Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im Deluxe-DZ
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1 Glas typisch Antwerpener Bier ("Bolleke", 0,3 l) oder Hauswein (0,1 l), Fruchtsaft oder Softdrink (0,3 l) zur Begrüßung
  • Tagesticket für öffentliche Busse und Bahnen im Stadtgebiet
  • 1 x Eintritt in die Dauerausstellung des MAS-Museums
  • MAS-Museum-Miniatur aus Schokolade der Chocolaterie Goossens (1 x pro Zimmer)
  • Einkaufsgutschein mit 10 % Ermäßigung in der Chocolaterie Goossens
  • Nutzung von Sauna und Fitness im Hotel
  • Keine Saison- oder Wochenendzuschläge
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über Antwerpen und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Mercure Antwerp City South

Auffallendes, stilvolles 4-Sterne Design-Hotel der Accor-Kette, Baujahr 1984, Teilrenovierung bis 2012. Das Hotel gehört zur FLI-Group.

Urlaubsort, Anreise

Antwerpen liegt im Norden Belgiens zwischen Brüssel und der Grenze mit den Niederlanden.

Mit dem Auto

Aus dem Nordwesten und Westen: Fahren Sie auf den entsprechenden Autobahnen nach Antwerpen. Auf dem Antwerpener Ring (E 34 Richtung Gent) fahren Sie bei Ausfahrt 4 (Berchem) auf N 1 in Richtung Lier / Mortsel. Nach ca. 350 m biegen Sie rechts ab (Grotesteenweg / N 1). Nach ca. 110 m fahren Sie links auf Binnensingel / R 10. Nach ca. 1,2 km befindet sich das Mercure Antwerp City South auf der rechten Seite.

Aus dem Süden: Fahren Sie auf den entsprechenden Autobahnen in Richtung Brüssel und anschließend nach Antwerpen (E 19). Nach dem Craeybeckxtunnel unter Antwerpen wird die E 19 zur Generaal Lemanstraat / N 155. Nach ca. 1 km biegen Sie links auf die Auffahrt nach Desguinlei / R 10 ab. Nach ca. 350 m befindet sich das Mercure Antwerp City South auf der rechten Seite.

Mit dem Zug

Bei einer Anreise mit dem Zug werden Sie aller Wahrscheinlichkeit nach zuerst auf dem Hauptbahnhof Antwerpen ankommen. Vom Bahnhof aus nehmen Sie die Buslinie 17 Richtung UZA bis zur Haltestelle Desguinlei. Ab dort erreichen Sie Ihr Hotel Mercure Antwerp City South in 2 Gehminuten.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise freitags oder samstags, Abreise sonntags oder montags, buchbar bis zum 31. 12. 2020, Verlängerungsnächte und andere Anreisetage möglich.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
8.77 / 10 11 Bewertungen
398 Gäste seit September 2011

Die Stadt ist unvergleichlich schön und wir hatten dort viel Spaß! Im Ramada Plaza waren wir gut untergebracht. Der Besuch im MAS-Museum ist absolut sehenswert, eins der schönsten Museen - und ich habe bereits einige gesehen! Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Reise ist top!

August 2019
Michael Pape,
38239 Salzgitter

Es war eine schöne Reise und im Ramada Plaza sind wir gut untergebracht gewesen. Wir nahmen den Besuch des MAS-Museums wahr und haben das Paket komplett abgearbeitet.

Juli 2019
Barbara Feldeisen,
59073 Hamm

Mit dem Ramada waren wir zufrieden, das Frühstücksbuffet hätte etwas reichhaltiger ausfallen können. Das Tagesticket für die öffentlichen Verkehrsmittel haben wir genutzt und der Besuch im MAS Museum sagte uns zu.

Oktober 2018
Frank Wlocka,
59609 Anröchte

Die Story zum Angebot
Hier funkeln Historie und Moderne um die Wette

Wichtigster Diamantenhandelsplatz der Welt. Zweitgrößter Seehafen Europas. Größte Stadtgemeinde Belgiens. Weitere Superlative gefällig? Dann kommen Sie doch mal nach Antwerpen! Hier funkeln nicht nur Diamanten (im Museum), hier prunkt die Historie, was die Baustile hergeben: Spätmittelalter, Renaissance, Barock, Jugendstil, alles wunderbar erhalten.

Der Tipp vom Producer
Natur als Nachbar

Na da schau her: ein supermodernes Hotel in der Metropole mit einem Park quasi im Hinterhof! Der Hertoghe Park grenzt direkt ans Mercure Antwerp City South und ist eine der vielen grünen Oasen der Stadt. Hier geht man spazieren, joggen, trifft sich zum Picknick oder lässt Kinder und Enkel auf dem Spielplatz toben. So viele Facetten ein Diamant hat, so viele hat auch die Diamantenstadt Antwerpen. Neben der Hektik einer Weltstadt bieten die Parks beschauliche Natur und Ruhe. Tauchen Sie ein ins Stadtgrün. In diesem Fall quasi durch die Hotel-Hintertür ...

Reisepakete werden geladen