STÄDTEREISEN / NR. 2734
Neuss Urlaub Skihalle und Hotel Fire & Ice Düsseldorf/Neuss

Hotel Fire & Ice Düsseldorf/Neuss****SUP: Top-modernes Hotel direkt an der Skihalle Neuss, im Herbst 2011 eröffnet, inklusive Ticket für Skihalle oder Kletterpark, Eintritt in das Wasserschloss Dyck und Brettl-Jause im Hotel.

2 Ü/F
nur EUR

SKIHALLE NEUSS

Lage, Anfahrt

Die Skihalle Neuss befindet sich am Stadtrand von Neuss und ist weiträumig und gut ausgeschildert.

Öffnungszeiten, Eintrittspreise

Oktober - April So. - Do 9.00 - 22.00, Fr./Sa./Fei. 9.00 - 22.30; Mai - Sept. So. - Do. 9.30 - 22.00, Fr./Sa./Fei. 9.30 - 22.30

Tageskarte, Erwachsene Mo. - Fr. 34 Euro, Sa./So./Fei. 39 Euro, Kinder/Jugendliche (6 - 12 Jahre) Mo. - Fr. 25 Euro, Sa./So./Fei. 30 Euro

Liftkarte Rodeln, pro Stunde, Erwachsene Mo. - Fr. 15 Euro, Sa./So./Fei. 17 Euro, Kinder/Jugendliche Mo. - Fr. 10 Euro, Sa./So./Fei. 12 Euro

je Ski/Board/Schuhe/Jacke/Hose, Erwachsene 7 Euro, Kinder/Jugendliche (0 - 12 Jahre) 5 Euro; Ski/Board und Schuhe Paket, Erwachsene 12 Euro, Kinder Jugendliche 9 Euro; All-In Paket (Ski und Stöcke/Snowboard, Schuhe, Helm, Jacke und Hose/ab Gr. 116, ohne Handschuhe und Mütze), Erwachsene 19 Euro, Kinder/Jugendliche 14 Euro; Helm, Erwachsene 3 Euro, Kinder/Jugendliche 2 Euro

Die erste Indoor-Skiregion Deutschlands bietet alles, was man sich im Skigebiet wünscht: Sanfte Hänge mit 10 bis 18 Prozent Gefälle für Kinder und Anfänger genauso wie einen steilen Oberhang mit 28 Prozent für Profis. Snowboarder und Freeskier können sich im Funpark mit Kicker, Box und Rails austoben. Für alle die noch nie auf Ski oder Snowboard gestanden haben, gibt es eine separate Anfängerpiste. In dieser Schneelandschaft spielt sich alles ab: Ski, Rodel und Snowboard.

Zwei Schlepplifte sowie ein Vierer-Sessellift bringen die Wintersportler zur "Bergstation" auf 110 Meter Höhe und sorgen so für einen entspannten "Aufstieg". Während der äußerst komfortablen Auffahrt kann das muntere Pistentreiben die ganze Zeit beobachtet werden. Für Kinder und Anfänger gibt es außerdem ein liebevoll "Zauberteppich" genanntes Förderband auf der separaten Anfängerpiste.

Auch die Fans des Rodelsports schweben dem Gipfel auf einem Zauberteppich entgegen. In angenehmer Geschwindigkeit befördert das Gummiband alle Rodler samt Schlitten bis an den Startpunkt der Strecke. Um jedem jederzeit seine Rodelgaudi zu ermöglichen, stehen am Rande der Piste zwei speziell präparierte Bahnen zur Verfügung: Während die eine Strecke den Teilnehmern von exklusiv gebuchten Veranstaltungen zur Verfügung steht, dürfen alle anderen Rodler auf der zweiten zu Tal rasen. Dafür stehen urige Zipfelbobs zur Verfügung, die den klassischen Kohleschaufeln nachempfunden sind. Außerdem können Sie sich mit ferrariroten und silber glänzenden Kunststoff-Rodeln auf die rasende Abfahrt begeben. Die Benutzung eigener Schlitten ist allerdings nicht möglich.

nach oben

Spar mit! Reisen
Telefonische Beratung täglich 7 bis 21 Uhr. 07621 - 91 40 111
Zum Ortstarif.