährlich ist der Weihnachtsmarkt ein echter Publikumsmagnet. Die Designer Katja Schüre und Randolf Schürmann haben als Gestalter und Veranstalter dieses Weihnachtsmarktes ganz neue Zeichen gesetzt. Er zählt zweifelsohne zu den beliebtesten Weihnachtsmärkten in ganz Deutschland.

Der Tipp vom Producer
Spazieren im Park und Kunst aus Asien

Vom Premier Regent sind Sie zwar ruckzuck am Stadion. Was die Geißbock-Elf dort allerdings regelmäßig abliefert, ist meist nicht wirklich sehenswert. Daher: Gehen Sie lieber zum Aachener Weiher. Vom Hotel aus sind Sie in 10 Minuten dort. Zu Fuß, versteht sich. Im Frühjahr und Sommer hat der Biergarten geöffnet, machmal wird sogar gegrillt.

Video

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen