/ NR. 0783

ZOO LEIPZIG

Lage, Anfahrt

Nordwestlich der Leipziger Innenstadt, 1 Kilometer (ca. 10 Minuten Fußweg) vom Hauptbahnhof entfernt. Mit dem Auto: Richtung "Zentrum" und dann der Beschilderung zum Zoo folgen. Die Zufahrt zum Zoo-Parkhaus (gegenüber dem Haupteingang, 525 Plätze) erfolgt über die Parthenstraße. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Vom Hauptbahnhof mit der Straßenbahn Linie 12 Richtung "Gohlis-Nord" und drei Stationen bis zur Haltestelle "Zoo". Ein "Kurzstrecke"-Ticket genügt, es gilt maximal 4 Haltestellen.

Öffnungszeiten, Eintrittspreise

21. 3 - 30. 4 und Oktober täglich 9.00 - 18.00, 1. 5 - 30. 9 täglich  9.00 - 19.00, 1.11 - 20. 3 täglich 9.00 - 17.00

(24./31. 12. bis 15.00)

bis 20. 3. 2013: Erwachsene 16,- Euro, Kinder
(4 - 14 Jahre) 9,- Euro, Ermäßigte 13,- Euro

Bitte klicken Sie auf ein Bild, um alle 6 Fotos dieser Seite zu sehen.

Elefant, Tiger und Co. ... der Leipziger Zoo ist unbestritten einer der beliebtesten, aber auch einer der artenreichsten und ältesten Zoos in Deutschland. Gegründet wurde er bereits am 9. Juni 1878. Der pfiffig-geschäftstüchtige Gastwirt Ernst Pinkert wollte damit seine Wirtschaft "Zum Pfaffendorfer Hof" beleben. Pinkert stellte mit seinem Partner, dem Hamburger Tierhändler Carl Hagenbeck, bereits seit zwei Jahren exotische Tiere aus und den Leuten gefiel es. Mit dem Bau des Alten Raubtierhauses und weiterer spektakulärer Tierhäuser nahm schließlich eine große Leipziger Erfolgsgeschichte ihren Lauf ...

Apropos Raubtiere. Sie waren und sind ein Aushängeschild des Zoos. Leipzig ist weltweit berühmt für seine erfolgreiche Zucht der großen Katzen. Mit 342 Amurtiger-Geburten in 40 Jahren hat der sächsische Tierpark es zur erfolgreichsten Zucht überhaupt geschafft.

Seit 1920 ist der Zoo im Besitz der Stadt Leipzig. 2001 startete das Konzept "Zoo der Zukunft". Es vereint artgerechte Haltung, Artenschutz, Bildung und Entdeckertouren. Zu den Höhepunkten der Anlage gehört zweifelos das 2001 eröffnete Pongoland - die weltweit größte Menschenaffenanlage. Auf 30.000 qm tollen, lieben und leben hier Flachland-Gorillas, Sumatra-Orang-Utans, Bonobos, Schimpansen, Westafrikanische Schimpansen und die Gelbwangen-Gibbon-Dame Mini. Enstanden ist der gesamte Komplex in Zusammenarbeit mit dem Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie. Weitere einmalige Attraktionen:die Löwensavanne "Makasi Simba", die Kiwara Savanne, Tiger Taiga und Lippenbärenschlucht.

Als nächster Paukenschlag folgte 2011 die 16.500 Quadratmeter große Tropenhalle Gondwanaland. Hier wurde eine Urzeit lebendig, die Afrika, Südamerika und Teile Asiens noch als eine gemeinsame Landmasse nachstellt. Mehr als 17.000 exotische Pflanzen und rund 300 Tiere sorgen für einen einmaligen Regenwald-Zauber. Freuen Sie sich auf abenteuerliche Pfade und eine Bootsfahrt, die Ihnen völlig neue Einblicke in das Ökosystem vieler bedrohter Tiere und Pflanzen gibt.

Übrigens: Wer vorab schon mal schauen will, wer und was ihn alles im Zoo Leipzig erwartet, schaltet freitags ab 19.50 Uhr das MDR Fernsehen ein. Bereits seit 2003 wird im Leipziger Zoo die beliebte wöchentliche Doku-Serie "Elefant Tiger & Co." gedreht. Jede Folge des MDR Fernsehens zeigt neue spannende und rührende Geschichten rund um die Menschen und Tiere im Zoo - ein unterhaltsamer Kulissenblick in den Alltag von Opossum Heidi, Lama Horst und Co.

nach oben

Spar mit! REISEN
Telefonische Beratung täglich 7 bis 21 Uhr. 07621 - 91 40 111. Zum Ortstarif.
Deutschlands Autoreise-Veranstalter Nr. 11.617 Angebote in 1.004 Partnerhotels

Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie alle 14 Tage die tollsten Angebote aus der Spar mit! Reisen-Urlaubswelt.

Möchten Sie unseren Newsletter nicht länger erhalten, benutzen Sie bitte diese Seite: Newsletter abbestellen

Ein Blick vorab gefällig? Sehen Sie hier die aktuelle Ausgabe.