Kloster St. Maria

Kloster der Schwestern vom Göttlichen Erlöser (Niederbronner Schwestern), 1951 gebaut, seit 2010 von den verbliebenen neun Ordensfrauen sehr herzlich als Gästehaus geführt

Kloster St. Maria-Angebote

Hotel-Infos kompakt

Kloster der Schwestern vom Göttlichen Erlöser (Niederbronner Schwestern), 1951 gebaut, seit 2010 von den verbliebenen neun Ordensfrauen sehr herzlich als Gästehaus geführt

Lage, Anreise

Esthal liegt im Pfälzerwald im Landkreis Bad Dürkheim, ca. 16 Kilometer westlich von Neustadt an der Weinstraße und ca. 37 Kilometer südöstlich von Kaiserslautern.

Mit dem Auto

Aus allen Richtungen: Fahren Sie über die entsprechenden Autobahnen auf die A 6 in Richtung Kaiserslautern. Nehmen Sie die Ausfahrt Enkenbach/Alsenborn und fahren Sie dann auf der B 39 durch den Pfälzerwald Richtung Neustadt an der Weinstraße. Kurz vor Lambrecht biegen Sie rechts ab Richtung Elmstein. Nach etwa einem Kilometer fahren Sie erneut rechts ab und folgen dem Straßenverlauf den Berg hinauf bis nach Esthal. Im Ort biegen Sie links ab in die Klosterstraße und dann immer geradeaus bis zur Klosterpforte.

Mit dem Zug

Esthal erreichen Sie über den Bahnhof im 6 Kilometer entfernten Lambrecht. Die Fernverkehrszüge der Deutschen Bahn fahren bis zum Hauptbahnhof Mannheim. Von dort fahren mehrmals stündlich S-Bahnen direkt nach Lambrecht. Auf Wunsch werden Sie gerne vom Bahnhof abgeholt.

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen